Etikettendruck 24.05.2022, 15:06 Uhr

Lösungen für die industrielle Kennzeichnung

Das Karlsruher Unternehmen cab verfolgt seit vielen Jahren das Konzept, mit eingebetteten Prozessoren, Sensoren und Informationstechnik Prozesse zu erledigen. In Hannover zeigt cab dies an Etikettendruck- und -spendesystemen.

Die Architektur der cab-Produkte zum Bedrucken ist auf hohe Anpassungsfähigkeit sowie Integrierbarkeit in Automationslinien ausgerichtet.Foto: cab Produkttechnik

Die Architektur der cab-Produkte zum Bedrucken ist auf hohe Anpassungsfähigkeit sowie Integrierbarkeit in Automationslinien ausgerichtet.

Foto: cab Produkttechnik

Zehn Thermotransferfolientypen stehen passend für jede Anwendung auf der Hannover Messe zur Verfügung. Mithilfe von cab Faserlasern lassen sich darüber hinaus Bauteile, Baugruppen oder Werkstücke aus Metall oder Kunststoff dauerhaft beschriften.

Die Architektur der cab Produkte ist auf hohe Anpassungsfähigkeit sowie Integrierbarkeit in Automationslinien ausgerichtet. Dazu hat das Karlsruher Unternehmen gerade erst das Druckerkonzept XD weiterentwickelt. Mit diesen Geräten lassen sich Endlosmaterialien wie Schrumpfschläuche auf beiden Seiten bedrucken. Im Drucker werden hierfür zwei Druckköpfe nebeneinander eingebaut.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
Excellence AG-Firmenlogo
GreenTech Engineer (m/wd) Elektrotechnik Excellence AG
Großraum Essen Zum Job 
RICHARD WOLF GmbH-Firmenlogo
Konstrukteur (m/w/d) für medizinische Instrumente und Endoskope RICHARD WOLF GmbH
Knittlingen Zum Job 
Excellence AG-Firmenlogo
GreenTech Engineer (m/wd) Automatisierung Excellence AG
deutschlandweit Zum Job 
Excellence AG-Firmenlogo
GreenTech Engineer (m/wd) Verfahrenstechnik Excellence AG
deutschlandweit Zum Job 
Excellence AG-Firmenlogo
GreenTech Engineer (m/wd) Bauingenieurwesen Excellence AG
deutschlandweit Zum Job 
Max Wild GmbH-Firmenlogo
Bauleiter (m/w/d) Großprojekte Bereich Umspannwerke Max Wild GmbH
Berkheim Zum Job 
Max Wild GmbH-Firmenlogo
Bauleiter (m/w/d) Heavy Move Max Wild GmbH
Heidelberg Zum Job 
Excellence AG-Firmenlogo
GreenTech Engineer (m/w/d) Embedded Software Excellence AG
deutschlandweit Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Ingenieur (w/m/d) für Planung und Entwurf von Ingenieurbauwerken Die Autobahn GmbH des Bundes
Halle (Saale) Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Statiker & Prüfingenieur (w/m/d) für Ingenieurbauwerke im Straßenbau Die Autobahn GmbH des Bundes
Halle (Saale) Zum Job 
THOST Projektmanagement GmbH-Firmenlogo
Ingenieur*in / Wirtschaftsjurist*in (m/w/d) für Contract & Claimsmanagement in Immobilienprojekten THOST Projektmanagement GmbH
Pforzheim Zum Job 
EF Holding GmbH-Firmenlogo
Betriebsleiter (m/w/d) Stahlwerk EF Holding GmbH
Salzgitter Zum Job 
Hillenbrand-Firmenlogo
Elektrotechnikingenieur Hardwarekonstruktion (m/w/d) Hillenbrand
Weingarten Zum Job 
Hillenbrand-Firmenlogo
Inbetriebnahmeingenieur/-techniker (m/w/d) Verfahrenstechnik Hillenbrand
Stuttgart Zum Job 
Hillenbrand-Firmenlogo
Projektingenieur Forschung & Entwicklung (m/w/d) Hillenbrand
Weingarten Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Projektleiter/in Bau und Erhaltung im Bereich Ingenieurbau (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
Freiburg Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieur/in konstruktiver Ingenieurbau (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
Stuttgart Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Projektleiter/in (w/m/d) Straßenbau Die Autobahn GmbH des Bundes
Freiburg Zum Job 
SWM GmbH-Firmenlogo
Senior Projektmanager*in Programme in der Mobilität (m/w/d) SWM GmbH
München Zum Job 
atmosfair-Firmenlogo
Business Developer / Negativ-Emissionen / technische CO2-Speicherung (m/w/d) atmosfair

Kombination von Druckeinheiten mit zahlreichen Applikatoren möglich

Für die Übergabe der gedruckten Etiketten auf Objekte zeigt cab auf der Industriemesse Systeme, die auch bei enger Produktfolge und variablen Daten hohe Verarbeitungsgeschwindigkeiten gewährleisten. Die Druckeinheiten der Modelle SQUIX, besonders aber Hermes Q, lassen sich mit einer Vielzahl von Applikatoren, oder einem Roboter, kombinieren. Je nach Art der Anwendung werden Etiketten auf ein Objekt angedrückt, beim Entlangfahren auf einem Transportband angerollt oder per Druckluft bis zu 20 cm durch die Luft geschossen, bevor sie zielsicher auf der Oberfläche des Objekts landen und dort haften bleiben.

Andere Systeme wiederum etikettieren zylindrische Körper rund um deren Umfang. Eingefügt in Netzwerke, lassen sich mit allen aktuellen cab Produkten Daten auf Etiketten produktions- oder verbraucherspezifisch identifizieren, zuordnen und erfassen.

Produkte auch in Automations- und Roboterlösungen einsetzbar

Für den Datenaustausch via OPC UA integriert die Firmware einen Server. Dieser lässt sich zur Steuerung oder Regelung des Drucksystems beispielsweise in einer SPS verwenden. Mit dem SPS-Client können Etiketten geladen, variable Datenfelder auf Etiketten getauscht, Einstellungen am Drucker geändert und Statusinformationen abgefragt werden, etwa die Zahl der auf der Rolle noch verfügbaren Etiketten oder weiterhin verbleibende Transferfolie. Zudem hat cab digital ganz aktuell eine Schnittstelle modelliert, die cab Drucker und Applikatoren unmittelbar in Automations- und Roboterlösungen einsetzbar macht.   (ber)

cab Produkttechnik GmbH & Co KG: Halle 6, Stand F58

www.cab.de

Ein Beitrag von:

  • Bettina Reckter

    Bettina-Reckter

    Redakteurin VDI nachrichten
    Fachthemen: Forschung, Biotechnologie, Chemie/Verfahrenstechnik, Lebensmitteltechnologie, Medizintechnik, Umwelt, Reportagen

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.