Krypto-News 05.04.2023, 13:06 Uhr

Bitcoin: 10 Mio. Dollar pro BTC! Neue Rekord-Prognose verblüfft Anleger – zu Recht?

Kürzlich berichteten wir hier auf ingenieur.de von einer 1-Million-Dollar-Wette auf Bitcoin, nun legt ein Hedgfonds-Manager noch einen drauf: Er sieht den Kurs von BTC auf 10 Millionen Dollar steigen. Im Hier und Jetzt schaffen die Krypo-Coins nicht einmal die 30.000-Dollar-Marke.

Bitcoin Dollar

Kann der Bitcoin-Kurs tatsächlich auf 10 Millonen Dollar steigen? Es bleiben einige Fragezeichen.

Foto: PantherMedia / Melpomene

Eine neue Rekord-Prognose hält Krypto-Anleger derzeit in Atem: Ein Hedgefonds-Manager sieht BTC auf sage und schreibe 10 Millionen Dollar pro Coin steigen. Kann das gelingen? Und falls ja: bis wann?

Ist es sinnvoll Bitcoins zu kaufen?

Die magische 30.000-Dollar-Marke: Bitcoin scheitert nach wie vor daran – nun bald die dritte Woche in Folge. Branchenbeobachter sind in freudiger Erwartung eines neuen Bull-Runs, der das digitale Asset auf neue Allzeithöchststände treibt – doch die Krypto-Leitwährung scheint in ihrer fixen Spanne wie gefangen: BTC pendelt zwischen 27.000 und fast 29.000 Dollar, entwickelt aber nicht ausreichend Dynamik, um sich mit Nachdruck und dauerhaft darüber hinaus zu bewegen. Es fehlt an Kaufdruck – viele Kleinanleger warten offenbar auf niedrigere Preise, um sich für die in Aussicht gestellte Kurs-Explosion im weiteren Jahresverlauf zu positionieren.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
Energieversorgung Leverkusen GmbH & Co.KG-Firmenlogo
Technischer Netzanschlussplaner (m/w/d) Energieversorgung Leverkusen GmbH & Co.KG
Leverkusen Zum Job 
Christoph Schnorpfeil GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Bauleiter (m/w/d) Christoph Schnorpfeil GmbH & Co. KG
Christoph Schnorpfeil GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Kalkulator (m/w/d) Christoph Schnorpfeil GmbH & Co. KG
Energieversorgung Leverkusen GmbH & Co.KG-Firmenlogo
Ingenieur Versorgungstechnik/Energietechnik (m/w/d) Energieversorgung Leverkusen GmbH & Co.KG
Leverkusen Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieur Straßenbau und Infrastruktur (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
Kempten Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Projektleiter Bau und Erhaltung Straßenbau (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
Kempten Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Ingenieur Elektrotechnik für Informationstechnik und -sicherheit (m/w/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
München Zum Job 
Christoph Schnorpfeil GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Bauabrechner (m/w/d) Christoph Schnorpfeil GmbH & Co. KG
Ziehm Imaging GmbH-Firmenlogo
Entwicklungsingenieur (m/w/d) Hardware mit Schwerpunkt Schaltungstechnik Ziehm Imaging GmbH
Nürnberg Zum Job 
ALTUS-Bau GmbH-Firmenlogo
Bauingenieur / Architekt als Bauleiter / Projektleiter (m/w/d) im Raum Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachen ALTUS-Bau GmbH
Lübeck Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
BIM-Manager (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
München Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieur Straßenplanung (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
Kempten Zum Job 
Stadtwerke München GmbH-Firmenlogo
Strategische*r Einkäufer*in Anlagenbau (m/w/d) Stadtwerke München GmbH
München Zum Job 
Keysight Technologies Deutschland GmbH-Firmenlogo
Senior Process and Development Engineer for High Frequency Solutions (m/f/x) Keysight Technologies Deutschland GmbH
Böblingen Zum Job 
Iventa Austria Personalwerbung GmbH-Firmenlogo
Wind and Site Engineer (m/f/d) Iventa Austria Personalwerbung GmbH
Hamburg Zum Job 
SWM Services GmbH-Firmenlogo
Projektingenieur*in für Prozess- und Automatisierungstechnik MSR (m/w/d) SWM Services GmbH
München Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieur als Außenstellenleiter (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Ingenieurin oder Ingenieur Ausstattung/Verkehr (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Ingenieur konstruktiver Ingenieurbau (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieurin oder Bauingenieur Verkehrsplanung (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes

Im Moment tradet Bitcoin nach einem leichten Anstieg um +1,72% innerhalb der letzten 24 Stunden bei 28.565 Dollar, er bewegt sich damit fast im Gleichschritt mit dem Rest der Krypto-Märkte. Altcoins haben aktuell das Momentum auf ihrer Seite – viele verzeichnen Zuwächse im zweistelligen Prozentbereich. In puncto Tagesgewinn führend sind gegenwärtig beispielsweise Lido DAO (LDO, +11,07%), Frax Share (FXS, +10,91%), Rocket Pool (RPL, +10,36%) und The Graph (GRT, +9,48%). Die Verluste hingegen bleiben überschaubar: Zu den Top-Verlierern gehören Meme-Coin-König Dogecoin (DOGE), der nach der jüngsten 30%-Rallye um -1,97% korrigiert sowie Konkurrent Shiba Inu Coin (SHIB) mit einem Minus von -0,81% (Daten von Coingecko.com).

Insgesamt konnte die globale Krypto-Marktkapitalisierung seit gestern +2,49% zulegen, sie befindet sich damit bei 1,21 Billionen Dollar. Das Rekord-Hoch von mehr als 3 Billionen Dollar liegt zwar noch in weiter Ferne – einer neuen Bitcoin-Prognose zufolge ist es allerdings nur noch eine Frage der Zeit, bis BTC auf neue Allzeithöchststände klettert. Das glaubt beispielsweise Hedgefonds-Managers Jesse Myers. Dessen Einschätzung nach stellt Bitcoin im Angesicht von Bankenkrise und drohender Hyperinflation auf beeindruckende Weise seine Eigenschaft als Wertspeicher unter Beweis – und wird damit zur gangbaren Goldalternative. Mit entsprechenden Folgen für den Bitcoin-Kurs.

Bitcoin – auf dem Weg zu 10 Millionen Dollar?

Myers erläutert: „Wir haben die Bitcoin-Ära begonnen, in der BTC eine wichtige, wenn nicht sogar die wichtigste Säule der persönlichen Spar-Strategie ist.“ Es werde allerdings eine Generation dauern, „bis die Leute das wirklich kapieren“, so der Stanford-Absolvent. Zusammengerechnet sind in Vermögenswerten wie Gold, Immobilien, Anleihen und anderen rund 900 Billionen Dollar geparkt – und ein bedeutender Teil dieses Kapitals bewegt sich ab sofort gen Bitcoin, kommentiert der Analyst.

Myers: „Die Frage ist: Wie viel kann Bitcoin gewinnen, wie viel Wert kann Bitcoin hier tatsächlich einnehmen?“ BTC sei derzeit ein „400-Milliarden-Dollar-Asset in einem 900-Billionen-Dollar-Meer“ – die Welt hat also lediglich eine 0,05-prozentige Allokation in Bitcoin. Ein Wert, der in den nächsten Jahren deutlich steigen wird, rechnet Myers vor: Seiner Prognose zufolge entfällt in Zukunft mindestens die Hälfte der derzeitigen Marktkapitalisierung von Gold auf Bitcoin – das allein entspricht bereits sechs Billionen Dollar. Auch von allen anderen Assets werde Bitcoin kontinuierlich Vermögen abzweigen.

Insgesamt rechnet Myers mit einer Kapitalverschiebung von 200 Billionen Dollar in Richtung BTC – und infolge einem Bitcoin-Preis von sage und schreibe 10 Millionen Dollar. Das käme einer weltweiten Allokation von 25% gleich. Bitcoin werde das Geld „einfach aufsaugen, es verschlingen wie ein schwarzes Loch“, zeigt sich Myers überzeugt. Einziger Wermutstropfen dürfte sein Zeitfenster sein: Die 10 Millionen Dollar erreicht Bitcoin der Prognose nach erst in den nächsten Jahrzehnten.

Ein Beitrag von:

  • Jannis Grunewald

    Jannis Grunewald ist Autor mit Fokus auf Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum. Er schreibt News, Analysen und Prognosen über digitale Assets und beschäftigt sich mit den Entwicklungen der Branche. Außerdem schreibt er über Technik und Innovationen.

Themen im Artikel

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.