Posten und Personen 04.04.2022, 10:00 Uhr

Personalia in der TGA

Was tut sich in der Branche? Wer wechselt den Arbeitgeber? Wo wurde eine Stelle neu geschaffen? Die HLH hat aktuelle Personalmeldungen aus Unternehmen, Hochschulen und Verbänden aus dem Bereich Technische Gebäudeausrüstung zusammengestellt.

Foto: panthermedia.net/HASLOO

Foto: panthermedia.net/HASLOO

Dr.-Ing. Wilhelm Otten ist neuer Vorsitzender des Interdisziplinären Gremiums Digitale Transformation im VDI. Damit leitet er einen Expertenkreis, der sich über unterschiedliche Ingenieurdisziplinen hinweg mit Fragen der Umsetzung der Digitalen Transformation beschäftigt. Wilhelm Otten startete seine industrielle Karriere im Jahr 1988 in der Verfahrenstechnik der Degussa AG in Hanau. Nach verschiedenen Stationen leitete er zuletzt das Geschäftsgebiet Verfahrenstechnik & Engineering bei Evonik mit rund 900 Mitarbeitenden in Europa, Amerika, Südamerika, China und Singapur. In dieser Position war Otten verantwortlich für die Digitalisierungsinitiativen im Bereich der Produktion und Technik. Damit verbunden verantwortete er Technologie-Entwicklung und Optimierung der Geschäftsprozesse. Nach dem Ausscheiden bei Evonik im Jahr 2020 hat Otten ein Beratungsunternehmen und begleitet seither Klienten international in der Optimierung und Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse mit dem Schwerpunkt Asset Life Cycle Management, Investitionsprojekte und „Integrated Engineering“.

Christian Bolsmann verlässt S & P

Christian Bolsmann widemt sich neuen Aufgaben.

Foto: S&P Deutschland GmbH

Nach fünf Jahren als Geschäftsführer der Soler & Palau Deutschland GmbH sowie fünf Jahren an der Spitze von Pluggit wird Christian Bolsmann die Soler & Palau Ventilation Group zum 30. April 2022 verlassen. Er wolle sich „seiner Vita folgend wieder einer weltweit ausgerichteten Vertriebstätigkeit in einem anderen Bereich“ zuwenden, teilt das Unternehmen mit. Bis zur Bestellung eines neuen Geschäftsführers wird S & P Deutschland durch Joan Miro (Export Director S & P Ventilation Group) und Vinzenz Berger (Residential Ventilation Product Leader) bei der produkttechnischen und vertrieblichen Weiterentwicklung des Unternehmens unterstützt.

Eckelmann mit neuem Vorstand

Volker Kugel (l.) tritt die Nachfolge von Peter Frankenbach als Vorstand der Eckelmann AG an.

Foto: Eckelmann AG

Der Aufsichtsrat der Eckelmann AG hat Volker Kugel (53) zum neuen Vorstand bestellt. Der erfahrene Manager im Maschinen- und Anlagenbau war zuletzt Vorstand der Trapo AG und wird zukünftig die Ressorts Automation Projects und Automation Service verantworten, die bisher Vorstand Peter Frankenbach geleitet hat. Frankenbach verlässt das Unternehmen nach 35 Jahren am 30. Juni 2022 und wechselt altersbedingt in den Ruhestand. Die weiteren Mitglieder des Vorstands bleiben Dr.-Ing. Marco Münchhof und Philipp Eckelmann als Vorstandsvorsitzender. Hubertus Krossa, Aufsichtsratsvorsitzender der Eckelmann AG: „Wir freuen uns sehr, mit Volker Kugel einen profunden Kenner des Maschinen- und Anlagenbaus, das heißt der Welt unserer Kunden, an Bord holen zu können. Neben dieser fachlichen Kompetenz sehen wir in seiner langjährigen Vorstands- und Geschäftsführungserfahrung ein wichtiges Potenzial zur Realisierung der Wachstums- und Entwicklungspläne der Eckelmann AG.“

von Thun und Weger bestätigt

Im Amt bestätigt: Andreas von Thun.

Foto: Herstellerverband RLT-Geräte e.V.

Auf der Mitgliederversammlung des Herstellerverbandes Raumlufttechnische Geräte e. V. wurde Andreas von Thun, Geschäftsführer der BerlinerLuft Technik GmbH, einstimmig zum Vorsitzenden wiedergewählt. Ein ebenso eindeutiges Wahlergebnis ohne Gegenstimmen erhielt Christian Weger, der ebenfalls zwei weitere Jahre seine Arbeit als stellvertretender Vorsitzender des Verbandes und als Obmann des Arbeitskreises Marketing fortführen kann. Udo Ranner stand als stellvertretender Vorstand und Obmann des Arbeitskreises Technik nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung. Die Neuwahl dieser Position erfolgt auf der nächsten Mitgliederversammlung im Juni 2022.

Bei ULT endet eine Ära

Langfristig vorbereiteter Abschied: Wolfgang Richter (l.) übergibt die nationale Vertriebsleitung der ULT AG 2023 an Marko Höher.

Foto: ULT

Wolfgang Richter wird die Vertriebsleitung der ULT AG abgeben und Mitte 2023 in den Ruhestand wechseln. Seit Gründung des Unternehmens vor mehr als 25 Jahren hat Richter die Firmengeschicke mitgestaltet und entwickelt. Neben seiner Tätigkeit in der Geschäftsleitung verantwortete er in den vergangenen Jahren die Entwicklung des nationalen Vertriebes sowie des Vertriebsinnendienstes als Vertriebsleiter. „Wolfgang Richter hat in den vergangenen Jahrzehnten eine solide Vertriebsstruktur sowie langfristige Partnerschaften erfolgreich aufgebaut“, so Vorstand Alexander Jakschik. Als Nachfolger kommt Marko Höher nach Löbau. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrungen in Technik und Management von Projekten, Service und Vertrieb. Seine beruflichen Stationen vor der ULT AG waren Unternehmen im Bereich der Halbleiterindustrie beziehungsweise des Maschinen- und Anlagenbaus.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Kein Öl und Erdgas für Neubauten schon ab 2024?

Nur prüffähige Schlussrechnungen werden direkt fällig

Branche präsentiert Handlungsleitfaden für die Wärmewende

Hochschule simuliert Transportnetz für Wasserstoff

Stromspeicher: Höhere Sicherheit durch wässrige Zink-Ionen Batterien

Abwärmenutzung: Rechenzentren zur Gebäudeheizung

Coronaviren: Vorsprung durch Nachweis i

m Abwasser

Energieeffizienz von Gebäuden ganzheitlich betrachtet

Von Marc Daniel Schmelzer

Top Stellenangebote

RHEINMETALL AG-Firmenlogo
RHEINMETALL AG Verstärkung für unsere technischen Projekte im Bereich Engineering und IT (m/w/d) deutschlandweit
Stadt Viernheim-Firmenlogo
Stadt Viernheim Stadt- und Bauleitplanung (m/w/d) Viernheim
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW-Firmenlogo
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Professor*in für Werkstoffwissenschaften Brugg-Windisch
Frankfurt University of Applied Sciences-Firmenlogo
Frankfurt University of Applied Sciences Professur (W2) Werkzeugmaschinen Frankfurt am Main
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten Professur (m/w/d) Werkstofftechnik und Metallkunde Kempten
Hochschule der Bayerischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH-Firmenlogo
Hochschule der Bayerischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH Professur (W2) für Aerodynamik, Fluidmechanik, Thermodynamik und Wärmeübertragung München
OOWV Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband-Firmenlogo
OOWV Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband Ingenieur (w/m/d) Leitungswesen Abwasser Brake (Unterweser)
Carl Zeiss AG-Firmenlogo
Carl Zeiss AG Projekt- und Prozessmanagement in der Halbleiterfertigungstechnik (m/w/d) Keine Angabe
Hochschule Ravensburg-Weingarten-Firmenlogo
Hochschule Ravensburg-Weingarten Professur (W2) elektrische Antriebstechnik Weingarten
Bayernwerk-Firmenlogo
Bayernwerk Mitarbeiter (m/w/d) Keine Angabe
Zur Jobbörse