Auf IT gebaut 2023 03.11.2022, 13:44 Uhr

Bauberufe mit Zukunft: Verlängerter Anmeldeschluss für Wettbewerb 2023!

Der Nachwuchspreis für digitale Innovationen in der Bauwirtschaft ist angelaufen und winkt mit Preisen von insgesamt 22.000 Euro. Preisverleihung ist auf der Bau 2023 im April 2023. Die Chancen sind gestiegen: Soeben wurde der Anmeldeschluss um etwa drei Wochen verlängert!

Ein Update auf der Site www.rkw-kompetenzzentrum.de/innovation/blog/update-wettbewerb-auf-it-gebaut-bauberufe-mit-zukunft-2023 informiert, dass der Anmelde- und Abgabetermin verlängert wurde. Foto: RKW / VDI Fachmedien / K.Klotz

Ein Update auf der Site www.rkw-kompetenzzentrum.de/innovation/blog/update-wettbewerb-auf-it-gebaut-bauberufe-mit-zukunft-2023 informiert, dass der Anmelde- und Abgabetermin verlängert wurde.

Foto: RKW / VDI Fachmedien / K.Klotz

Unter dem Motto „Digitales Planen, Bauen und Betreiben – Möglichkeiten, Perspektiven und Visionen“ wurden erst im Sommer auf der DigitalBau in Köln die innovativsten digitalen Ideen und Projekte aus und für die Baubranche ausgezeichnet. Da die Preise jährlich vergeben werden, ist die neue Bewerbungsrunde bereits wieder eröffnet. Dotiert ist der Wettbewerb mit Preisgeldern in Höhe von 20.000 Euro. Außerdem wird ein Sonderpreis Start-up mit 2.000 Euro vergeben.

Der Bundeswirtschaftsminister Dr. Robert Habeck als Schirmherr

Der Wettbewerb „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“ steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz und wurde bereits im Jahr 2002 ins Leben gerufen. Er soll zeigen, „was am Bau in Sachen digitale Tools und Klimaschutz so alles geht“, schreibt Bundeswirtschaftsminister Dr. Robert Habeck in seinem Grußwort.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
Airbus-Firmenlogo
Program Certification Engineering (d/m/f) Airbus
Manching Zum Job 
INOTEC GmbH-Firmenlogo
Projektleiter (m/w/d) Nahrungsmittelindustrie INOTEC GmbH
Reutlingen Zum Job 
Bühler Motor GmbH-Firmenlogo
Entwicklungsingenieur (m/w/d) Vorentwicklung - Mechatronische Systeme Bühler Motor GmbH
Nürnberg Zum Job 
Dohm Pharmaceutical Engineering-Firmenlogo
Projektingenieur (m/w/d) Verfahrenstechnik, Pharmatechnik Dohm Pharmaceutical Engineering
Mannheim Zum Job 
Dohm Pharmaceutical Engineering-Firmenlogo
Prüfingenieure (m/w/d) Dohm Pharmaceutical Engineering
Ulm, Ludwigshafen am Rhein Zum Job 
MAXIMATOR GmbH-Firmenlogo
Vertriebsingenieur / Sales Engineer (m/w/d) Schwerpunkt Wasserstofftechnik MAXIMATOR GmbH
Sinsheim Zum Job 
Dohm Pharmaceutical Engineering-Firmenlogo
Ingenieur Verfahrenstechnik, Pharmatechnik, Prozesstechnik, TGA, Bauwesen (m/w/d) Dohm Pharmaceutical Engineering
Leverkusen Zum Job 
ASK GmbH-Firmenlogo
Ingenieur / Techniker (m/w/d) im Bereich Automatisierung und Steuerungstechnik ASK GmbH
Wolfenbüttel bei Braunschweig Zum Job 
RheinEnergie-Firmenlogo
Gruppenleiter Maschinen- und Verfahrenstechnik (m/w/d) RheinEnergie
Köln (Niehl) Zum Job 
WACKER-Firmenlogo
Procurement Manager (m/w/d) CSA / Bauleistungen WACKER
Burghausen Zum Job 
EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH-Firmenlogo
Bauleiter (m/w/d) für den Bereich Straßen- und Tiefbau EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH
Berlin, Michendorf Zum Job 
Eurovia Verkehrsbau Union GmbH-Firmenlogo
Bauleiter (m/w/d) für den Bereich Asphaltstraßenbau Eurovia Verkehrsbau Union GmbH
Berlin, Michendorf Zum Job 
agap2 - HIQ Consulting GmbH-Firmenlogo
Junior Technical Business Manager (m/w/d) agap2 - HIQ Consulting GmbH
Frankfurt am Main, München, Mannheim Zum Job 
agap2 - HIQ Consulting GmbH-Firmenlogo
Projektingenieur:in Automatisierungs- & Elektrotechnik agap2 - HIQ Consulting GmbH
Mannheim, Frankfurt oder München Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Bausachverständiger Immobilien (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
agap2 - HIQ Consulting GmbH-Firmenlogo
Testingenieur:in Mechatronik & Elektrotechnik agap2 - HIQ Consulting GmbH
Großraum Frankfurt am Main, Mannheim oder München Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Experte Digitale Markenführung (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Stuttgart Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
SAP & Salesforce Service Manager (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Stuttgart Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Sachverständiger Umweltschutz & Emission (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Karlsruhe Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Fachkraft Arbeitssicherheit & Gesundheit (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Oberfranken, Oberpfalz Zum Job 

„Er bietet Ihnen die Gelegenheit, praxisnahe IT-Lösungen vorzustellen. Lösungen, die auch anderen helfen, Herausforderungen in den unterschiedlichen Aufgabenfeldern der Bauwirtschaft zu meistern. Nutzen Sie diese Chance und bringen Sie Ihre Ideen ein!“

Ziel des Wettbewerbs ist es, die Begeisterung für die Baubranche und die Bauberufe bei jungen Menschen zu wecken. Dabei soll der Wettbewerb besonders auch junge Frauen für die Branche begeistern.

Teilnahme in fünf Kategorien möglich

Gesucht sind auch in der Wettbewerbsrunde 2023 die besten Arbeiten in den in fünf Kategorien Architektur, Bauingenieurwesen, Baubetriebswirtschaft sowie Handwerk und Technik. Die Kategorie Bauingenieurwesen ist dabei in den letzten Jahren immer diejenige mit den meisten Bewerbungen gewesen. In diesem Bereich werden digitale Ideen und Lösungen für die Bereiche Konzeption, Planung, Entwurf, Konstruktion und Berechnung von Bauwerken gesucht. Studierende, junge Gründende sowie Beschäftigte können Arbeiten einreichen.

In jedem Wettbewerbsbereich werden 2500 Euro für den ersten, 1500 Euro für den zweiten und 1000 Euro für den dritten Preis vergeben. Der Wettbewerb wird von Sozialpartnerschaften, Unternehmen und wichtigen Akteuren der Wertschöpfungskette Bau mitgetragen und gefördert, darunter auch vom Bauingenieur.

Jury und Bewertungskriterien

Eine hochkarätige Fachjury bewertet die eingereichten Arbeiten. Ihr gehören Vertreterinnen und Vertreter des Kreises der Auslobenden und Fördernden des Wettbewerbes sowie weitere externe Expertinnen und Experten an. Bewertungskriterien sind Praxisbezug und Realisierbarkeit der Lösung, der fachübergreifende Ansatz, der Innovationsgehalt, der erwartete wirtschaftliche Nutzen, die Nachhaltigkeit, die Originalität sowie die verständliche Darstellung der eingereichten Arbeit.

Preisverleihung während der Bau-Messe im April 2023

Die prämierten Einreichungen werden einem breiten Fachpublikum präsentiert. Die Preisverleihung findet auf der Bau, der Weltleitmesse für Architektur, Materialien, Systeme, am 18. April 2023 in München statt.

Der Wettbewerb erfreut sich im 22. Jahr seiner Auslobung wachsender Unterstützung: Ein Neuzugang unter den Förderern ist das Unternehmen Drees & Sommer, und gleich zwei Neuzugänge sind es bei den Medienpartnern: außer der VDI Fachmedien GmbH & Co. KG mit dem Bauingenieur auch die Planen Bauen 4.0 GmbH.

Der Wettbewerb „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“ wird seit 2002 jährlich durchgeführt.

Foto: RKW

Wichtige Termine und Informationen – Achtung: Update!

Anfang November ist die Entscheidung gefallen, Anmeldeschluss und Abgabetermin um etwa drei Wochen zu verlängern. Die aktualisierten Termine (Stand 3. November 2022) sind:

Anmeldung: 28. November 2022

Abgabetermin: 5. Dezember 2022 (24:00 Uhr)

Preisverleihung: 18. April 2023 im Rahmen der Messe Bau 2023

Weitere Informationen rund um den Wettbewerb auf: www.aufitgebaut.de

Empfehlung der Redaktion – das könnte Sie auch interessieren:

  1. Nichts mehr verpassen: Hier geht‘s zur Anmeldung für den Bauingenieur-Newsletter!
  2. Aktuelle Beiträge aus dem Special Digitalisierung
  3. Beiträge aus der Rubrik „Wissen für Bauingenieure“
  4. Neuartige Software und Dienstleistungen: 100 Bau-Start-ups, die Sie kennen solltenAktuelle Beiträge aus der Branche
Von RKW Kompetenzzentrum / Karlhorst Klotz