Podcast 14.10.2021, 08:57 Uhr

Technik aufs Ohr – Der Podcast für Ingenieur*innen und Technikfans

Hier gibt es „Technik aufs Ohr“: Im Podcast spricht das Moderatorenduo Sarah und Marco aus dem VDI Verlag und VDI e.V. mit Interview-Gästen über Themen, die Ingenieur*innen und Technikfans in ihrem Alltag begeistern.

Mikrofon Studio

Foto: panthermedia.net/AndrewLozovyi

Folge 70 (14.10.2021): Ethische Grundsätze des Ingenieurberufs: Wozu brauchen wir das?

Ethische Grundsätze im Ingenieurberuf – was ist darunter zu verstehen und wozu brauchen wir das überhaupt? Darüber sprechen wir mit Herrn Prof. Christoph Hubig, emeritierter Professor für Praktische Philosophie sowie Philosophie der wissenschaftlich-technischen Kultur an der Universität Darmstadt. Im VDI arbeitete er seit Jahrzehnten in zahlreichen Ausschüssen und Gremien zum Themenfeld „Technik und Gesellschaft“.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zu Apple Podcast

Folge 69 (12.10.2021): Wo steht der Technologiestandort Deutschland – eine Bestandsaufnahme

Wie geht es nach der Bundestagswahl weiter? In den Fokus nehmen wir in dieser Episode Themen wie Digitalisierung, Energiewende, den Grad der Elektrifizierung und die Entwicklungen in Sachen Mobilität. Wo stehen wir heute, wo wollen bzw. müssen wir hin? Darüber sprechen Sarah Janczura und Marco Dadomo mit Dr. Gunther Kegel, Präsident des ZVEI, und Dr. Volker Kefer, Präsident des Vereins Deutscher Ingenieure.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zu Apple Podcast

Dr. Gunther Kegel, Präsident des ZVEI.<br />Foto: ZVEI/Alexander Grüber

Dr. Gunther Kegel, Präsident des ZVEI.

Foto: ZVEI/Alexander Grüber

 

VDI Präsident Dr. Volker Kefer.<br />Foto: VDI / Catrin Moritz

VDI Präsident Dr. Volker Kefer.

Foto: VDI / Catrin Moritz

Folge 68 (7.10.2021): Leichter als Luft – dieser Hybridflug revolutioniert die Luft- und Raumfahrt 

Nachhaltig fliegen muss kein Traum bleiben – das beweist unser Gast Csaba Singer von Hybrid-Airplane Technologies GmbH. Das Start-up hat sich die Entwicklung von nachhaltigen und ökologischen Flugsystemen zur Aufgabe gemacht. Das Hybridflugzeug h-aero kombiniert die bewährten Flugkonzepte von Hubschraubern, Flugzeugen und Ballons.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zu Apple Podcast

Folge 67 (4.10.2021): Spezial mit igus: smart Plastics revolutionieren die Instandhaltung: Mit weniger Wartung und Kosten

Roboter gehören längst zur Standardausstattung einer modernen Fabrik. Allein in Deutschland verrichten inzwischen mehr als 200.000 von ihnen ihren Dienst. Kollaborierende Roboterarme für Montage und Schweißarbeiten sind vor allem in der Automobilproduktion im Dauereinsatz; ebenso alle Komponenten, die sie mit Energie und Daten versorgen. Gerade in solchen Umgebungen machen intelligente Instandhaltungskonzepte wie die vorausschauende Wartung am meisten Sinn. Egal ob Neuprojekt für die Industrie 4.0 oder effizienzgetriebenes Retrofitting – alle smart plastics Lösungen des Kunststoffspezialisten igus® aus Köln haben zum Ziel, die Lebensdauer von Maschinen zu verbessern und die Kosten zu senken … Tech up, Cost down. It’s our job.

Darüber sprechen wir mit Richard Habering, Geschäftsbereichsleiter smart plastics und Andreas Dengler, Branchenmanager Automotive Factories bei igus, in dieser Spezialfolge von „Technik aufs Ohr“. Und wer noch mehr wissen möchte, kann sich unter folgendem Link auf eine spielerische Überraschung aus der Welt der smart plastics freuen. 

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zu Apple Podcast

Folge 66 (23.09.2021): Cybersecurity: Wie sicher sind unsere Netze? 

Wie sicher sind unsere Netze in Deutschland? Marco Dadomo und Sarah Janczura sprechen mit Haya Shulman, einer renommierten Expertin für Cybersicherheit. Sie arbeitet seit 2014 als Cybersicherheitsforscherin am Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT und dem Nationalen Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit ATHENE in Darmstadt.

Wir sprechen mit ihr über ihre Karriere in der IT-Branche, Sicherheitslücken und fehlende Vorbilder für Frauen in MINT-Berufen.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zu Apple Podcast

Folge 65 (20.09.2021): Spezial mit Dassault Systèmes zu Transformation vom rein mechanischem Engineering zum System Engineering

In dieser Spezialfolge von „Technik aufs Ohr“ sprechen Marco und Sarah mit Mike Felten. Er ist Global Account Senior Director VW Group bei Dassault Systèmes. Der gelernte Maschinenbauer hat selbst die Transformation vom rein mechanischem Engineering zum System Engineering durchlaufen und spricht mit uns über die Einflüsse auf Organisation, Prozesse, Tools.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zu Apple Podcast

Folge 64 (16.09.2021): Propellerflugzeuge reloaded – die neue grüne Zukunft der Luftfahrt

In der heutigen Folge sprechen wir über die neue grüne Zukunft der Luftfahrt. Hier ist einiges im Wandel, was genau wird uns unser heutiger Gast Tim Wittmann vom Institut für Flugantriebe und Strömungsmaschinen der TU Braunschweig berichten.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 63 (09.09.2021): Biotechnologie: Mehr als ein Hoffnungsträger in Corona-Zeiten

Die deutsche Biotechnologie-Branche hat durch die Corona-Pandemie im vergangenen Jahr so viel Aufmerksamkeit erhalten wie nie zuvor. Bei der Suche nach Impfstoffen, Diagnostika und Therapien gegen das Coronavirus ist sie ein Schlüssel-Player. Doch dabei gerät leicht in Vergessenheit, dass die Branche auch viele neue Lösungsansätze beispielsweise für Umwelt-, Energie- oder Ernährungsthemen bereithält. Wie kann die Biotechnologie nachhaltig von der derzeitigen Aufmerksamkeit profitieren?

Dazu sprechen Marco Dadomo und Sarah Janczura mit Dr. Viola Bronsema, der Geschäftsführerin von BIO Deutschland, dem Branchenverband der Biotechnologie-Industrie.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 62 (02.09.2021): Wie bauen wir nach dem Hochwasser?

Was haben wir aus der Hochwasserkatastrophe Mitte Juli gelernt? Was müssen wir künftig beim Häuser-, Straßen- und Landschaftsbau beachten? Darüber sprechen Sarah Janczura und Marco Dadomo mit Dr. Ulrich Klotz. Er ist Bauingenieur und Vorstandsmitglied des Bauunternehmens Züblin AG.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zu Apple Podcast

In Ahrweiler und anderen Gebieten, die von der Hochwasser- und Flutkatastrophe betroffen waren, laufen die Aufräumarbeiten. Foto/Symbolbild: Panthermedia.net

In Ahrweiler und anderen Gebieten, die von der Hochwasser- und Flutkatastrophe betroffen waren, laufen die Aufräumarbeiten. Foto/Symbolbild: Panthermedia.net

„Bester Podcast“: Technik aufs Ohr gewinnt mediaV Award

„Technik aufs Ohr“ ist preisgekrönt: Der mediaV Award 2021 in der Kategorie „Bester Podcast“ geht an uns. Der VDI-Podcast ging in allen Kategorien wie Konzept, Moderation, Technik und Themenvielfalt als Sieger hervor. Die leichte Verständlichkeit von Technik-Themen für eine breite Zielgruppe hat die Jury besonders überzeugt.

Der mediaV Award 2021 in der Kategorie „Bester Podcast“ geht an Technik aufs Ohr. Foto: privat

Der mediaV Award 2021 in der Kategorie „Bester Podcast“ geht an Technik aufs Ohr.

Foto: privat

Folge 61 (26.08.2021): Keramische Batterien: Kann es überhaupt noch einen Durchbruch geben?

Bei der Fertigung von Batteriezellen in millionenfacher Anzahl ist eine gleichbleibend hohe Qualität eine Herausforderung. Über vielversprechende Ansätze, Thesen und Recyclingmöglichkeiten sprechen wir in dieser Folge mit Prof. Dr. Michael Stelter, stellv. Institutsleiter des Fraunhofer IKTS.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zu Apple Podcast

Folge 60 (16.08.2021): Spezial mit Dassault Systèmes zu Battery Engineering: Die Herausforderungen der Mobilität

In dieser Spezialfolge von „Technik aufs Ohr“ sprechen Marco Dadomo und Sarah Janczura mit Wilfried Gassner. Er ist EuroCentral Senior Solution Consultant bei Dassault Systèmes. Er ist in der 3DEXPERIENCE Centers & Lab Organisation tätig und verantwortlicher technischer Berater für Kunden aus dem Maschinen- und anlagenbau sowie der Automobilindustrie. Gemeinsam sprechen wir über den Stand der der Batterietechnik und mit welchen Herausforderungen seine Kunden zu kämpfen haben.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zu Apple Podcast

Folge 59 (12.08.2021): New Work – Wie sieht die Transformation der Arbeitswelt aus?

„New Work“: Diesen Begriff habt ihr sicher schon gehört. Doch was bedeutet das „neue Arbeiten“ genau? Darüber sprechen wir mit Eva Holden. Sie leitet die Abteilung „Organisationsentwicklung, Personalentwicklung und Change“ in der VDI GmbH. Ihre Vision ist eine echte neue Lebens- und Arbeitswelt.

Im Podcast erfahrt Ihr, wie die Transformation in der Arbeitswelt aussieht und was das für euren Job bedeutet.

Eva Holden

Eva Holden ist Leiterin der „Organisationsentwicklung, Personalentwicklung und Change“ in der VDI GmbH. Sie ist zu Gast im Podcast „Technik aufs Ohr“.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Folge 58 (29.07.2021): Weltraumschrott – wird unser All zugemüllt und was kann man dagegen tun?

In dieser Episode richten wir unseren Blick ganz weit nach oben. Es geht um die Sicherheit im All – genau genommen um Weltraumschrott. Dazu sprechen wir mit Professor Enrico Stoll.

Unser Gast leitet seit Februar 2021 das Fachgebiet Raumfahrttechnik der TU Berlin. Zuvor arbeitete er als Postdoc am Space Systems Laboratory des Massachusetts Institute of Technology (MIT) sowie als Systemingenieur der Satellitenkonstellation zur Fernerkundung bei RapidEye/Blackbridge. Stolls Schwerpunktthemen sind Weltraummüll, Satellitentechnik und Exploration.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Folge 57 (15.07.2021): Technik und Kommunikation: Wie kann ich als Ingenieur und Ingenieurin überzeugend kommunizieren?

Technikkommunikation ist ein ganz besonderes Feld und Ingenieure und Ingenieurinnen gelten immer noch als kommunikationsschwach. Wir sprechen dazu mit Michael Schwartz, Inhaber von CoachKom und Kommunikations- sowie Organisationsberater.

In dieser Episode gibt er Tipps, wie man am besten über Technik spricht und wie Ingenieure Fallstricke umgehen.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Folge 56 (01.07.2021): Steuerliche Forschungsförderung als Innovator für Unternehmen 

In Deutschland steuerpflichtige Unternehmen haben einen Rechtsanspruch auf Förderung von Forschung und Entwicklung in Form der sogenannten Forschungszulage. Das klingt zunächst sehr technisch. Tatsächlich soll die Forschungszulage aber insbesondere durch ihre einfache und unbürokratische Ausführung bestechen. Steuern und einfach? Wie das zusammenpasst und warum sich hier eine richtig neue Chance für Unternehmen verbirgt, erklärt in dieser Folge von „Technik aufs Ohr“ Dr. Andreas Hoffknecht, Leiter der Bescheinigungsstelle Forschungszulage beim VDI Technologiezentrum.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Folge 55 (24.06.2021): Autotests im Umbruch: E-Auto und Co. – Alexander Bloch von VOX gibt Einblicke

Sarah Janczura und Marco Dadomo sprechen mit Alexander Bloch, Moderator des VOX-Automagazins Auto Mobil, über seinen spannendsten Autotest und die Herausforderungen neuer Antriebssysteme.

Alexander Bloch sitzt vor rotem Sportwagen

Alexander Bloch, Moderator des VOX-Automagazins Auto Mobil, zu Gast im Podcast „Technik aufs Ohr“.

Foto: privat

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Folge 54 (17.06.2021): Bitcoin, NFT-Hype und Co.: Investor Jascha Samadi über die Krypto-Revolution 

Wir sprechen in dieser Folge mit dem Mann, der weiß, wie die Cash-Maschine Krypto funktioniert: Jascha Samadi. Unser Gast ist Mitgründer des Krypto-Fonds Greenfield One und spricht mit uns über die Zukunft des Bitcoin und den NFT-Hype.

Jascha Samadi Porträt

Jascha Samadi ist Investor und Krypto-Experte.

Foto: www.sarah-porsack.de

„Bitcoin ist nicht veränderbar und das ist einfach einzigartig. Aber klar, was vor 12 Jahren designt wurde, ist heute vielleicht nicht mehr zeitgemäß“, erklärt unser Kryptexperte. „Alternativen wird es sicher geben.“

Jetzt reinhören und mehr über den Kryptomarkt erfahren.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Unser Podcast „Technik aufs Ohr“ ist für den mediaV-Award nominiert

Technik- und Karrierethemen für Ingenieure und Ingenieurinnen – das gibt es beim gemeinsamen Podcast des VDI und ingenieur.de direkt auf die Ohren. Ob Digitalisierung im Bau, Polarstern-Expeditionen oder Künstliche Intelligenz im Recruiting: „Technik aufs Ohr“ bespricht verständlich und am Puls der Zeit wichtige Entwicklungen für Technikfans. Das Konzept wurde nun für den Medienpreis für Verbände und Organisationen „mediaV-Award“ in der Kategorie „Bester Podcast“ nominiert.

Logo mediaV Award

Der VDI-Podcast „Technik aufs Ohr“ ist für den mediaV-Award 2021 in der Kategorie „Bester Podcast“ nominiert.

Foto: verbaende.com

Mit dem mediaV-Award ehrt der Verbändereport herausragende Kommunikationsprojekte von Verbänden und Organisationen. Der Preis wird erst seit 2019 verliehen und startet dieses Jahr in die zweite Runde. Die diesjährigen Preisträger werden am 30. August in Köln bekannt gegeben.

Zu den Nominierungen

Folge 53 (10.06.2021): Drohnen – Zukünftiges Massenphänomen oder Nischenprodukt? 

In der öffentlichen Wahrnehmung sind Drohnen schon jetzt Teil des Alltags. Mit der Realität hat dieses Bild aber wenig zu tun. Stand heute ist Deutschland für den kommerziellen Drohnenbetrieb schwieriges Terrain, vor allem bei Flügen außerhalb des Sichtfelds. Wir erfahren in dieser Podcast-Folge, welche Hürden es bei der kommerziellen Drohnennutzung noch zu überspringen gilt und wo Drohnen bereits erfolgreich im Einsatz sind. Zu Gast ist Professor Christian Arbinger, Managing Partner der DiMOS Operations GmbH.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Folge 52 (02.06.2021): Das ist das „New Normal“ für Unternehmen nach der Corona-Pandemie

Welche Nachwirkungen auf Unternehmen durch die Corona-Pandemie noch zukommen, lässt sich kaum vorhersagen, Wir sprechen in dieser Episode mit Dr. Felix Schuler, Leiter der Boston Consulting Group-Praxisgruppe People & Organization in Europa und im Mittleren Osten, über das „New Normal“ für Unternehmen und Führungskräfte. Anhand einer Studie gibt er Tipps, wie Firmen gut durch die Corona-Pandemie kommen und wie das „New Normal“ aussehen wird. Führungskräfte sind auf jeden Fall durch den Dreiklang „Heart, Hands, Head“ gefordert. Was das bedeutet, hört Ihr hier.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Folge 51 (27.05.2021): Mit individualisierten Gefäßprothesen Leben retten: Von der Idee zum eigenen Start-up

Unsere Gäste in dieser Folge haben schon in jungen Jahren von einem eigenen Unternehmen geträumt. Valentine Gesché hat ein Verfahren entwickelt, mit dem es erstmalig möglich ist, innerhalb von kürzester Zeit patientenindividualisierte Implantate, sogenannte „Stentgrafts“ herzustellen. Darüber spricht sie mir ihrer Mitgründerin Kathrin Kurtenbach.

Mit zwei weiteren Ingenieuren haben die beiden gemeinsam das Start-up PerAGraft im August 2020 gegründet, dass die individualisierten Gefäßimplantate herstellt.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Folge 50 (20.05.2021): Ingenieurarbeitsmarkt im Wandel: Was heißt das für angehende Ingenieure und Ingenieurinnen?

In dieser Folge sprechen wir über den Ingenieurarbeitsmarkt. Hier ist einiges im Wandel – auch im Zuge der Pandemie. Was genau verrät unser Gast Prof. Dr. Axel Plünnecke. Wir stellen in dieser Episode die Frage, ob wir immer noch das Ingenieurland Deutschland sind. „Technik und MINT müssen als Fächer noch stärker in der Schuler etabliert werden. Nur so können wir den Vorsprung halten“, sagt Plünnecke.

Axel Plünnecke ist am Institut der deutschen Wirtschaft beschäftigt und leitet dort das Kompetenzfeld Bildung, Zuwanderung und Innovation.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Folge 49 (06.05.2021): Grüner Wasserstoff von Australien nach Deutschland

Deutschland will bis 2050 klimaneutral sein: Auch mithilfe von Wasserstoff. Doch der ist hierzulande kaum klimafreundlich produzierbar. Woher also kommt künftig grüner Wasserstoff? Eine Antwort könnte in Australien liegen. Und genau darüber sprechen wir mit unserem Gast Maike Schmidt, Leiterin des Fachgebiets Systemanalyse bei Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW). Sie war selbst auf Forschungsfahrt in Australien.

Porträt Maike Schmidt

Maike Schmidt, Energie-Expertin

Foto: ZSW

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Folge 48 (28.04.2021): Tag gegen Lärm: Wie klingt die Stadt der Zukunft?

Heute ist der 24. „Tag gegen Lärm“. Wie es um die Lärmbekämpfung steht und welche Auswirkungen Lärm auf uns hat, besprechen wir in dieser Podcast-Episode mit Heiner Grenzland. Unser Gast ist freier Autor und Journalist. Grenzland hat das Hörspiel „Tsunami über Deutschland“ veröffentlicht und schreibt für das VDI Fachmedium „Lärmbekämpfung“.

„Ingenieur*innen müssen den Mut haben, neue Konzepte und Technologien für die Stadt der Zukunft zu entwickeln“, sagt unser Gast. Jetzt reinhören!

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 47 (19.04.2021): Spezial mit HARTING: Wie sich Industrie 4.0 im Sondermaschinenbau in Zeiten der Pandemie auszahlt

Die Corona-Pandemie wirkt sich stark auf die Industrie aus. Auch das Unternehmen HARTING Applied Technologies GmbH merkt die Veränderungen. Doch dank frühzeitiger Ausrichtung auf Industrie 4.0 schreitet der Sondermaschinenbau im Unternehmen weiter voran.

Darüber sprechen wir mit Volker Franke, Managing Director bei Harting, in dieser Spezialfolge von „Technik aufs Ohr“.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 46 (15.04.2021): eMobile Academy: Technik und Mensch zusammenbringen

Technik und Mensch, oft als inkompatibel verschrien, doch heute wollen wir aufzeigen wie Mensch und Technologie zusammenkommen können. Welche Rolle die eMobile Academy dabei spielt, erzählt uns unser Gast Bernward Clausing, Ingenieur der Fahrzeugtechnik, Berater, Trainer und Coach.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 45: Vodafone verkündet Premiere bei uns: 5G Standalone startet in Deutschland

BREAKING NEWS: In dieser Folge dürfen wir eine Premiere verkünden: Vodafone legt als erster Netzbetreiber in Europa die LTE-Stützräder bei 5G ab. 5G Standalone startet in Deutschland und wir sind der erste Podcast, der darüber berichtet.

Zu Gast ist Technik-Chef Gerhard Mack. Der Nachrichtentechnikingenieur berichtet Sarah, welche Vorteile 5G Standalone hat und wie die Industrie von Echtzeit profitiert.

Welche Vorteile 5G Standalone bietet, lesen Sie hier.

Folge 44 (08.04.2021): Wieder Freude im Job: „Viele junge Leute sind verwöhnt“

Spaß im Job ist vor allem der jüngeren Generation von Ingenieur*innen wichtiger als ein sicherer Arbeitsplatz bis zur Rente. Dennoch gelangen Arbeitnehmer*innen schnell in einen Strudel von Frustration. Warum die Kündigung nicht die erste Wahl sein sollte, erklärt uns Diplom-Psychologin Madeleine Leitner im Podcast „Technik aufs Ohr“.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 43 (01.04.2021): Chancengleichheit in der Wissenschaft: Wie Netzwerke den Karrieresprung beeinflussen

Welchen Einfluss haben (informelle) Netzwerke auf wissenschaftliche Karrieren in technischen Fachbereichen? Diese Fragestellung haben unsere Gäste Astrid Schulz und Matthias Dorgeist vom Forschungsprojekt GenderNetz der RWTH Aachen untersucht.

In dieser Folge sprechen Sarah und Marco über die Definition von Netzwerken und ob sich Geschlechterunterschiede beobachten lassen. Sind Frauen wirklich im Nachteil?

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 42 (22.03.2021) Spezial: Digitale Logistik: Wie die BEUMER Group sich selbst transformiert

In dieser Spezialfolge von „Technik aufs Ohr“ steht alles im Zeichen der digitalen Transformation. Dazu spricht Sarah mit Dr. Johannes Stemmer, Director Digital Transformation bei der BEUMER Group. Wie sich Intralogistik digitalisieren lässt und wie die BEUMER Group die Herausforderungen angegangen ist, hört Ihr in dieser Folge.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 41 (18.03.2021): Polarstern-Expedition: Kommt mit auf eine Reise in die Arktis

Wir begeben uns in dieser Episode mit unserem Gast Dietrich Althausen auf eine Reise in die Arktis. Er war nämlich an der Expedition der Polarstern beteiligt. Was er dort alles gesehen und erforscht hat und wie es um die Arktis steht, besprechen wir mit ihm.

Dietrich Althausen ist Senior Scientist am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung e.V. und ehrenamtlich im VDI an der Erstellung von Richtlinien zur bodengebundenen Fernmessung beteiligt.

Forscher in der Arktis im Hintergrund Polarstern

Troposphärenforscher Dietrich Althausen berichtet im Podcast „Technik aufs Ohr“ von seinem Abenteuer auf der Polarstern.

Foto: privat

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 40 (11.03.2021): Networking: Sind Netzwerke für Ingenieur*innen-Karrieren wirklich wichtig ?

Ohne Networking geht heute gar nichts mehr. Wer nicht netzwerkt, tut sich auch auf der Karriereleiter schwerer. Ist das wirklich so und gilt das auch für Ingenieurinnen und Ingenieure? Darüber sprechen wir heute mit Dieter Westerkamp. Er ist Bereichsleiter Technik und Gesellschaft beim VDI und in vielen Netzwerken unterwegs.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 39 (04.03.2021): Digitalisierung im Bau: Reicht BIM aus, um die Wende zu schaffen?

Der Bauwirtschaft wird oft nachgesagt, die Digitalisierung verschlafen zu haben. Seit wann ist das Thema für Bauingenieur*innen interessant und wie digital ist der Bau heute schon? Darüber sprechen wir mit unserem Gast Rasso Steinmann, Vorsitzender des Koordinierungskreises Building Information Modeling. Zudem ist er Institutsleiter beim iabi – Institut für angewandte Bauinformatik an der Hochschule München.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 38 (18.02.2021): KI im Recruiting: Wenn dich der Robo-Recruiter zum Bewerbungsgespräch einlädt

Marco und Sarah wurden ja beide noch ganz klassisch von Personalern für ihren Job ausgewählt. Doch immer häufiger kommt eine KI, Künstliche Intelligenz, zum Einsatz. Wie das überhaupt geht, was das für Bewerber heißt und ob bald nur noch der Robo-Recruiter über unsere Karriere entscheidet, besprechen wir in dieser Folge mit Thomas Froese, Vorsitzender des VDI-Fachbereichs Anwendungsfelder der Automation.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 37 (04.02.2021): Wirtschaftsphilosoph Anders Indset zu Gast: Was kommt nach der Digitalisierung?

„Die Zeit der Manager wie wir sie kennen, ist vorbei.“ Diese steile These stellt Anders Indset auf, einer der bekanntesten Wirtschaftsphilosophen. Er ist bekannt für seine unkonventionelle Denkweise.

Wie Wirtschaft und Philosophie zusammenpassen, besprechen Marco und Sarah in dieser Episode.

Indset fordert eine „enkelfähige Zukunft“. Die digitale Aufklärung kann dabei helfen. Sich bewusst zu machen, was es heißt, ein Mensch zu sein. Allerdings warnt er auch davor, dass wir uns selbst durch die Digitalisierung ausbeuten. „Wohin und wofür ist vielen nicht klar.“ Algorithmen und starke digitale Nutzung treiben diese Spirale voran.

Wie wir da noch ausbrechen können und nicht zum „Homo obsoletus“ werden, erfahrt Ihr bei Technik aufs Ohr. Soviel sei gesagt: Ein möglicher neuer Beruf für Ingenieur*innen spielt eine große Rolle: der/die Kulturingenieur*in.

Bringt uns die Pandemie weiter oder wirft sie die Menschheit zurück? Diese Frage spricht Marco an.
„Es wird beides passieren“, da ist sich Anders Indset sicher.

Konsum bestimmt unsere Wirtschaft. Wie kann man das aufhalten? Konsum wird schließlich gebraucht. Im Podcast sagt Indset: „Sachen zu besitzen, ist ermüdend.“ Eine stabile Wirtschaft ist fundamental.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Anders Indset vor Schild Diskurs Zukunft

Diskurs Zukunft: Wie Anders Indset, Business Philosoph, die Welt 2050 sieht.

Foto: Matthias Rhomberg

Folge 36 (28.01.2021): Urbaner Klimawandel: Welche Anpassungen müssen Städte vornehmen?

Hitzewellen, Starkregenereignisse, Trockenheit, Stürme, milde Winter: Was muss passieren, damit der Klimawandel Städte nicht zu Notstandsgebieten macht? Darüber sprechen wir mit zwei Experten: Hans-Georg Dannert, er ist Diplom-Geograph und arbeitet bei der Stadt Frankfurt im Umweltamt als Experte für Stadtklima und Klimawandel. Prof. Wilhelm Kuttler, forscht und wirkt an der Universität Duisburg-Essen am Institut für Geographie, Klimatologie und Landschaftsökologie.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 35 (21.01.2021): Ingenieure ohne Grenzen: Sauberes Wasser für alle

Rebecca James und Jonas Jeckstadt sind die Gäste dieser Folge. Beide engagieren sich bei „Ingenieure ohne Grenzen“ im Rahmen des Projekts „Solarthermische Wasserdesinfektion“. Ziel ist es, durch die Verbreitung der Anlage Menschen Zugang zu keimfreien Wasser zu ermöglichen und sie vor gängigen Krankheiten zu schützen.

Gruppenbild Ingenieure ohne Grenzen

Rebecca James und Jonas Jeckstadt von Ingenieure ohne Grenzen. Beide betreuen ein Projekt in Tansania, das sauberes Trinkwasser gewährleistet.

Foto: Ingenieure ohne Grenzen e.V.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 34 (14.01.2021): Können Simulationen Crash Tests mit Dummys wirklich ersetzen?

Marco und Sarah wollen in dieser Folge wissen, ob digitale Simulationen herkömmliche und seit Jahrzehnten angewendete Crash Tests mit Dummys ersetzen können. Ein Hersteller dieser Simulations-Anwendungen behauptet in einer anderen Folge von uns, man könne sich die Hälfte der Crash Test mit Dummys sparen. Was sagt Dr. Thomas Kinsky dazu? Er ist Director of Business Development bei Humanetics Europe.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 33 (07.01.2021): Mit 3-D-Scan zu „Digital Reality“ – Gründer*innen berichten

Die Tech-Startup-Szene ist für junge Ingenieur*innen besonders spannend. „Technik aufs Ohr“ fragt nach und hat Amanda Acebey-Torrejon und Marc Flören, Co-Founder des Düsseldorfer Start-ups Pointreef, eingeladen.

Seinen Kunden bietet Pointreef mit Hilfe von 3-D Scan-Technologie Lösungen für digitale 3-D-Rekonstruktionen und digitale Bestandsaufnahmen von Gebäuden bis hin zu VR Training Szenarien in realitätsgetreuen Umgebungen.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 32 (17.12.2020): Süße Technik: Schokolade aus dem 3D-Drucker

In dieser Folge wird es süß bei uns – wir sprechen nämlich über Schokolade aus dem 3D-Drucker. Zu Gast ist Gerd Funk, CEO des Start-ups Print2Taste und der Marke Mycusini.

Bevor wir sprechen, haben wir erstmal genascht, denn vorab haben Marco und Sarah ein kleines Schoko-Paket direkt aus dem 3D-Drucker bekommen. Wie die Schokolade aus dem Drucker schmeckt, erfahrt Ihr hier.

Schriftzüge und Amphoren aus dem 3D-Drucker

Schokolade aus dem 3D-Drucker.

Foto: privat

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 31 (3.12.2020): Raumluftsystem: Ist Fensterlüftung das beste Mittel gegen Corona-Viren?

In dieser Folge geht es bei Sarah und Marco um das derzeit heiß diskutierte Thema Luftqualität in Schulklassenzimmern. Wie bekommt man Aerosole mit Coronaviren am besten aus solchen Räumen? Wie oft und lange sollte gelüftet werden? Bringt das überhaupt etwas, oder sind Raumluftsysteme die bessere Lösung? Darüber sprechen wir mit Prof. Dr. Uwe Franzke, Geschäftsführer des Instituts für Luft- und Kältetechnik aus Dresden.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 30 (26.11.2020): Explosionsschutz – Einführung in die Welt der technischen Sicherheit

In dieser Folge erhaltet Ihr eine Einführung in den Explosionsschutz. Wie Explosionen in der Industrie verhindert werden können, erklärt unser Gast Rainer Lumme, Produktmanager bei steute Technologies. Zudem ist Lumme Autor bei der Fachzeitschrift „Technischen Sicherheit“ der VDI Fachmedien. Außerdem sprechen wir über die beruflichen Möglichkeiten im Explosionsschutz sowie die Richtlinien für Betreiber und Hersteller.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 29 (20.11.2020): Lithium Abbau bald schon in Deutschland?

Kaum ein Akku ohne Lithium: Das soll bald aus dem Oberrheingraben kommen – also direkt aus Deutschland. Sitzen wir auf einem großen Lithium-Vorkommen? Wie weit das Pilotprojekt von den Pfalzwerken geofuture schon ist, besprechen wir in dieser Folge mit Geschäftsführer Jörg Uhde.

Was eine Nutzung der heimischen Reserven bislang verhinderte, war das Fehlen eines geeigneten Verfahrens, um diese Ressource kostengünstig, umweltschonend und nachhaltig zu erschließen. Wie nun der Durchbruch gelungen ist, hört Ihr hier.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 28 (19.11.2020): Klimaschutz: Sind batterieelektrische Autos wirklich so umweltfreundlich?

VDI-Studie: Ökobilanz von PKW Antriebssystemen

Diese Folge beginnen wir mit einer polarisierenden These: „Die einseitige Fokussierung der Politik auf Pkw mit Batterieantrieb gefährdet die CO2-Ziele.“

Darüber sprechen wir mit Ralf Marquard, Vorsitzender des VDI-Fachbeirats „Antrieb und Energiemanagement“ der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik und Managing Director der LHP Europe GmbH, einem Technologieunternehmen, dass sich unter anderem mit Mobilität beschäftigt.

Ralf Marquard und sein Ausschuss kommen im Rahmen einer Studie zu dem Ergebnis, dass batterieelektrische Autos nicht so stark CO2-Emissionen abbauen, wie angenommen. Das liegt zum Beispiel daran, dass die Produktion der Batterien oftmals in China liegt. Doch auch Kritikpunkte an der Studie werden beleuchtet. Warum wurden ältere Daten verwendet und nicht das neueste E-Auto Modell beleuchtet?

Weiterhin besprechen wir, wer elektrisch fahren sollte und wer nicht. Zudem unterhalten sich Sarah und Marco mit ihrem Gast, wie es sich mit der Wasserstofftechnologie bzw. Brennstoffzelle als Antrieb verhält.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 27 (12.11.2020): Energiewende 2030 – Wie die Wissenschaftler den Klimawandel sehen

Marco und Sarah widmen sich in dieser Folge einer wichtigen Fragestellungen: Können wir die Klimawende noch schaffen? Zur Beantwortung haben wir uns Professor Harald Bradke vom Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI eingeladen. Er ist dort Leiter des Competence Centers Energietechnologien und Energiesysteme. Darüber hinaus ist Harald Bradke Vorsitzender der VDI-Gesellschaft Energie & Umwelt.

„Wir müssen es versuchen“, sagt Harald Bradke im Podcast.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 26 (29.10.2020): Best Match – Wie euer neuer Traumjob zu EUCH kommt

Wir begrüßen in dieser Folge Marco Buch, Leiter Recruiting Services VDI Verlag, und Matthias Schleuthner, Geschäftsführer von 4Scotty sowie Produktmanager von Best Match auf ingenieur.de.

Wir sprechen mit den Beiden, wie sich der Arbeitsmarkt für Ingenieure und Ingenieurinnen sowie das Tech-Recruiting durch die Corona-Pandemie verändern und stellen Euch eine innovative Plattform vor, die die Jobsuche revolutioniert. Der neue Traumjob findet nämlich Euch, ohne, dass Ihr viel dafür tun müsst. Bewerbungen schreiben war gestern. Doch hört selbst rein!

Recruiting und Jobsuche sind im Wandel. Beim Service Best Match meldet Ihr Euch einfach an und wartet – bis der Traumjob matched.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 25 (15.10.2020): Künstliche Intelligenz, Robotik und Co.: Werden wir zum Homo digitalis?

Digitalisierung: Steuern wir uns oder werden wir gesteuert?

Kaum ein Begriff wird seit Jahren so inflationär gebraucht, um einerseits auf die Chancen, andererseits auf die Gefahren der digitalen Zukunft aufmerksam zu machen. Unseren Gast Dr. Heinz Voggenreiter, Direktor beim Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt, fragen Marco und Sarah erstmal, ob er verstehen kann, dass viele Menschen diesen Begriff einfach nicht mehr hören können.

Dr. Heinz Voggenreiter ist Universitätsprofessor und Ingenieur. Er sagt: “Die Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft auf fast allen Ebenen dramatisch.“ In dieser Podcast-Folge reden wir auch über die Industrie 4.0. Robotik, Sensoren und KI halten Einzug. Dabei kommt zwangsläufig die Frage auf: Werden wir zum Homo digitalis?

Heinz Voggenreiter ist sich sicher, die Ängste vor der Technologie müssen abgebaut werden. Kommunikation zwischen Maschinen und Big Data sind die Zukunft und große Datenmengen müssen von Ingenieur*innen ausgewertet werden können. Wie man dahin kommt, besprechen wir im Podcast.

Unsere Moderatorin fragt, wo der Mensch in der Digitalisierung noch bleibt. Liefern Maschinen nicht schon alles, was die Industrie braucht? Doch Heinz Voggenreiter erklärt deutlich, dass es immer noch einen Menschen geben muss, der die Maschine oder den Roboter versteht. Denn ansonsten werden wir beherrscht.

Marco spricht in diesem Zuge notwendige Veränderungen von Jobprofilen an. Wie sich der Beruf des Ingenieurs, der Ingenieurin ändern, hört Ihr hier.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 24 (01.10.2020): Sicherheitssysteme in Autos: Warum über die Hälfte der Crashtests bald nicht mehr notwendig sind

Keine Verkehrstoten bis 2050, das ist das Ziel der Europäischen Union. Um dieses Ziel zu erreichen, will Ansys Engineering Software einen Beitrag leisten – und zwar mit aktiven und passiven Sicherheitssystemen in Autos. Unser Gast Frank Kaufmann, Senior Manager Automotive, sagt selbst: „Über die Hälfte der Crashtests werden bald nicht mehr notwendig sein.“ Da fragen Marco und Sarah genauer nach.

Der Simulationsanbieter Ansys wurde 1970 gegründet und beschäftigt viele Ingenieurinnen und Ingenieure in Bereichen wie Elektronik und Elektromagnetik sowie Designoptimierung. In dieser Folge besprechen wir den Unterschied zwischen aktiven und passiven Sicherheitssystemen und warum autonomes Fahren unsere Zukunft ist.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 23 (17.09.2020): Karriere im Ausland – Welche „first steps“ muss ich beachten? 

Karriere machen im Ausland – davon träumen viele Menschen. Ob Schweiz, Italien oder Japan: Im Traumland arbeiten und leben – das sind Erfahrungen fürs Leben.

Frederik Schulze Spüntrup, promovierter Ingenieur, kann genau auf das zurückblicken.
Er kommt frisch zurück aus Norwegen, um bald eine Berater-Stelle anzunehmen. Mit Marco und Sarah spricht der junge Ingenieur über seine Erfahrungen und kulturelle Unterschiede in den einzelnen Ländern.

Frederik hat seine Karriere vor 9 Jahren als Dualer Student des Chemieingenieurwesens bei einem großen Deutschen Chemie- und Pharmaunternehmen begonnen. In der Zwischenzeit hat er in Deutschland, den USA, Großbritannien, Japan, Norwegen, Frankreich und Italien studiert, gearbeitet und gelebt. Mit zahlreichen Eindrücken und Erfahrungen im Gepäck ist er nach Deutschland zurückgekehrt und startet hier seinen nächsten Job.

Durch seine Reisen und Auslandseinsätze wie in den USA hat Frederik nicht nur berufliche Schritte gewagt, sondern konnte sich auch persönlich weiterentwickeln. Er sagt selbst gelassen: „Alles ist machbar.“ Über Asien berichtet er: „In Asien wird nicht gerne Nein gesagt.“ Warum es in Japan für Frederik am schwierigsten war, sich einzufinden, hört Ihr hier.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 22 (03.09.2020): Auf in die Galaxis – als erste deutsche Astronautin zur ISS

Warum ist eigentlich noch keine deutsche Astronautin ins All geflogen? Darüber haben wir mit Suzanna Randall gesprochen, denn sie möchte das ändern und die erste Deutsche sein, die zur ISS fliegt.

Suzanna Randall wollte schon als kleines Mädchen Astronautin sein. Sie wurde von der Initiative „Die Astronautin“ ausgewählt, um als mögliche Kandidatin 2021 zur ISS zu fliegen. Marco und Sarah sprechen mit ihr über die Herausforderung Astronautin zu werden, Geldsorgen der Initiative und wie sie mit persönlichen Rückschlägen umgeht.

Lebhaft wird es, als Suzanna Randall davon berichtet, wie es sich anfühlt in einer Zentrifuge zu sein. Das Moderatorenteam hat sich mit der Astrophysikerin ebenfalls über das Thema „Privatisierung der Raumfahrt“ ausgetauscht. Den Erfolg von Elons Musk erkennt Randall auf jeden Fall neidlos an.

Suzanna Randall arbeitet als Forscherin bei der ESO, European Southern Observatory) bei München.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 21 Teil 2 (20.08.2020): Da wäre noch was…Eike hat Euch was zu sagen

Bei „Technik aufs Ohr“ gibt es eine wichtige Meldung zu verkünden. Hört in den 2. Teil der Folge 21 rein und erfahrt, was es mit Eike und Marco auf sich hat und warum das Sarah in ein Gefühlschaos stürzt.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 21 Teil 1 (20.08.2020): Gehaltserhöhung mal wieder verpasst – was nun?!

In vielen Unternehmen erfolgen regelmäßige, meist jährliche, Leistungsbeurteilungen und Gehaltsdurchsprachen für ihre Mitarbeiter. Was gibt es bereits im Vorfeld in Bezug auf eine erwartete Gehaltserhöhung zu beachten? Und was können Ingenieure und Ingenieurinnen veranlassen, wenn sie leer ausgegangen sind?

Das besprechen wir mit dem Karrierecoach Bodo Ikinger. Unser Gast ist Business- & Personality-Coach und als VDI-Karriereberater tätig. Zudem schreibt er auf ingenieur.de über Karriereerfolg für Ingenieure und nimmt regelmäßig als Berater auf den VDI nachrichten Recruiting Tagen teil.

Gute Vorbereitung und Selbstreflexion zählen zu den wichtigsten Punkten für eine erfolgreiche Gehaltsverhandlung. Was unsere Hörer und Hörerinnen konkret tun können, um bei der nächsten Gehaltsverhandlung nicht wieder leer auszugehen:

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 20 (06.08.2020): Wann bin ich eigentlich Ingenieur?

Wann bin ich eigentlich Ingenieur bzw. Ingenieurin? Und warum kommt diese Frage so oft auf? Diese Fragen beantworten Eike und Sarah gemeinsam mit Dr. Thomas Kiefer.

Unser Gast Thomas Kiefer ist Referent für Internationale Berufspolitik und Technische Bildung beim VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. Er ist somit in der internationalen Arbeit des VDI tätig und beantwortet unter anderem Fragen zu Themen wie Beruf und Bildung.

Durch die Einführung der akademischen Grade Bachelor und Master ist der direkte Zusammenhang zwischen akademischem Grad und Berufsbezeichnung entfallen. Daher fragen sich viele Absolventen: Bin ich nach dem Studienabschluss eigentlich Ingenieur/Ingenieurin?

Wir beseitigen in dieser Podcast-Folge alle Unsicherheiten und beleuchten das Ingenieurgesetz.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 19 (23.07.2020): Diversity: Wie wichtig ist kulturelle Vielfalt im Ingenieurberuf?!

Die Globalisierung sorgt für eine kulturelle Vielfalt auf dem deutschen Arbeitsmarkt und an den Hochschulen. Menschen mit Migrationshintergrund sind wichtige Ressourcen für den Ingenieurarbeitsmarkt. In dieser Folge sprechen wir mit Maria Prahl, Diversity Managerin.

Sie ist Gründerin von Working Between Cultures und seit 2004 als Trainerin an Hochschulen, in Stiftungen und in Unternehmen tätig. Ihr Schwerpunkt liegt in der Zusammenarbeit und Kommunikation in heterogenen Teams.

Diversity bedeutet mehr als nur (m/w/d) in Stellenausschreibungen. Wie Ingenieure und Ingenieurinnen im Unternehmen von kultureller Vielfalt profitieren können, erfahrt Ihr bei „Technik aufs Ohr“.

Zudem berichtet Maria Prahl über ihren Alltag als Diversity Managerin und erzählt, mit welchen Fällen sie konfrontiert wird. Dabei gibt sie direkt Lösungsvorschläge für diverse Teams.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 18 (09.07.2020): Kündigung aus heiterem Himmel: Wie verhalte ich mich richtig?

In dieser Folge von „Technik aufs Ohr“ geht es um das Thema „Kündigung aus heiterem Himmel – Wie verhalte ich mich richtig?“. Vor allem in der aktuellen wirtschaftlichen Lage, bedingt durch die Corona-Krise, können Ingenieure häufiger von einer unerwarteten Kündigung betroffen sein. Gast im VDI-Podcast zu diesem Thema ist Dieter Anders. Er ist Rechtsanwalt und blickt auf langjährige Erfahrung in Rechtsangelegenheiten in der VDI-Hauptgeschäftsstelle. Seine Schwerpunkte sind Vereinsrecht-, Datenschutz, und natürlich Berufs- und Arbeitsrecht.

Sarah und Eike fragen genau nach und erhalten von Dieter Anders spannende Antworten, u.a. auch zum Thema „Aufhebungsvertrag“.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 17 (25.06.2020): Smart Building: Intelligente Büros und digitale Immobilien

In dieser Folge sprechen wir über Smart Building und Gebäudeingenieurwesen. Unser Gast Jan Wokittel vernetzt als Digital Innovation Manager in Basel bei seinem Arbeitgeber Roche das Gebäude. Er ist seit 11 Jahren ehrenamtlich beim VDI und dort Fachnetzwerkleiter Digitalisierung und IT im BV Schwarzwald.

Was man unter einem intelligenten Gebäude versteht, welche digitalen Lösungen Arbeitnehmern helfen und welche Projekte Jan Wokittel im Roche-Turm betreut, haben Sarah und Eike in dieser Podcast-Folge besprochen.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 16 (18.06.2020): Angst vor der Leere nach dem Studium – Macht Corona meinen Abschluss kaputt?

In der Karriereberatung fragen immer mehr Studierende nach, ob sie sich nach dem Abschluss Sorgen machen müssen. Macht die Corona-Krise mich arbeitslos? Diese Befürchtungen haben wir aufgegriffen und mit unserem Gast Harald Geef besprochen.

Harald Geef ist Personalberater bei CAPERA und hat direkte Einblicke in das aktuelle Recruiting. In dieser Folge sprechen die Moderatoren über die Auswirkungen der Pandemie auf den Arbeitsmarkt und ob sich angehende Ingenieurinnen und Ingenieure wirklich sorgen müssen. Laut Geef wird unser Arbeitsmarkt über längere Zeit lebendig bleiben, aber nicht so stabil wie wir es uns wünschen würden.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 15 (10.06.2020): Infektionskrankheiten: Was lehren uns Pandemien und bakterielle Resistenzen?

Nicht erst die aktuelle Covid-19-Pandemie erinnert daran, wie groß die Gefahr durch Infektionskrankheiten ist. Vor allem die Erforschung und Entwicklung von Medikamenten und einem Impfstoff wird gerade weltweit mit enormen Summen vorangetrieben. Eile ist auch dringend geboten bei bisher fast 400.000 Todesfällen.

Zudem droht jährlich Gefahr durch bakterielle Infektionen. Schon seit Jahren wirken viele Antibiotika nicht mehr; Bakterien entwickeln zunehmend Resistenzen. Die Folgen sind dramatisch. Jedes Jahr sterben jährlich etwa 500.000 Menschen an Infektionen mit resistenten Keimen. Im Podcast Technik aufs Ohr fragen Sarah Janczura und Eike Röckel bei Jürgen Hemberger nach. Er forscht und lehrt am Institut für Biochemische Verfahren und Analysen an der Technischen Hochschule Mittelhessen. Sarah und Eike gehen zudem der Frage nach, ob die Medikamentenproduktion aufgrund von Corona nicht zwingend wieder nach Europa zurückverlegt werden muss.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 14 (28.05.2020): Karrieresprung: Wie führe ich richtig?

Plötzlich Führungskraft: Ingenieure, die nicht schon auf eine lange Karriere als Teamlead zurückblicken, wünschen sich nach einem Karrieresprung Unterstützung. Wie führe ich richtig? Wie gehe ich mit Diversity im Team um? Wo erhalte ich Coaching?

Zu diesem Thema sprechen wir mit Nils Schmidt vom Verband für Fach- und Führungskräfte DFK. Er gibt Hinweise für junge Führungskräfte, zeigt auf, welche Trends in der Führung heute zu erkennen sind und beantwortet die Frage, ob es so etwas wie ein angeborenes Gen für Leader gibt.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 13 (14.05.2020): Die Brennstoffzelle: grüne Mobilität von morgen?

Die Brennstoffzelle gilt als vielversprechende und nahezu klimaneutrale Antriebstechnik der Zukunft. Bisher sind aber nur knapp 700 Fahrzeuge mit dieser Technik auf deutschen Straßen unterwegs. Ein Widerspruch, der sich gerade wegen der aktuellen Debatte um Klimawandel und Nachhaltigkeit nur schwer erklären lässt. Welche sind die Herausforderungen in der Produktion? Und haben die Automobilhersteller den Trend verschlafen? Wir sprechen mit Angelika Heinzel darüber. Sie ist Professorin an der Universität Duisburg-Essen am Lehrstuhl für Energietechnik. Außerdem ist sie Mitautorin der VDI/VDE-Studie „Brennstoffzelle für die Elektromobilität“ von morgen.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 12 (30.04.2020): Wann bekommt Deutschland schnelles mobiles Internet?

Schnelles mobiles Internet, flächendeckend in ganz Deutschland. Laut Koalitionsvertrag der Bundesregierung soll ein flächendeckender Ausbau mit Gigabit-Netzen bis 2025 abgeschlossen sein. Aber wie realistisch ist das? Wieso geht der 4G und 5G Ausbau nicht schneller voran?

Bei Technik aufs Ohr fragen wir bei Guido Weissbrich nach. Er ist Direktor für Netzwerkplanung bei Vodafone Deutschland. Weissbrich und Vodafone sind mit für den Netzausbau in Deutschland verantwortlich. Dem Experten geht es in einigen Punkten nicht schnell genug. Weissbrich kritisiert zu langsame Genehmigungsprozesse auf politischer Ebene.

Im Podcast spricht Guido Weissbrich auch über die Kommunikation der Zukunft, seinen beruflichen Werdegang und verrät, welche Skills seine Mitarbeiter unbedingt haben müssen.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 11 (16.04.2020): Windpark im Meer: Was macht ein Plant Manager?

Frank Scholtka ist Ingenieur und Kraftwerkleiter des Offshore-Windpark Arkona vor der Insel Rügen. 35 Kilometer östlich vor der deutschen Urlaubsinsel liegend, versorgt der Windpark circa 400.000 Haushalte im Nordosten Deutschlands, darunter auch Teile Berlins.

Bei Technik aufs Ohr erzählt er, wie sein Arbeitsalltag zwischen nötiger Stromversorgung und Inselidylle aussieht. Zudem gibt er Einblicke in die Planung und Bauarbeiten der 60 Windenergieanlagen. Das Moderatorenteam will außerdem wissen, wie groß die Akzeptanz in der Bevölkerung für den Windpark ist, wie Natur und Umwelt geschützt werden und welche Rolle die Digitalisierung in Frank Scholtkas Berufsumwelt spielt.

Im Gespräch geht es auch um die Politisierung von Windenergie und die rückläufige Anzahl neuer Windenergieanlagen in Deutschland. Die aktuellen Wachstumsmärkte sind laut des Fachmanns gerade andere Kontinente.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 10 (08.04.2020): Bewerben in der Krise

Die Coronakrise hat nicht nur Auswirkungen auf unsere Freizeit, sondern auch auf die Karriere. Neben Themen wir Kurzarbeit und Home Office, sehen sich vor allem Bewerber mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Wie „Bewerben in der Krise“ dennoch gelingen kann, hat Sarah mit ihrem Gast Gerhard Stähler besprochen. Reinhören und erfahren, was der VDI-Karriereberater empfiehlt.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 9 (02.04.2020): Wie können Ingenieure in der Corona-Krise helfen?

Ingenieurinnen und Ingenieure sind mit ihren Ideen in der Corona-Krise gefragt wie nie, denn ohne sie geht es nicht. Aus Ansätzen werden Umsetzungen – und das brauchen wir in dieser Ausnahmesituation. Zu diesem Thema haben Eike und Sarah vom Home Office aus mit drei Experten gesprochen: Stefanie Brickwede, Jan Lukas Waibel und Clemens Bulitta.

Wir reden über Lösungen aus dem 3D-Drucker wie einen Türgriff, um Klinken nicht mehr anfassen zu müssen. Die Idee kommt aus Neuss. Clemens Bulitta gibt Hinweise auf die Hygiene.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 8 (18.03.2020): Wann produzieren wir endlich nachhaltig?

Heute ist Global Recycling Day. Aus diesem Anlass sprechen wir mit dem Wissenschaftler und Politikberater Martin Faulstich. Er ist Experte für Umwelt- und Energietechnik. Recyclingmöglichkeiten und Ansätze für die Industrie gibt es laut Faulstich viele. Bei Plastikverpackungen fordert der Experte unter anderem einen festgeschriebenen Anteil an Rezyklaten. Also der Teil im Plastik, der wiederverwertet werden kann. Auch bei Elektrogeräten gibt es Nachholbedarf. „Elektrogeräte, die jeder im Alltag und zuhause nutzt, werden nicht recyclinggerecht produziert“, sagt Faulstich.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 7 (05.03.2020): Der Arbeitsvertrag: Worauf muss ich eigentlich achten?

Der ersehnte Arbeitsvertrag liegt auf dem Tisch und die Vorfreude auf den zukünftigen Job ist groß: Dennoch sollten Arbeitnehmer ihren Vertrag gründlich prüfen. Was es dabei zu beachten gibt, haben wir mit Bettina Werres besprochen. Unser Gast ist seit 16 Jahren Rechtsanwältin, u.a. in einer namhaften internationalen Kanzlei sowie in der weltweit führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Seit zwei Jahren ist sie beim VDI und leistet Rechtsberatung für Ingenieure im VDI. e.V.

In dieser Folge konzentrieren wir uns auf die wesentlichen arbeitsvertraglichen Regelungen und geben Hinweise, worauf Arbeitnehmer achten sollten. Auch der Schutz von Erfindungen durch Ingenieure wird angesprochen oder wie es eigentlich damit aussieht, wenn ich den Laptop in der Bahn habe liegen lassen.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 6 (20.02.2020): Sind wir bereit für autonome Fahrzeuge?

Weltweit forschen und entwickeln Unternehmen und Start-ups Autos, die sich zukünftig ohne Fahrer durch den Verkehr bewegen. Einer der führenden deutschen Wissenschaftler im Bereich des automatisierten Fahrens ist Lutz Eckstein. Er ist Direktor des Instituts für Kraftfahrzeuge an der RWTH Aachen und Vorsitzender der VDI-Gesellschaft Fahrzeug und Verkehrstechnik. Bei Technik aufs Ohr wollen Sarah und Eike wissen, ob wir der Technik vertrauen können, wie weit die technische Entwicklung ist und wie sich autonom- und manuell fahrende Fahrzeuge zukünftig miteinander verständigen werden.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 5 (06.02.2020): Start-ups und Ingenieure: Was beim Gründen wichtig ist

Unsere 5. Folge befasst sich mit Start-ups in Düsseldorf und was Ingenieure beachten sollten, wenn sie selbst gründen wollen. Zu Gast ist Klemens Gaida von digihub. Er ist selbst Gründer und hat aus dem Nähkästchen geplaudert.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 4 (30.01.2020): Die Wildbiene vor dem Abflug?

Die Wildbienen sind stark bedroht und stehen deswegen unter Artenschutz. Auch die Politik hat das Problem erkannt und kämpft seit neuestem für den Schutz der kleinen Summer. Warum sind Wildbienen so wichtig für das Ökosystem und wie kann ihnen geholfen werden? In der 4. Folge von Technik aufs Ohr sprechen Sarah Janczura und Eike Röckel mit Ljuba Woppowa. Sie koordiniert im VDI das Verbundprojekt BienABest.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 3 (16.01.2020): Was muss ein Ingenieur der Zukunft können?

Sind Ingenieure für die zukünftigen Aufgaben gut vorbereitet? In der dritten Folge von Technik aufs Ohr spricht VDI-Präsident Volker Kefer über die Herausforderungen für Ingenieure in der digitalen Transformation. Außerdem geht es um die Frage, ob Deutschland ausreichend für die Energiewende vorbereitet ist.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 2 (02.01.2020): Trinkwasserhygiene für Zuhause

In der zweiten Folge haben wir Arnd Bürschgens zu Gast. Die Folge liefert Praxistipps wie jeder sein Leitungswasser sauber halten kann und wo Gefahren lauern. Bürschgens ist seit 2017 durch die Handwerkskammer Mannheim öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Trinkwasserhygiene im Installateur- und Heizungsbauerhandwerk.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 1 (19.12.2019): Die Zukunft der Logistik

In der ersten Ausgabe von „Technik aufs Ohr“ begrüßen wir Matthias Thomas, ein Logistiker in Familientradition. Sein Unternehmen entwickelt multidimensionale Verfahren im Bereich Logistik und E-Commerce. Im Podcast sprechen wir mit ihm über die zukünftigen Herausforderungen der Logistik sowie die Verantwortung von Städten und Kunden.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Folge 0 (12.12.2019): Wir stellen uns und den Podcast vor

Erfahren Sie in der Folge 0, worum es im neuen Podcast „Technik aufs Ohr“ geht, warum Ingenieurinnen und Ingenieure ihn hören sollten und worauf sich das Moderatorenduo Sarah Janczura und Eike Röckel am meisten freut.

Zu Spotify

Zum Apple Podcast

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von podigee.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von podigee.com zu.

Das Moderatorenduo von Technik aufs Ohr

Moderiert wird der VDI Podcast „Technik aufs Ohr“ von Sarah Janczura, VDI Verlag, und Marco Dadomo, VDI e.V. Beide sind technikbegeistert und lieben Kommunikation. Begleitet wird das neue Audio-Format vom gesamten Podcast-Team.

Marco Dadomo und Sarah Janczura

Die Moderatoren Marco Dadomo und Sarah Janczura.

Foto: privat

Abonnieren Sie unseren Podcast auf allen gängigen Streaming-Plattformen wie Spotify, Apple Podcast, Amazon Music Podcast, Google Podcasts und Podigee.

Spotify Logo Listen on

Bei Themenwünschen, Anmerkungen und Kritik, einfach an podcast@vdi.de schreiben.

Ein Beitrag von:

  • Sarah Janczura

    Sarah Janczura

    Sarah Janczura ist Content Manager und verantwortliche Redakteurin für ingenieur.de. Nach einem Volontariat mit dem Schwerpunkt Social Media war sie als Online-Redakteurin in einer Digitalagentur unterwegs. Sie schreibt über Technik, Forschung und Karrierethemen.

Stellenangebote im Bereich Maschinenbau, Anlagenbau

Südwestdeutsche Salzwerke AG-Firmenlogo
Südwestdeutsche Salzwerke AG Projektingenieur (gn) Technische Planung Siedesalz Bad Friedrichshall
Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen-Firmenlogo
Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen Entwickler Fahrerassistenzsysteme (m/w/d) Schwieberdingen
ROMA KG-Firmenlogo
ROMA KG Techniker / Ingenieur (m/w/d) Fachrichtung Mechatronik / Maschinenbau für den Bereich Betriebsmittel- und Produktionsplanung Burgau
BHS-Sonthofen GmbH-Firmenlogo
BHS-Sonthofen GmbH Projektingenieur (m/w/d) Herrsching am Ammersee
OPTIMA packaging group GmbH-Firmenlogo
OPTIMA packaging group GmbH Leiter Qualitätsmanagement (m/w/d) Schwäbisch Hall
Matthews International GmbH-Firmenlogo
Matthews International GmbH Vertriebsingenieur Sondermaschinenbau (w/m/d) Vreden (Münsterland)
Franz Kiel GmbH-Firmenlogo
Franz Kiel GmbH Projekteinkäufer (m/w/d) Nördlingen
Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen-Firmenlogo
Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen Release Manager für ein redundantes Nutzfahrzeug Bremssystem (m/w/d) Schwieberdingen bei Stuttgart
Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen-Firmenlogo
Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen Development Engineer Systemtest (m/w/d) Schwieberdingen bei Stuttgart
Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen-Firmenlogo
Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen Engineer Systemintegration Electronic Brake Systems (m/w/d) Schwieberdingen bei Stuttgart

Alle Maschinenbau, Anlagenbau Jobs

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.