Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Ausgewählte Ausgabe: 12-2015 Ansicht: Modernes Layout
Titelthema

Zwei Industrieroboter arbeiten „Hand in Hand“

ZB 519 Bild 1 vorher B07_Siemens 5115_01-2.JPG BU

Kurze Lieferzeiten zählen zu den primären Forderungen von Anwendern großer Elektromotoren. Deshalb modernisieren die Hersteller laufend ihre Produktion. Ein aktuelles „Highlight“ aus der industriellen Praxis ist eine kombinierte Fertigungs- und Montagezelle mit zwei Industrierobotern. Gesteuert wird die Einheit über eine High-End-CNC, die bei den Bedienern der Werkzeugmaschinen und den Zerspanungsprofis bestens bekannt ist. mehr ›

Weitere Artikel zum Thema
ZB 607 Bild 1 A vorher Heller_Balluff_26b.jpg BU

Messwerte berührungslos sicher übertragen

Wo Werkstückträger in ständiger Bewegung sind und es wie in BAZ um bis zu 360° „rund geht“, stellt die Datenübertragung von mobilen zu fixen Teilen eine Herausforderung dar. Induktive Kopplersysteme (BIC) von Balluff übertragen verlustfrei digitalisierte Daten, Signale und sogar Energie zur Versorgung der Sensorik und Aktorik – auch Werte analoger Messtaster mit Genauigkeiten im Mikrometerbereich. „IO-Link“ bündelt die Prozessgeräte „vor Ort“ und transferiert deren Daten per Dreidrahtkabel und Master an die Steuerung. mehr ›

ZB 641 Bild 1 A vorher Rittal TS 8.jpg BU

Neukonstruktion für mehr Kundennutzen

Anwendungsoptimierungen standen ganz oben auf der Forderungsliste von Rittal bei einer Neukonstruktion der Schaltschranksockel. Die seit Jahrzehnten bewährte Lösung aus Stahlblech wird in Zukunft von Kunststoffsockeln abgelöst, die sich erheblich schneller montieren lassen, hohe Stabilität und weitere Vorteile bieten. Die federführend vom LKH Kunststoffwerk entwickelte und inzwischen in Serie produzierte Lösung „Flex-Block“ wurde in diesem Jahr mit dem Pro-K-Award ausgezeichnet. mehr ›

Profi-Ausrüstung für Industrieroboter

Automatisierung zweier Fräsmaschinen