Additive Fertigung 14.06.2018, 07:30 Uhr

Quiz: Was wissen Sie über den 3D-Druck?

Sie wecken Erinnerungen an den Replikator von Star-Trek. Aber vielerorts sie sind längst Realität. Können Sie Fakt und Fiktion unterscheiden? Machen Sie den Test.

Die Medizin setzt große Hoffnungen auf die Technologie. Zu Recht. Welcher Durchbruch ist Forschern bereits gelungen?
Der Druck von menschlicher Hornhaut
Ein Zahn aus dem eigenen Zahnschmelz
Der Druck eines funktionsfähigen Herzens

Richtig!

Falsch!

In Amsterdam wurde für eine der Grachten eine Brücke im 3D-Druck-Verfahren produziert. Wie haben die Forscher das bewerkstelligt?
Ganz klassisch in einer Lagerhalle
Sie haben auf den jeweiligen Grachtenseiten einen Drucker platziert. In der Mitte trafen die gedruckten Stahlbögen dann zusammen.
Der Drucker stand auf einer Seite und druckte die komplette Brücke über die Gracht hinweg. Durch eine besonders schnelle Drucktechnik konnte das Konstrukt der Schwerkraft trotzten.

Richtig!

Falsch!

Was ist der Warp-Effekt?
Wenn der Lebensmitteldrucker auf dem Raumschiff Enterprise Kohlrouladen statt Gummibärchen ausdruckt.
Ein bekanntes Problem, das vor allem bei 3D-Druckern im Heimbereich auftritt.
Wenn auf der Raumstation IS der Ersatzteildrucker aufgrund der Schwerkraft streikt.

Richtig!

Falsch!

Warum hat Chuck Hull den 3D-Druck ursprünglich erfunden?
Der Erfinder hatte seine Lesebrille verlegt, und hatte keine Lust, zum Optiker zu gehen.
Der einbeinige Zinnsoldat seines Sohnes war verschwunden. Und er wollte ihm ihn eine neue Figur drucken.
Er wollte Computerentwürfe schneller in Prototypen umzusetzen.

Richtig!

Falsch!

Eine wichtige Rolle spielt CAD. Wofür stehen die Buchstaben?
Club Additiver Daus
Cards for Additive Diaries
Computer Aided Design

Richtig!

Falsch!

Auch Airbus setzt auf additive Fertigung. Wofür?
Um besonders biegsame Teile für den Schaltknüppel im Flugzeug zu erstellen.
Für Miniaturmodelle des A-380, die an Passagiere der ersten Klasse verschenkt werden.
Um Klammern für Satelliten herzustellen.

Richtig!

Falsch!

Wo stand das erste Bürogebäude aus dem 3D-Drucker?
In Dubai
In Monte Carlo
Im badischen Emmendingen

Richtig!

Falsch!

Brücken, Hornhaut und Satellitenklammern. Der 3D-Druck macht vieles möglich. Was wurde aber noch nicht gedruckt?
Ein kompostierbarer Fahrradrahmen
Eine schicke Villa
Das Papamobil

Richtig!

Falsch!

Beim 3D-Druck wird Schicht für Schicht aufgetragen. Das kann dauern. Wie wollen Forscher den Druck beschleunigen?
Sie versuchen mittels Telekinese die Maschinen zu beeinflussen.
Sie schmieren die Druckerdüse mit Rapsöl.
Mit einem Laser-Hologramm.

Richtig!

Falsch!

Der 3D-Druck bringt nicht nur Vorteile, er birgt eine große Gefahr. Welche?
Mit den ausgedruckten Organen könnte ein modernder Frankenstein einen künstlichen Menschen erschaffen.
Betriebsspionage
Wenn jeder seine Ersatzteile ausdruckt, sinken die Gewinne der Unternehmen. Das könnte zu einer Pleitewelle führen.

Richtig!

Falsch!

Teile das Quiz um deine Ergebnisse zu sehen!

Glückwunsch!

Was wissen Sie über den 3D-Druck?

Sie haben %%score%% von %%total%% Fragen richtig beantwortet!

%%description%%

%%description%%

Loading...

Von ingenieur.de / Bildquelle: PantherMedia / aa-w

Top Stellenangebote

TenneT TSO GmbH-Firmenlogo
TenneT TSO GmbH Ingenieur (m/w) Schutztechnik Bayreuth
Landeshauptstadt Stuttgart-Firmenlogo
Landeshauptstadt Stuttgart Stellvertretender Leiter (m/w/d) für das Sachgebiet Beiträge Stuttgart
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Projektingenieur Verfahrenstechnik (m/w) Sankt Wendel
MTU Friedrichshafen GmbH-Firmenlogo
MTU Friedrichshafen GmbH Leiter Facility Management & Projekte (m/w/d) Friedrichshafen
Elkamet Kunststofftechnik GmbH-Firmenlogo
Elkamet Kunststofftechnik GmbH Entwicklungsingenieur Elektrotechnik (m/w/d) Groß­raum Düsseldorf, Biedenkopf
Stadt Frankfurt am Main - Amt für Bau und Immobilien-Firmenlogo
Stadt Frankfurt am Main - Amt für Bau und Immobilien Ingenieurin / Ingenieur Inbetriebnahme Frankfurt am Main
Max Bögl Stiftung & Co. KG-Firmenlogo
Max Bögl Stiftung & Co. KG Ingenieur (m/w/d) für funktionale Sicherheit Sengenthal
DESY Deutsches Elektronen Synchrotron-Firmenlogo
DESY Deutsches Elektronen Synchrotron Ingenieurin (w/m/d) für Maschinenbau oder Physikalische Technik Zeuthen
Creos Deutschland GmbH-Firmenlogo
Creos Deutschland GmbH (Wirtschafts-) Ingenieur / Mathematiker / Physiker (m/w/d) für das Energienetz Homburg
Magistrat der Stadt Dreieich-Firmenlogo
Magistrat der Stadt Dreieich Stadt- oder Raumplaner/in im Produkt Stadt- und Verkehrsplanung Dreieich

Zur Jobbörse

Das könnte sie auch interessieren

Top 5 Quiz