Am Rande aber dafür nicht weniger relevant: Von Ausstellungen zu Arbeitswelt, Industriekultur und Technikgeschichte über Porträts zu herausragenden Persönlichkeiten bis hin zu Bücher-Tipps und Jubiläen informiert Sie Am Rande über alles, was nicht unbedingt notwendig, dafür aber umso interessanter ist.


Hat der Mensch die Technosphäre noch unter Kontrolle?
Gigantische Technosphäre Vom Menschen erschaffene Objekte wiegen 30 Billionen Tonnen

Der Mensch macht und tut: Ein internationales Forscherteam hat abgeschätzt, was wir bereits alles an technischen Objekten erschaffen haben. Und das ist nach Masse und Zahl mehr als die Natur hervorbringt. Ob uns soviel Technosphäre gut tut? 

mehr >

Christstollen
Infrarotes Licht Warum dem Christstollen eine Wärmedusche gut tut

Die Vorweihnachtszeit ist die Zeit des Backens, Selbermachen liegt schließlich im Trend. Aber auch gekauft sind Kekse und Christstollen eine süße Verführung. Doch im industriellen Backprozess ist Schimmelbefall ein Riesenproblem. Eine kurze Wärmedusche mit infrarotem Licht hilft.

mehr >

Bildergalerie
Heiße Runden um die Kaffeetasse mit einem Dr!ft-Racer
Smartphone steuert Dr!ft Racer Cooles Spielzeug für Ingenieure: Modellauto driftet wie echter Rennwagen

Rasen wie Nico Rosberg auf dem Bürolaminatboden: Diesen Traum lässt eine Firma aus Speyer Realität werden. Mit ihren Dr!ft Racern können Männerbünde schnelle Rennen fahren. Mit quietschenden Reifen, Driften und was sonst noch dazugehört. Gesteuert wird bequem vom Smartphone aus.

mehr >

Bildergalerie
Insektenfarm
Cricket Shelter Was für ein Grillen-Leben im Designer-Stall

Würden Sie Kekse oder andere Gerichte essen, die aus gemahlenen Grillen hergestellt wurden? Im „Cricket Shelter“, das eine gemeinnützige Organisation in New York bauen ließ, leben die Insekten in hygienischer Umgebung, bevor sie zu einem äußerst proteinreichen Mehl verarbeitet werden. Ein neuer kulinarischer Trend?

mehr >

Zeitansage 1937 in Großbritannien
Wie viel Uhr ist es? Totgesagte ticken länger: Die Zeitansage gibt es immer noch

Wie bitte, die Zeitansage gibt es noch? Ja, trotz Smartphones, Internet und Funkuhren gehen täglich noch Hunderte von Anrufen bei der Zeitansage der Telekom ein. Hochkonjunktur hat der Service an Silvester und zur Zeitumstellung. Das Muster der Ansage ist seit langem unverändert, dafür wechselte sich die verwendete Technik im Laufe der Jahrzehnte. 

mehr >

Beliebteste Artikel

Lego-Schiff in voller Pracht
Über eine Million Steine So sieht das weltgrößte Lego-Schiff aus

Wenn erwachsene Männer und Frauen kleine Klötzchen in die Hand nehmen, dann kann daraus ein Weltrekord werden: Aus über einer Million Legosteinen haben Mitarbeiter der Reederei DFDS eine Fähre gebaut. Mit der haben sie sich einen Platz im Guinness Buch der Rekorde gesichert. 

mehr >

1000 Folgen Tatort
Folge 998 für Ingenieure 1000 Folgen Tatort: Ingenieure als Opfer und Täter

Wenn am Sonntag der 1000. Tatort mit dem Titel „Taxi nach Leipzig“ im Ersten läuft, werden auch Hunderttausend Ingenieure vor dem Fernseher sitzen. Zwar gibt es aktuell nur einen Kommissar mit Informatik-Studium. Doch Ingenieure kommen regelmäßig im Tatort vor – als Täter und Opfer. Und Verdächtige. Wir haben mal in der Tatort-Chronik nach Ingenieuren geblättert.

mehr >

Roboter Sub1 Reloaded mit Zauberwürfel
Mensch braucht siebenfache Zeit 0,637 Sekunden: Roboter bricht Zauberwürfel-Weltrekord

Innerhalb weniger Tage sind die Weltrekorde für Rubiks klassischen Zauberwürfel gepurzelt – bei Menschen wie bei Robotern. Ein junger Niederländer und ein Minicomputer aus deutscher Produktion stehen jetzt ganz oben in den Listen.

mehr >

Deutscher Innovationspreis
Bewerbung bis Ende November Deutscher Innovationspreis sucht zukunftsweisende Ideen

Mit dem 2 CV von Citroën war es ein Riesenspaß, sich bis zum Anschlag in die Kurve zu legen. Nicht ganz ungefährlich. Als Plus an Sicherheit entpuppt sich da heute Schaefflers Wankstabilisator: Der siegte 2016 beim Deutschen Innovationspreis, weil er Autos daran hindert, sich unkontrolliert zu neigen. Besser ist das. Und spannend, wer sich für den Innovationspreis 2017 bewirbt. Am 30. November ist Bewerbungsschluss.

mehr >

Bildergalerie
Faszinierende Luftaufnahmen
Bewegte Bilder Mit diesem Wurfpfeil macht ihre GoPro-Kamera Actionbilder aus der Luft

Ein Wurfpfeil für Kameras? Genau das haben niederländische Studenten erfunden. Wem Drohnen zu teuer sind, um seine Surfkünste, seinen Stunt in der Halfpipe oder seinen Urlaubsgruß aus Paris von oben zu filmen, der kann jetzt seine Kamera in die Luft werfen. Verrückt: Das Ganze funktioniert. Die mit den Pfeilen durch die Luft schießenden Kameras liefern tolle Aufnahmen.

mehr >

<< zurück 1 2 3 4 ...  66