Holzbau-Netzwerk 21.10.2021, 08:50 Uhr

Anlaufstelle für Qualitätssicherung im Holzbau

Eine eigens geschaffene Geschäftsstelle unterstützt mit Checklisten, Vergütungsempfehlungen und anderen praxisnahen Dokumenten bei der fachgerechten Planung und Umsetzung von Holzbaukonstruktionen.

Die Anlaufstelle für Qualitätssicherung im Holzbau bietet auf ihrer Website zahlreiche Dokumente zum Download an. Foto: Holzbau-Netzwerk Nord / K.Klotz

Die Anlaufstelle für Qualitätssicherung im Holzbau bietet auf ihrer Website zahlreiche Dokumente zum Download an.

Foto: Holzbau-Netzwerk Nord / K.Klotz

Der ingenieurmäßige Holzbau ist eine relativ junge Disziplin, sodass der Kreis erfahrener Architekten und Fachplaner vergleichsweise klein ist. Um dennoch eine fachgerechte Planung und Umsetzung von Holzbaukonstruktionen sicherzustellen, hat das Holzbau-Netzwerk Nord e.V. im Auftrag der Hamburger Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft die Geschäftsstelle „Qualitätssicherung im Holzbau“ eingerichtet. Bauherren, Planende und Ausführende bietet sie eine Anlaufstelle für alle Fragen rund um ein eigens entwickelte Qualitätssicherungskonzept.

Die „Qualitätssicherung im Holzbau“ ist ein vom Holzbau-Netzwerk Nord e.V. entwickeltes Konzept, mit dem stichprobenartig die Einhaltung gewisser Qualitätsstandards an Holzbauten geprüft, kontrolliert und dokumentiert wird. Eigens dafür autorisierte „Sachverständige für Qualitätssicherung Holzbau (SQSH)“ begleiten von der Planungsphase bis zur Bauausführung und sollen auf diesem Wege die fachgerechte Verwendung des Baustoff Holz sicherstellen. Durch das Mehraugenprinzip am Bau soll das Fehlerrisiko vermindert und Kostensteigerungen vermieden werden.

Qualitätssicherung als Erweiterung der Holzbauförderung

Die „Qualitätssicherung Holzbau“ stellt seit Januar 2021 eine Voraussetzung der Holzbauförderung der Hamburgischen Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg) dar. Für die Aufgabe der Qualitätssicherung werden Holzbauexperten und -expertinnen als „Sachverständige für Qualitätssicherung Holzbau (SQSH)“ durch die „Geschäftsstelle Qualitätssicherung Holzbau“ autorisiert.

Eine Autorisierung für diese Funktion ist für alle Architekten, Bauingenieure und Zimmermeister mit ausgewiesener Expertise im Holzbau möglich. Eine Liste der autorisierten SQSH ist beim Holzbau-Netzwerk Nord e.V. zu finden.

Weitere Beiträge aus unserem Special Holzbau

Von Holzbau-Netzwerk Nord

Top Stellenangebote

Dometic Germany Krautheim GmbH-Firmenlogo
Dometic Germany Krautheim GmbH Produktentwickler/in Fenster, Türen, Markisen (m/w/d) Krautheim (Jagst)
Hochschule für angewandte Wissenschaften München-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften München Professur (W2) für Aerodynamik, Fluidmechanik, Thermodynamik und Wärmeübertragung München
Wohnungsbaugenossenschaft
Wohnungsbaugenossenschaft "Berolina" eG Bauingenieur/in / Master of Engineering (m/w/d) Berlin
Hochschule Offenburg-Firmenlogo
Hochschule Offenburg Professur (W2) für Bioverfahrenstechnik und Grundlagen der Verfahrenstechnik Offenburg
Technische Universität Dresden-Firmenlogo
Technische Universität Dresden Wiss. Mitarbeiter/in / Doktorand/in (m/w/d) Professur für Bildgebende Messverfahren für die Energie- und Verfahrenstechnik Dresden
Fachhochschule Münster-Firmenlogo
Fachhochschule Münster Professur für Abwassertechnik und Biomassenutzung (m/w/d) Münster
Fachhochschule Münster-Firmenlogo
Fachhochschule Münster Professur für Konstruktion und Maschinenelemente (m/w/d) Münster
Bundesagentur für Arbeit-Firmenlogo
Bundesagentur für Arbeit Ingenieur*in (w/m/d) Technischer Beratungsdienst Cottbus, Magdeburg, Dessau-Roßlau
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm-Firmenlogo
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm Professur für das Lehrgebiet Datengestützte Planung in der Gebäudetechnik - Smart Building Technologies Nürnberg
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach-Firmenlogo
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Professur (W2) Wirtschaftsingenieurwesen Mosbach
Zur Jobbörse