Konjunktur informiert Sie zu relevanten Themen rund um das Bruttoinlandsprodukt (BIP), den wichtigsten Indikator für die Konjunktur in Deutschland. Lesen Sie, wie sich Wertschöpfung und Umsätze in verschiedenen Branchen entwickeln und wie sich die Finanzkrise auf die Konjunktur in Deutschland auswirkt. Erfahren Sie mehr zu Maßnahmen, die die Konjunktur national wie international fördern sollen.

Produktion des BMW i8 im Werk Leipzig
4,3 Millionen Autos exportiert Deutscher Automarkt 2014: Leichtes Plus für Pkw-Neuzulassungen

2014 sind in Deutschland 3,04 Millionen Pkw neu zugelassen worden, drei Prozent mehr als 2013. Das Ergebnis sei etwas besser als erwartet, sagte Matthias Wissmann, der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie. „Aber ein Grund zum Jubeln ist es nicht.“

mehr >

Der niedersächsische IG-Metall-Chef Hartmut Meine
5,5 % sind vernünftig IG-Metall-Chef Meine: Tarifrunde bei VW wird so hart wie lange nicht

Wegen des angekündigten Sparprogramms bei VW erwartet der niedersächsische IG-Metall-Chef Hartmut Meine ungewöhnlich harte Tarifverhandlungen beim Wolfsburger Autohersteller. „Dem VW-Konzern geht es blendend“, so Meine im Interview mit den VDI nachrichten. 

mehr >

Bahnstreik der GDL mit Interview von GDL-Chef Claus Weselsky
Unternehmen brauchen Werkverträge Arbeitgeberpräsident: GDL-Streiks haben Tarifautonomie geschadet

Die wiederholten Bahnstreiks der GDL haben nach Meinung von Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer der Tarifautonomie geschadet. Gleichzeitig warnt der BDA-Präsident in einem Interview mit den VDI nachrichten die Bundesregierung, flexible Arbeitszeitmodelle zu beschränken.

mehr >

Die Herstellung von Stahlrohren bei Vallourec & Mannesmann in Düsseldorf
Tarifrunde 2015 IG Metall Niedersachsen fordert 5,5 bis 6,0 Prozent mehr Lohn

Die IG Metall Niedersachsen hat sich festgelegt und will in die Tarifrunde 2015 mit einer Forderung von sechs Prozent mehr Lohn gehen. Die Forderung beschließt die Gewerkschaft just an dem Tag, an dem die deutschen Unternehmen einen neuen Exportrekord aufstellen.

mehr >

Mitarbeiter der VEM Sachsenwerk bei der Montage eines sechs Megawatt Windkraftgenerators i
Maschinenbau-Gipfel in Berlin Maschinenbauer beschäftigen so viele Mitarbeiter wie seit 20 Jahren nicht mehr

Der deutsche Maschinenbau geht mit positiven Aussichten ins kommende Jahr. „Wir wachsen“, sagte VDMA-Präsident Reinhold Festge auf dem 7. Maschinenbau-Gipfel in Berlin. Die Branche beschäftige derzeit mehr als eine Million Menschen, so viele, wie seit 1993 nicht mehr.

mehr >

Beliebteste Artikel

Container-Terminal im Hamburger Hafen
Folge der Arbeitsmarktreformen Ifo: Die Arbeitslosigkeit wird Richtung 10 % steigen

Mit einem Anstieg der Arbeitslosenquote in Deutschland Richtung 10 Prozent rechnet das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung in München. 

mehr >

Mercedes-Truck mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft
Spieler noch wertvoller Unternehmen, Sponsoren und die Bundesliga profitieren stark vom WM-Titel Deutschland profitiert enorm vom Weltmeistertitel bei der Fußball-WM in Brasilien: Die Bundesliga, Sponsoren wie Mercedes und Adidas, aber auch die Wirtschaft allgemein werden aus dem Titel ihren... mehr >

Public Viewing für Unternehmen
Arbeiten Leute weniger? Schrauben-Unternehmer Würth: Die WM schadet der Wirtschaft Unternehmer Reinhold Würth glaubt, dass das Fußballfieber seinem Schraubenimperium schadet, weil die Mitarbeiter nur noch Bälle statt Dübel im Kopf haben. Eine Langzeitstudie der Uni Hohenheim stü... mehr >

Aktienhändler an der Frankfurter Börse mit Bildschirm über die Krimkrise
Ukraine-Krise ohne große Folgen Bundesbank: Nicht an niedriges Zinsumfeld gewöhnen

Die Bundesbank erwartet keine größeren Folgen der aktuellen Krise in der Ukraine für die deutsche Konjunktur. Allerdings deutet Vorstand Joachim Nagel an, dass die Zinsen in der Eurozone nicht auf Dauer so niedrig bleiben können.

mehr >

Ingenieur Peter Knappe bedient auf der Hannover Messe eine vollautomatische Montagezelle für Elektrofahrzeuge.
Maschinenbau profitiert besonders Bitkom-Studie: 78 Milliarden Euro Wachstum dank Industrie 4.0

Bis zum Jahr 2025 können sechs volkswirtschaftlich wichtige Branchen dank Industrie 4.0 mit einer Produktivitätssteigerung von rund 78 Milliarden Euro rechnen. Das zusätzliche Wachstum beträgt im Schnitt 1,7 Prozent, so eine Studie des IT-Verbandes Bitkom.

mehr >

<< zurück 1 2 3 4 ...  48
Empfehlungen der Redaktion