Internet 29.11.2002, 18:22 Uhr

Personalisierte Geschenke

Wie viel bedeutender ist ein Geschenk, das individuell und einzigartig ist?! Diesen Trend nutzt die Spieleindustrie und vertreibt online Produkte, die persönlich konfiguriert werden können.

Würde man Bundesbürger nach einem edel klingenden Straßennamen fragen, kämen Parkstraße und Schlossallee sicher auf Spitzenplätze – Monopoly sei Dank. Fast 70 Jahre gibt es das Brettspiel nun schon, und die fiktiven Straßennamen haben sich längst in das kollektive Bewusstsein eingebrannt.
Der Hersteller Hasbro bietet ab sofort eine persönliche Version des Brettspiels unter dem Namen „My Monopoly“ an. In der maßgeschneiderten Version können die Kunden alle Straßen frei benennen. Eine der beliebtesten Konfigurationen: Das gesamte Spielfeld an die betreffende Wohnumgebung anpassen. Die eigene Adresse tritt an die Stelle der Schlossallee, der Wohnort des unbeliebten Verwandten ersetzt die Badstraße (im Original die schlechteste Wohngegend). Und der Westbahnhof bekommt den Namen der Lieblingskneipe. Die geänderten Straßennamen werden ebenfalls in die Ereigniskarten übernommen. Doch das personalisierte Zockerspiel hat einen selbstbewussten Preis: 150 # kostet das Spiel, geliefert wird es innerhalb von 28 Tagen.
Die Konfiguration der persönlichen Monopoly-Edition geschieht über das Internet: Der gesamte Gestaltungs- und Bestellprozess wird ausschließlich online abgewickelt. Der Kunde kann seine Änderungen auf dem virtuellen Spielbrett ausprobieren und einen Entwurf ausdrucken. „Seit wir mit My Monopoly online sind, nehmen die Zugriffe mächtig zu“, sagt Cristiano Scibetta, Internet-Sitemanager bei Hasbro. „Gerade vor Weihnachten boomt es geradezu.“
Auch andere Unternehmen haben dieses Potenzial erkannt und nutzen das Web, um personalisierte Produkte zu verkaufen. Der Spielzeughersteller Lego etwa bietet ein persönliches Mosaik aus seinen Spielsteinen an. Die Kunden laden ein digitalisiertes Foto ihrer Wahl auf die Webseite hoch. Ein Spezialprogramm verwandelt im Browser die Grafik in ein Mosaik, das aus Legosteinen verschiedener Grautöne besteht (farbige Mosaike sind noch nicht möglich). Das Ergebnis ähnelt einem Digitalfoto mit so geringer Auflösung, dass man die einzelnen Pixel sieht – eben wie ein Mosaik. Gefällt dem Kunden das Ergebnis, kann er sich per Mausklick von Lego die nötigen Klötzchen für sein Wunschmotiv schicken lassen. Dem Säckchen mit etwa 2 000 schwarzer, weißer und grauer Legosteine liegt eine Anleitung bei, die bei der Konstruktion hilft. 35 ¿ kostet das maßgeschneiderte Lego-Mosaik, geliefert wird innerhalb weniger Tage.
Auch die Kategorie SOS (Schlips-Oberhemd-Socken) ist im Internet als personalisiertes Geschenk vertreten. Beim Herrenausstatter Dolzer können Kunden online Maßhemden ordern. Andgor erfüllt via Internet den wohl ultimativen Kindertraum: Die kleine Firma mit Sitz in Florida fertigt nach eingesandten Digitalfotos individuelle Spielzeugpuppen an. Die „Personalized Figures“ sind ca. 25 cm groß, etwa wie Barbie oder Big Jim-Puppen. Sämtliche Gestaltungsmerkmale bis hin zur Kleidung sind frei wählbar. Besonders beliebt ist das Angebot bei Hochzeitspaaren, die mit ihren plastikgewordenen Ebenbildern die Hochzeitstorte verschönern wollen. Da alle Figuren von Hand gestaltet werden, hat der Kindertraum allerdings einen stolzen Preis: 400 Dollar kostet allein die Modellierung des Kopfes. Damit dürfte das Angebot wohl eher für Anwohner der Schlossallee interessant sein.
CONSTANTIN GILLIES

 

Ein Beitrag von:

Top Stellenangebote

Shell-Firmenlogo
Shell Engineer Industrial Applications (m/f/d) Hamburg
Westfälische Hochschule-Firmenlogo
Westfälische Hochschule Professur Konstruktionslehre (W2) Gelsenkirchen
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes-Firmenlogo
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes W2-Professur für Automatisierung und Robotik Saarbrücken
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes-Firmenlogo
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes W2-Professur für Mechatronische Konstruktionen Saarbrücken
Universität Ulm-Firmenlogo
Universität Ulm Referent/in (m/w/d) für Technologietransfer und Projektmanagement Ulm
Hochschule Anhalt-Firmenlogo
Hochschule Anhalt Lehrkraft (m/w/d) für besondere Aufgaben Köthen
THD - Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
THD - Technische Hochschule Deggendorf Professur (d/m/w) für das Lehrgebiet "Mobile autonome Systeme" Deggendorf
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten Professur (m/w/d) Algorithmen in der Robotik Kempten
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Professorin/Professor (m/w/d) (Besoldungsgruppe W 2) Professur für Wasserstoffsicherheit und Werkstofftechnik Schweinfurt
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf-Firmenlogo
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf Professur für "Maschinenbau und Verfahrenstechnik in der Landwirtschaft" Triesdorf
Zur Jobbörse

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.