Baumanagement 01.02.2001, 00:00 Uhr

Construction Management – eine alternative Projektorganisation zur zielorientierten Abwicklung komplexer Bauvorhaben

Im folgenden werden die in den USA entwickelte Projektorganisationsform Construction Management und das zugehörige Modell zur Vergütungsregelung Guaranteed Maximum Price-Vertrag vorgestellt. Ausgehend von einer Beschreibung der beiden Varianten Construction Management mit Ingenieurvertrag und Construction Management mit Bauvertrag erfolgt die Definition der jeweiligen Leistungsbilder des Construction Managers sowie die Erläuterung der zugehörigen Vertragstypen.

 

 

Foto: PantherMedia / ideyweb

Die Vereinbarung von Guaranteed Maximum Price-Verträgen für die bauvertragliche Variante bietet für beide Vertragsparteien die Möglichkeit, Kostensenkungspotenziale partnerschaftlich zu realisieren und gemeinsam davon zu profitieren. Für die Anwendung von GMP-Regelungen bei GU-Verträgen nach deutschem Muster wird ein 4-Gruppen-Modell zur Regelung des Aufteilungsverhältnisses für erzielte Kosteneinsparungen entwickelt. Die Übertragbarkeit des Construction Managements auf den deutschen Baumarkt ist durch die Erweiterung des bisherigen GU-Leistungsbildes der Bauunternehmen in der Planungsphase zu bewerkstelligen. Für den Bauherrn ergeben sich hieraus Optimierungsmöglichkeiten, insbesondere zur Erreichung eines Projektziels Kosteneinhaltung.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Bauingenieur 02.2001, Seite 79-85

Von P. Racky

Dr.-Ing. Peter Rackybis 1997 wiss. Mitarbeiter am Institut für Baubetrieb der TU Darmstadt, jetzt Mitarbeiter der NL Düsseldorf der HOCHTIEF HOCHTIEF Building, Niederlassung Düsseldorf, Zollhof 30, 40221 Düsseldorf

Top Stellenangebote

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben-Firmenlogo
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben Betriebsmanagerin/ Betriebsmanager (w/m/d) (Elektroingenieurin/Elektroingenieur) Braunschweig
Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY-Firmenlogo
Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY Verwaltungsangestellte (w/m/d) Key Account Management für Infrastrukturangelegenheiten Hamburg
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung-Firmenlogo
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung Versorgungsingenieure/-innen (w/m/d) als Projektsachbearbeiter/-innen Bonn
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Professorin/Professor (m/w/d) Professur für Automatisierungstechnik - Regelungs- und Messtechnik Schweinfurt
Fachhochschule Bielefeld-Firmenlogo
Fachhochschule Bielefeld W2-Professurvertretung für das Lehrgebiet Ingenieurinformatik Bielefeld
Universität Siegen-Firmenlogo
Universität Siegen Juniorprofessur (W1 LBesG NRW) für Energieverfahrenstechnik (mit Tenure Track auf eine unbefristete W2-Universitätsprofessur) Siegen
Vermögen und Bau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Vermögen und Bau Baden-Württemberg Diplom-Ingenieur (FH/DH) / Bachelor (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik (Stark- und Schwachstromtechnik) / Techniker (w/m/d) Schwäbisch Gmünd
Vermögen und Bau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Vermögen und Bau Baden-Württemberg Diplom-Ingenieur (FH/DH) / Bachelor (w/m/d) der Fachrichtungen Elektrotechnik / Versorgungstechnik / Techniker / Meister (w/m/d) mit entsprechender Ausbildung Schwäbisch Gmünd
Vermögen und Bau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Vermögen und Bau Baden-Württemberg Diplom-Ingenieur (FH/DH) / Bachelor (w/m/d) der Fachrichtung Versorgungstechnik, Facility Management oder Energiemanagement für das Technische Gebäudemanagement Schwäbisch Gmünd
Technische Hochschule Mittelhessen-Firmenlogo
Technische Hochschule Mittelhessen W2-Professur mit dem Fachgebiet Ressourceneffiziente und klimafreundliche Mobilität Friedberg
Zur Jobbörse