Star Trek lässt grüßen 11.01.2017, 09:17 Uhr

Mit diesem Gerät zum Selberbauen lassen Sie Objekte schweben

Halten Sie sich fest: Für fortgeschrittene Bastler gibt es jetzt eine Anleitung zum Bau eines Gerätes, das kleine Objekte anheben und wie von Geisterhand schweben lassen kann. Levitation nennt sich das. Hinter dem Spuk steckt in diesem Fall ein Kraftfeld aus Schallwellen. 

Was hier aussieht wie eine Taschenlampe mit Kabelsalat ist ein selbstgebautes Gerät zur Erzeugung von Traktorstrahlen auf akustischer Basis. Auf dem Foto schwebt eine kleine Plastikkugel, festgehalten von Schallwellen.

Was hier aussieht wie eine Taschenlampe mit Kabelsalat ist ein selbstgebautes Gerät zur Erzeugung von Traktorstrahlen auf akustischer Basis. Auf dem Foto schwebt eine kleine Plastikkugel, festgehalten von Schallwellen.

Foto: Asier Marzo

Science-Fiction-Liebhabern ist der Traktorstrahl ein Begriff. Bei Star Wars oder Star Trek wird die geheimnisvolle unsichtbare Kraft am häufigsten dazu verwendet, fremde Raumschiffe festzuhalten und sie so am Weiterflug zu hindern. Tatsächlich gibt es den Traktorstrahl auch in der Realität.

So lassen sich mit Laserstrahlen mikroskopisch kleine Objekte in der Luft halten. Oder Blitze zähmen: Mit Laserstrahlen haben Wissenschaftler zum Beispiel schon elektrische Hochspannungsentladungen auf einen genau festgelegten Weg gezwungen.

Blitze wechseln spontan ihre Richtung. Es scheint unmöglich, diese zu zähmen und ihren Weg zu kontrollieren. Im Labor ist Wissenschaftlern das Kunststück gelungen.

Blitze wechseln spontan ihre Richtung. Es scheint unmöglich, diese zu zähmen und ihren Weg zu kontrollieren. Im Labor ist Wissenschaftlern das Kunststück gelungen.

Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Und 2015 gelang es Forschern erstmals, einen Traktorstrahl aus Schall zu erzeugen. Das war aufwendig und teuer. Aber zukunftsweisend: Das dafür nötige Gerät konnte so vereinfacht werden, dass jetzt Bauteile aus dem 3D-Drucker und gängige Elektronik dazu ausreichen.

Nachahmer sind erwünscht: Asier Marzo und seine Kollegen von der Universität Bristol haben eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Bau der taschenlampenähnlichen Konstruktion als Video veröffentlicht.

Objekte können auch angezogen werden

Besonders stolz sind die Forscher, dass sich mit ihrem akustischen Traktorstrahl Objekte auch an die Quelle der Schallwellen heranziehen lassen. Marzo: „Es ist sehr leicht, Partikel von der Schallquelle wegzuschieben oder sie einfach nur in der Schwebe zu halten. Aber sie anzuziehen ist etwas ganz Anderes.“

Von Martina Kefer

Top Stellenangebote

SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG-Firmenlogo
SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG Projektleiter (m/w) Automatisierung / Maschinenbau Nürnberg
Enercon GmbH-Firmenlogo
Enercon GmbH Group Manager (m/f) System Performance and Aeroacoustics Aurich
TenneT intern-Firmenlogo
TenneT intern Ingenieur (m/w) Technische Strategieentwicklung Bayreuth
TenneT intern-Firmenlogo
TenneT intern Ingenieur (m/w) Asset Management Concepts Bayreuth
Institut für Solarenergieforschung GmbH-Firmenlogo
Institut für Solarenergieforschung GmbH Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Doktorand (m/w) Hannover
Institut für Solarenergieforschung GmbH-Firmenlogo
Institut für Solarenergieforschung GmbH Ingenieur (m/w) Elektrotechnik / Maschinenbau Hameln
BAL Bauplanungs und Steuerungs GmbH-Firmenlogo
BAL Bauplanungs und Steuerungs GmbH Bauleiter (w/m) Objektüberwachung Hamburg
Fr. Fassmer GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Fr. Fassmer GmbH & Co. KG Project Manager (m/w) Composites Berne
EMIS Electrics GmbH-Firmenlogo
EMIS Electrics GmbH Planungsingenieur (m/w) für den Fachbereich Sekundär- und Schutztechnik Lübbenau
Deutsche Rentenversicherung Bund-Firmenlogo
Deutsche Rentenversicherung Bund Betriebsingenieurinnen/Betriebsingenieure - Informations- und Kommunikationstechnik Berlin