Steckverbinder für die Industrie 01.06.2022, 10:37 Uhr

Kleiner Stecker bietet Lösungen für große Herausforderungen

Die Technologiegruppe Harting hat auf der Hannover Messe die „Han-Modular Domino Module“ vorgestellt. Sie sollen die Welt der modularen Steckverbinder verändern.

Kurt D. Bettenhausen, Harting-Vorstand für Neue Technologien und Entwicklung, präsentiert die neuen „Han-Modular Domino Module“. Foto: Asche

Kurt D. Bettenhausen, Harting-Vorstand für Neue Technologien und Entwicklung, präsentiert die neuen „Han-Modular Domino Module“.

Foto: Asche

Steckverbinder für die Industrie

Philip Harting, Vorstandschef der Harting Technologiegruppe, sieht sein Unternehmen aktuell mit den gleichen Herausforderungen konfrontiert, mit denen auch viele andere Industriefirmen zu kämpfen haben. Dazu zählt er beispielsweise die Digitalisierung, die (De)Globalisierung, stockende Lieferketten, den Fachkräftemangel, steigende Energiekosten sowie wachsende Anforderungen im Hinblick auf Nachhaltigkeit und Energieeffizienz.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
FH Münster-Firmenlogo
Mitarbeiter/in (w/m/d) zur Koordination der Schulkontakte FH Münster
Steinfurt Zum Job 
über ifp l Personalberatung Managementdiagnostik-Firmenlogo
Stellvertretende Leitung Bau- und Gebäudetechnik (m/w/d) über ifp l Personalberatung Managementdiagnostik
Rhein-Main-Gebiet Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieur (w/m/d) Brückenprüfung Die Autobahn GmbH des Bundes
TAUW GmbH-Firmenlogo
Projektingenieur:in (m/w/d) Hydro(geo)logische Modellierungen TAUW GmbH
verschiedene Standorte Zum Job 
PNE AG-Firmenlogo
Experte Technischer Einkauf für Windenergieanlagen (m/w/d) PNE AG
Hamburg, Husum, Cuxhaven Zum Job 
Stadtwerke München GmbH-Firmenlogo
Instandhaltungsmanager*in (m/w/d) Stadtwerke München GmbH
München Zum Job 
Rittal GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Maschinenbauingenieur / Prüfingenieur (m/w/d) Dynamik / Schwingungstechnik Rittal GmbH & Co. KG
Herborn Zum Job 
Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF-Firmenlogo
Wissenschaftler (m/w/d) - angewandte NV-Magnetometrie und Laserschwellen-Magnetometer Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF
Freiburg im Breisgau Zum Job 
Deutsche Rentenversicherung Bund-Firmenlogo
Teamleiter*in Bauprojekte Elektrotechnik (m/w/div) Deutsche Rentenversicherung Bund
Vita Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Konstrukteurin / Konstrukteur Maschinen und Anlagen Vita Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG
Bad Säckingen Zum Job 
Griesemann Gruppe-Firmenlogo
Lead Ingenieur Elektrotechnik / MSR (m/w/d) Griesemann Gruppe
Köln, Wesseling Zum Job 
Stadtwerke Frankenthal GmbH-Firmenlogo
Energieberater (m/w/d) Stadtwerke Frankenthal GmbH
Frankenthal Zum Job 
PARI Pharma GmbH-Firmenlogo
Senior Projekt-/Entwicklungsingenieur (m/w/d) in der Konstruktion von Medizingeräten PARI Pharma GmbH
Gräfelfing Zum Job 
ABO Wind AG-Firmenlogo
Projektleiter (m/w/d) Umspannwerke 110kV für erneuerbare Energien ABO Wind AG
verschiedene Standorte Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Abteilungsleitung (m/w/d) Umweltmanagement und Landschaftspflege Die Autobahn GmbH des Bundes
Berliner Wasserbetriebe-Firmenlogo
Bauingenieur:in Maßnahmenentwicklung Netze (w/m/d) Berliner Wasserbetriebe
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Ingenieur (w/m/d) Verkehrsbeeinflussungsanlagen Die Autobahn GmbH des Bundes
Hamburg Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Projektingenieur (w/m/d) Telematik-Infrastruktur Die Autobahn GmbH des Bundes
Frankfurt am Main Zum Job 
Residenzstadt Celle-Firmenlogo
Abteilungsleitung (d/m/w) für die Stadtplanung im Fachdienst Bauordnung Residenzstadt Celle
Stadt Nordenham-Firmenlogo
Ingenieur (m/w/d) der Richtung Bauingenieurwesen (Tiefbau, Siedlungswasserwirtschaft, Wasserwirtschaft, Wasserbau) oder Umweltingenieurwesen oder staatlich geprüften Techniker (m/w/d) der Siedlungswasserwirtschaft Stadt Nordenham
Nordenham Zum Job 

Wer diese Herausforderungen meistern will, braucht nach Ansicht des 47-Jährigen u. a. sichere Schnittstellen zur verlässlichen Übertragung von Leistung, Daten und Signalen. Und genau die liefert die Harting Technologiegruppe seit inzwischen über 70 Jahren.

Ganz neu im Portfolio des Familienunternehmens sind die „Han-Modular Domino Module“. Nach Firmenangaben werden sie „die Welt der modularen Steckverbinder auf die nächste Stufe heben“.

Es fließen Bits, Elektronen und Luft – durch einen Stecker

Hintergrund dieser selbstbewussten Ansage: Erstmals wird eine hybride Kombination von Übertragungsmedien in einem Modul möglich. Es können also nicht nur Bits und Elektronen durch engsten Raum strömen, sondern etwa auch Druckluft. Dadurch kann die Zahl der insgesamt benötigten Steckergehäuse reduziert werden – was Platz- und Gewichtsersparnisse von bis zu 50 % ermöglicht.

Gleichzeitig reduziert sich der CO2-Fußabdruck: Bei der Herstellung kleinerer Komponenten werden weniger Energie und weniger Materialien benötigt. Und beim Transport kann Raum eingespart werden – und damit auch Tonnenkilometer.

Montagezeiten werden verkürzt

Installateure, die auf dem Arbeitsmarkt rar sind, profitieren von kürzeren Montagezeiten. Durch die reduzierte Steckverbindergröße lassen sich schwer erreichbare Montagebereiche effizienter bestücken oder gar erst für eine Montage erschließen, z. B. im engen Bauraum von Schienenfahrzeugen. Folglich werden die Montagekosten reduziert.

Weiterer Vorteil: Durch den Einsatz kleinerer Bausteine, die sich im Halterahmen nebeneinander oder im Modul übereinander anordnen lassen, erhöht sich die Modularität. Einzelne Baugruppen können dadurch (im Sinne der Plattformidee) weiter verwendet werden; die Nachhaltigkeit verbessert sich.

Auf dem Treppchen beim Hermes Award

All dies überzeugte auch die Jury des diesjährigen Hermes Award: Die „Han-Modular Domino Module“ wurden unter die Top 3 der Innovationen 2022 gewählt.   sta

Harting Technologiegruppe

Halle 11, Stand C15

Ein Beitrag von:

  • Stefan Asche

    Stefan Asche

    Redakteur VDI nachrichten
    Fachthemen: 3-D-Druck/Additive Fertigung, Konstruktion/Engineering, Logistik, Werkzeugmaschinen, Laser

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.