Dienstag, den 24. Januar 2017
Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Ausgewählte Ausgabe: 11-12-2016 Ansicht: Modernes Layout
TOPTHEMA: DEUTSCHER LOGISTIK-KONGRESS

„Wind of Change” in Logistik und Supply Chain Management

Expertentreffen | Unter dem Motto „Den Wandel gestalten“ fand Ende Oktober der 33. Deutsche Logistik-Kongress der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. in Berlin statt. Drei Tage lang haben sich die mehr als 3 300 internationalen Teilnehmer aus Industrie, Handel, Logistikdienstleistung und Wissenschaft über aktuelle Fragestellungen und grundsätzliche Themen von Supply Chain Management und Logistik ausgetauscht (Bild 1). mehr ›

MEHR ZUM THEMA TRANSPORTLOGISTIK
Bildartikel zu 112016_SP_transport logistic_Bild 02.jpg

Vorschau zur Messe „transport logistic“ in München

Leitmesse | Auf einer Pressekonferenz im Rahmen des Deutschen Logistik-Kongresses der BVL informierte die Messe München am 20. Oktober 2016 in Berlin über die nächste Fachmesse transport logistic, die vom 9. bis 12. Mai 2017 stattfinden wird. Sie gilt als Leitmesse für alle Akteure des weltweiten Güterverkehrs und der Transportlogistik. Die transport logistic vereint als Messe die ganze Bandbreite der Dienstleistungen und Produkte aus den Bereichen Güterverkehr und Logistik zu Land, Wasser, Luft und Schiene. Ein fester Bestandteil der Messe ist die Air Cargo Europe. Mit einem Film zur Messe unter dem Slogan „Logistics makes it happen“ stellte Stefan Rummel (Bild 1), Geschäftsführer der Messe München GmbH, die Logistik auf der Pressekonferenz als emotionales Thema vor. Nach seinen Worten liegt man bei den Ausstelleranmeldungen schon jetzt auf dem hohen Niveau von 2015, als sich 2 050 Aussteller aus 62 Ländern (48 % international) an der Fachmesse beteiligten (plus 1,8 % gegenüber 2013). mehr ›

Bildartikel zu 112016_SP_Contargo_Bild 02.jpg

Eigene Bahngesellschaft gegründet

Kombinierter Verkehr | Um ihr Bahn-Angebot im trimodalen Container-Netzwerk weiter auszubauen, hat Contargo mit der Contargo Rail Services eine neue Gesellschaft gegründet. Mitglieder der Geschäftsführung sprachen am 19. Oktober 2016 im Rahmen des Deutschen Logistik-Kongresses der BVL in Berlin auf einer Pressekonferenz über die strategische Neuaufstellung, Potenziale im Schienengüterverkehr, zusätzliche Verbindungen und geplante Projekte. Das Container-Hinterland-Netzwerk Contargo setzt auf mehrgliedrige Transportketten, die es jedem Verkehrsträger erlauben, seine besonderen Stärken zur Geltung zu bringen. Im Dreiklang aus Binnenschiff, Eisenbahn und Lkw will Contargo dabei künftig der Eisenbahn mehr Stimme verleihen. Dazu sagte Heinrich Kerstgens (Bild 1), Co-Geschäftsführer der Contargo GmbH + Co. KG: „Mit der Bahn verbinden wir unsere Terminals im Hinterland mit den Seehäfen, bedienen Strecken abseits des Rheins, wo das Binnenschiff keine Alternative darstellt, und nutzen sie als flexible Backup- Lösung.“ mehr ›

Neue Online-Plattform für Lademittellogistik