Management informiert zu neuen Entwicklungen in Sachen Leitungs- und Führungsfunktion in Organisationen, Konzernen und Unternehmen. Erfahren Sie Wissenswertes, angefangen von gefragten Managementkompetenzen, über Manager mit Vorbild-Charakter bis hin zu Antworten auf die zentralen Fragen: Wie wird ein Ingenieur von der Fach- zur Führungskraft? Was macht einen Manager mit ingenieurwissenschaftlichem Hintergrund aus? 

Ferdinand Piëch mit dem Ein-Liter-Auto XL1
Neuer AR-Chef gesucht Rücktritt von Ferdinand Piëch beflügelt VW-Aktie

Nach dem Rücktritt des VW-Aufsichtsratschefs Ferdinand Piëch hat die VW-Aktie bis zum Mittag um 3,41 Prozent zugelegt. Die Anleger hoffen, dass jetzt wieder Ruhe in den Konzern einkehrt. Ein Sturm könnte aufziehen, wenn Piëch als Aktionär aus dem Konzern aussteigt.

mehr >

Piëch und Winterkorn
Niederlage für Piëch Winterkorn bleibt an VW-Spitze

„Ich bin auf Distanz zu Winterkorn“: Mit diesen sechs Worten hat VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch in dieser Woche die ganze Republik in Atem gehalten. Und im Konzern für Schnappatmung gesorgt. Mit immerhin sieben Zeilen bereitete das Präsidium dem Ringen nach Luft jetzt ein Ende: Konzernlenker Martin Winterkorn bleibt im Amt. Vielleicht sogar über das Jahr 2016 hinaus.

mehr >

VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch und VW-Konzernchef Martin Winterkorn
Unruhe bei VW Piëch sorgt für Führungskrise: „Ich bin auf Distanz zu Winterkorn.“

Im Volkswagen-Konzern überschlugen sich am Wochenende die Schlagzeilen: Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch hat sich öffentlich von seinem langjährigen Ziehsohn, VW-Konzernchef Martin Winterkorn, distanziert. Damit könnte sich der Patriarch im VW-Konzern kurz vor seinem 78. Geburtstag ziemlich isoliert haben.

mehr >

Produktion im BMW-Werk Landshut
Keine menschenleeren Fabriken BMW-Vorstand Caiña-Andree lehnt Frauenquote ab

BMW-Personalvorstand Milagros Caiña-Andree lehnt die heute vom Bundesrat beschlossene Frauenquote ab. „Davon halte ich gar nichts“, sagte Caiña-Andree den VDI nachrichten. Sie will den Frauenanteil bei BMW auf 17 % steigern. Zugleich sieht Caiña-Andree keine Gefahr, dass die Automatisierung zu menschenleeren Fabriken führt.

mehr >

Anton Schlecker mit Ehefrau Christa Schlecker
Optik entscheidet So sehen oft Manager aus: kompetent und durchsetzungsstark

Sieht Drogerie-Gründer Anton Schlecker aus wie ein Top-Manager? Oder der frühere Karstadt-Chef Andreas Middelhoff, der wegen des Verdachts der Untreue vor Gericht steht? Eigentlich wissen wir, dass ein Gesicht nichts über den Charakter aussagt. Doch wir entscheiden trotzdem anders. US-Forscher wollen das jetzt auch noch bewiesen haben.

mehr >

Beliebteste Artikel

Space Cowboys
ERFOLGSMODELL BEI DAIMLER UND BOSCH Ingenieure aus dem Ruhestand geholt

Bosch hat schon vor 15 Jahren damit angefangen, inzwischen legen andere große Unternehmen nach und holen Ruheständler als Senior-Experten zurück. Daimler hat nach einem Jahr schon 390 ehemalige Mitarbeiter in seinem Pool – viele davon sind Ingenieure.

mehr >

Roger Schmidt, Maschinenbauer und aktueller Trainer des FC Red Bull Salzburg
Maschinenbauer in der Bundesliga Ingenieur wird Trainer des Fußballteams von Bayer 04 Leverkusen

Das gibt es wahrlich nicht oft: Ein Ingenieur wird neuer Trainer eines Topclubs in der Fußball-Bundesliga. Der Maschinenbauer Roger Schmidt (47) ist nicht nur Experte für Kunststofftechnik, sondern wird ab Sommer die Profis von Bayer Leverkusen in Sachen Technik und Taktik auf Vordermann bringen.

mehr >

Schlecker-Mitarbeiterin
Engagement-Studie Unmotivierte Mitarbeiter kosten die Unternehmen rund 118 Milliarden Euro jährlich

Arbeitnehmer sind an ihrem Arbeitsplatz stark gefrustet und nur noch wenig motiviert. 67 Prozent der Beschäftigten verrichten nur Dienst nach Vorschrift, 17 Prozent haben bereits innerlich gekündigt. Das ist das erschreckende Ergebnis einer Gallup-Studie. In den meisten Fällen ist eine schlechte Personalführung für das schlechte Betriebsklima verantwortlich. 

mehr >

Managerin am Arbeitsplatz
OECD-Staaten im Vergleich In Deutschland sind 72 Prozent aller Frauen berufstätig Die Lage der Frauen auf dem deutschen Arbeitsmarkt hat sich überdurchschnittlich verbessert: 72 Prozent aller Frauen in Deutschland sind berufstätig, das sind neun Prozentpunkte mehr als im Jahr 2... mehr >

Managerin am Flughafen
Stereotypen der Deutschen Intuition: Gefühle sind „Typisch Frau“, Verstand ist „Typisch Mann” Handeln an der Börse? Klar, das ist Männersache. Umgang mit Menschen? Das ist etwas für das Bauchgefühl, also Frauensache. Gibt es diese Stereotypen noch? Und welche Rolle spielen sie in der Wirts... mehr >

<< zurück 1 2 3 4 ...  86