Brückenbau 01.07.2007, 00:00 Uhr

Geh- und Radwegbrücke Weil der Stadt

Im Zuge der Ortsumfahrung Weil der Stadt wurde eine einhüftige Schrägseilbrücke realisiert. Die schlanke Stahlbetonplatte ist monolithisch mit dem Widerlager verbunden, die Gesamtlänge der Konstruktion beträgt 39 m.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Bauingenieur 07./08.2007, Seite 341–345

Von H.-P. Andrä, K. Burghagen, U. Häberle, N. Svensson

Dr.-Ing. Hans-Peter Andrä
andrae@b.lap-consult.com

Dipl.-Ing. Katrin Burghagen
burghagen@b.lap-consult.com

Dipl.-Ing. Uwe Häberle
haeberle@b.lap-consult.com

Dipl.-Ing. Nils Svensson
svensson@b.lap-consult.com

Leonhardt, Andrä und Partner GmbH
Rosenthaler Straße 40/41
10178 Berlin
www.lap-consult.com