Holzbau 01.07.2011, 00:00 Uhr

Eurocode 5 – Bemessung und Konstruktion von Holzbauwerken

Der Eurocode 5, mittlerweile schon parallel zur DIN 1052 anwendbar, wird diese ab Juli 2012 als allein bauaufsichtlich gültige Bemessungsnorm für Holzbauwerke ablösen. Da die aktuelle Fassung der DIN 1052 auf Grundlage des Eurocode 5 erarbeitet wurde, werden sich für den Anwender hinsichtlich der grundlegenden Bemessungsansätze keine großen Schwierigkeiten bei der Umstellung ergeben.

 

 

Foto: PantherMedia / paulmhill

Die für die praktische Anwendung wichtigsten Unterschiede werden vorgestellt. Sowohl DIN 1052 als auch Eurocode 5 spiegeln die beachtlichen Entwicklungen im Holzbau der letzten Jahrzehnte wieder. Die DIN 1052 ist durch die Berücksichtigung des fortgeschriebenen Standes der Technik dem Eurocode 5 praktisch um eine Normengeneration voraus. Daher wurden die Ansätze, die im Eurocode 5 noch keinen Eingang fanden, im Nationalen Anhang Deutschlands als zusätzliche, nicht widersprechende Regelungen aufgenommen. Die Gesamtfassung bietet somit eine gute technische Grundlage für die kommende Überarbeitung des Eurocode 5. Die zukünftige Entwicklung sollte eine Vereinfachung der Anwendung ermöglichen, aber dennoch ein Normenwerk für alle Holzbauwerke darstellen. Zur Vereinfachung werden Ansätze zur Verbesserung der Navigation wie auch zur vereinfachten Bemessung von Standardkonstruktionen vorgestellt. Aufgrund der weiten Spreizung des Anwenderkreises und der Anwendungsfälle – vom Dachstuhl bis zum weitgespannten, frei geformten Tragwerk – wird gegebenenfalls eine verkürzte Ausgabe für 80% der üblichen Fälle zusätzlich erforderlich sein.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Bauingenieur 07./08.2011, Seite 348–355

Von S. Winter, P. Dietsch

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Stefan Winter, Lehrstuhl für Holzbau und Baukonstruktion Technische Universität München und Finnish Distinguished Professor (2009 – 2012) Aalto University, Helsinki winter@bv.tum.de
Dipl.-Ing. Philipp Dietsch, Lehrstuhl für Holzbau und Baukonstruktion Technische Universität München 80333 München dietsch@bv.tum.de

Top Stellenangebote

Stadt Weil der Stadt-Firmenlogo
Stadt Weil der Stadt Tiefbauingenieur/in / Tiefbautechniker/in (m/w/d) Weil der Stadt
Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung-Firmenlogo
Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung Referent (m/w/d) "Störfallmeldestelle und Anlagensicherheit" Berlin, Salzgitter
Friotherm Deutschland GmbH-Firmenlogo
Friotherm Deutschland GmbH Ingenieur Kälte-/ Verfahrenstechnik (m/w/d) Weißensberg
Stadt Oberhausen-Firmenlogo
Stadt Oberhausen Technische Beigeordnete / Technischer Beigeordneter (w/m/d) Oberhausen
Kreis Düren-Firmenlogo
Kreis Düren Vermessungsingenieur/in (m/w/d) Düren
Duale Hochschule Baden-Württemberg-Firmenlogo
Duale Hochschule Baden-Württemberg Professur für Elektrotechnik im Studiengang Embedded Systems Friedrichshafen
Hochschule Osnabrück-Firmenlogo
Hochschule Osnabrück Professur für Mechatronik Osnabrück
Hochschule Osnabrück-Firmenlogo
Hochschule Osnabrück Professur für Prozessleittechnik Osnabrück
VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH-Firmenlogo
VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) Bauwesen & nachhaltiges Bauen Berlin
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences W2-Professur Intelligente Produktions- und Automatisierungssysteme Karlsruhe
Zur Jobbörse