E-Mobilität 30.11.2022, 11:46 Uhr

Der neue Opel Astra kommt mit reinem Elektroantrieb

Ab 2023 ist der Opel Astra auch vollelektrisch erhältlich. Neben einem Fünftürer soll es einen Kombi geben. Das Auto soll eine Reichweite von bis zu 416 Kilometern haben. Über den Preis machte das Unternehmen noch keine Angaben, der dürfte jedoch über dem des Plug-In-Hybriden liegen, das heißt bei über 40.000 Euro.

Neuer Opel Astra Electric: Der Kompaktklasse-Bestseller wird vollelektrisch

Neuer Opel Astra Electric: Der Kompaktklasse-Bestseller wird vollelektrisch

Foto: Opel Automobile GmbH

Der Opel Astra zählt sicherlich zu den beliebtesten Kompaktwagen in Europa, gerade wurde die Serie wieder mit einem Goldenen Lenkrad ausgezeichnet. Ab 2023 ist der Bestseller mit reinem Elektroantrieb erhältlich – und zwar auch als Sports Tourer. Als größter Rivale dürfte Peugeot 308 gelten, jener französische Konzernbruder, mit dem er sich Plattform und Technik teilt.

Das ist neu beim neuen Astra

Der neue Astra ist im internen Generations-Alphabet mit dem Buchstaben „L“ versehen und bekommt eine ganz neue Plattform. Anstatt auf der alten GM-Technologie basiert die Serie auf der aktuellsten Version der Stellantis-Plattform EMP2, die mittlerweile EMP2-V3 heißt. Damit ist er ein Technikzwilling des Peugeot 308. Die Plattform wurde von Konzernmutter PSA eins als „Multi-Energy-Plattform“ eingeführt. Sie kann neben klassischen Verbrennern auch Plug-In- oder reine Elektroantriebe darstellen.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
Airbus-Firmenlogo
Program Certification Engineering (d/m/f) Airbus
Manching Zum Job 
Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Gruppenleiter (m/w/d) Konstruktion Stahlbrücken Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG
Sengenthal Zum Job 
Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung-Firmenlogo
Projektmanager (m/w/d) Infrastrukturprojekte Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung
Stuttgart Zum Job 
Hamburger Hochbahn AG-Firmenlogo
IT-Systemingenieur*in Leitsysteme Busbetrieb Hamburger Hochbahn AG
Hamburg Zum Job 
Allbau Managementgesellschaft mbH-Firmenlogo
Bauprojektleitung (m/w/d) "Technische Projekte" Allbau Managementgesellschaft mbH
THOST Projektmanagement GmbH-Firmenlogo
Ingenieur*in (m/w/d) im Projektmanagement Bereich Mobilität / Verkehr THOST Projektmanagement GmbH
Nürnberg,Hannover Zum Job 
Berliner Wasserbetriebe-Firmenlogo
Projektleiter:in für große Investitionsprojekte (w/m/d) Berliner Wasserbetriebe
Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung-Firmenlogo
Planungskoordinator (m/w/d) im Projekt Zukunftsquelle Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung
Stuttgart Zum Job 
Airbus-Firmenlogo
FCAS2023 Flight Simulation Architect (d/f/m) Airbus
Manching Zum Job 
Berliner Wasserbetriebe-Firmenlogo
Leitende:r Ingenieur:in der technischen Betriebsführung / Klärwerk Wansdorf (w/m/d) Berliner Wasserbetriebe
Schönwalde-Glien Zum Job 
Airbus-Firmenlogo
FCAS2023 Flight Simulation Integration Engineer (d/f/m) Airbus
Manching Zum Job 
Cycle GmbH-Firmenlogo
Entwicklungsingenieur für Elektronik (m/f/d) Cycle GmbH
Hamburg Zum Job 
THOST Projektmanagement GmbH-Firmenlogo
Ingenieur*in (m/w/d) im Projektmanagement Bereich verfahrenstechnischer Anlagenbau (Chemie und Pharma) THOST Projektmanagement GmbH
Nürnberg,Hannover,Berlin,Leipzig,Hamburg Zum Job 
Mitscherlich PartmbB-Firmenlogo
Patentingenieur (w/m/d) Fachrichtung Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Maschinenbau oder vergleichbar Mitscherlich PartmbB
München Zum Job 
VTA Verfahrenstechnik und Automatisierung GmbH-Firmenlogo
Ingenieur:in Elektrotechnik (w/m/d) VTA Verfahrenstechnik und Automatisierung GmbH
Gelsenkirchen,Lingen (Ems) Zum Job 
newboxes GmbH-Firmenlogo
Projektingenieur Produktentwicklung (m/w/d) newboxes GmbH
Deutschlandweit Zum Job 
VTA Verfahrenstechnik und Automatisierung GmbH-Firmenlogo
Ingenieur:in Mess-, Steuer- und Regelungstechnik (MSR) (w/m/d) VTA Verfahrenstechnik und Automatisierung GmbH
Gelsenkirchen Zum Job 
VTA Verfahrenstechnik und Automatisierung GmbH-Firmenlogo
Ingenieur:in Automatisierungstechnik (w/m/d) VTA Verfahrenstechnik und Automatisierung GmbH
Gelsenkirchen Zum Job 
Leviat GmbH-Firmenlogo
Bauingenieur (m/w/d) Leviat GmbH
Langenfeld (NRW) Zum Job 
ILF Beratende Ingenieure GmbH-Firmenlogo
Projekt- und technischer Angebotsingenieur (m/w/d) ILF Beratende Ingenieure GmbH
München, Bremen, Hamburg, Essen, Berlin Zum Job 

Mit dem Opel Astra Electric präsentiert die Marke nun den ersten vollelektrischen Serie-Astra in der Jahrzehnte währenden Erfolgsgeschichte. Neben dem Fünftürer stellt das Rüsselsheimer Unternehmen noch den Opel Astra Sports Tourer Electric vor – den ersten vollelektrischen Kombi eines deutschen Herstellers. Ab Frühjahr 2023 soll er, mit etwa einem Jahr Verzögerung, bestellbar sein. Über den Preis machte Opel bislang noch keine Angaben. Er dürfte jedoch über dem des Plug-In-Hybriden und somit über 40.000 Euro liegen.

„Der Astra Electric und der Astra Sports Tourer Electric sind echte Pioniere: Mit der neuen batterie-elektrischen Variante von Fünftürer und Kombi sind die Kunden künftig rundum alltagstauglich, komfortabel und vor allem mit viel Fahrspaß lokal emissionsfrei unterwegs. Das verstehen wir unter sinnvoller ‚Greenovation‘ der Mobilität“, sagt Opel CEO Florian Huettl. „Zugleich drücken wir bei unserer Elektrooffensive weiter aufs Tempo. Der neue Opel Astra Electric ist ein wichtiger Meilenstein auf unserem Weg hin zur komplett elektrischen Marke in Europa.“

Künftig können Kunden des Opel Astra aus so vielen Antriebsvarianten wählen, wie bei keinem anderen Modell der Marke. Neben den neuen elektrischen Astras gibt es weiterhin die effizienten Verbrenner sowie bereits heute den Astra und den Astra Sports Tourer als elektrifizierte Plug-in-Hybrid-Varianten. Dazu kommt noch die Submarke Astra GSe. GSe – das sind seit jeher sportliche und bestens ausgestattete Modelle mit dem Blitz. Früher gab es zum Beispiel den Opel Commodore GS/E oder den Opel Monza GSE, wobei einst das „E“ für Einspritzung stand, während es heute „electric“ bedeutet.

Technische Daten des Opel Astra electric

Der neue Opel Astra electric ist mit einem 156 PS starken Elektromotor und einem 270 Newtonmeter maximalem Drehmoment ausgestattet. Damit kann der Wagen bis auf 170 km/h beschleunigen. Das ist mehr als bei vielen anderen Elektro-PKW, die bei 150 km/h oder 160 km/h abgeregelt sind. Wie bei anderen Elektrofahrzeugen liegt die Leistung mit dem ersten Tipp auf das Gaspedal sofort an – flotte Starts an der Ampel sind somit gesichert. Je nach Vorliebe können die Fahrer des elektrischen Astras zwischen drei Fahrmodi wählen: Eco, Normal und Sport.

Die Lithium-Ionen-Batterie hat eine Kapazität von 54 kWh, damit kann der Opel Astra electric bis zu 416 Kilometer mit null Emissionen zurücklegen. Besonderen Wert haben die Ingenieure auf ein effizientes Packaging und eine kompakte Batteriegröße gelegt. So benötigt der Wagen gerade einmal 12,7 kWh Strom auf 100 Kilometer. An einer 100 kW-Gleichstrom-Schnellladesäule lässt sich der Astra Electric in gerade einmal rund 30 Minuten auf 80 Prozent der Batteriekapazität laden. Darüber hinaus ist der vollelektrische Astra serienmäßig mit einem dreiphasigen 11 kW-Onboard-Charger für schnelle Wechselstromladungen an der heimischen Wall Box zuhause ausgestattet.

Die Batterien des elektrischen Opel Astra sind im Unterboden verbaut, so geht kein Platz für Passagiere und Gepäck im Innenraum verloren. Der Sports Tourer bietet mit aufgestellten Rücksitzen 516 Liter Ladevolumen im Gepäckabteil, das steigt auf bis zu 1553 Liter bei umgeklappten Sitzen. Durch die tiefe Position des Akkus liegt der neue Astra electric besonders satt auf der Straße.

Die Innenausstattung des Opel Astra electric

Ein Highlight für alle rückengeplagte Büromenschen sind sicherlich die Sitze im neuen Astra electric. Die ergonomischen Sport-Aktiv-Sitze sind von der Aktion Gesunder Rücken e.V. (AGR) zertifiziert und bieten eine ausgezeichnete Seitenstabilität sowie vielfache manuelle wie elektrische Einstellmöglichkeiten.

Das Cockpit ist mit zwei 10 Zoll großen Widescreen-Display ausgestattet. Dort werden die wichtigsten Daten wie Ladezustand der Batterie oder Reichweite angezeigt. Per Tastendruck lassen sich wichtige Einstellungen wie die Klimatisierung ganz einfach vornehmen. Dank großem Head-up-Display sowie natürlicher Spracherkennung bleibt der Blick stets auf die Straße und das Verkehrsgeschehen gerichtet.

Für Sicherheit sorgen zudem zahlreiche Assistenzsysteme wie Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung. Zudem ist der Opel Astra electric mit aktiven Spurhalte-Assistenten, Müdigkeitserkennung oder Querverkehrswarner ausgestattet. Praktisch sind auch der semi-adaptive Spurwechsel-Assistent sowie das adaptive LED-Licht mit insgesamt 168 LED-Elementen.

Ein Beitrag von:

  • Dominik Hochwarth

    Content-Manager beim VDI Verlag. Nach einem Bauingenieurstudium und einer Weiterbildung zum Online-Redakteur, Volontariat und 20 Jahren als Webtexter für eine Internetagentur und einen Onlineshop, landete er bei ingenieur.de. Er schreibt hauptsächlich über Technik und Forschung.

Themen im Artikel

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.