Donnerstag, den 03. September 2015
Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Ausgewählte Ausgabe: 09-2015 Ansicht: Modernes Layout
Titelthema

Neue europäische Energieeffizienz-Standards fördern Motortechnologien

KAP-Danfoss Bild 1 BU

Knapper werdende fossile Energieträger, Klimawandel, Erderwärmung – es gibt viele gute Gründe, Energie zu sparen. Wer Energie spart und die Energieeffizienz durch moderne Anlagen erhöht, schützt die Umwelt und den eigenen Geldbeutel. Die Europäische Union hat in diesem Feld sehr ehrgeizige Ziele. Mehr Effizienz, weniger CO2, so lautet die Devise. Bis zum Jahr 2020 will sie den Energiebedarf und den CO2-Ausstoß um 20 %, bezogen auf das Jahr 2005, reduzieren. mehr ›

Weitere Artikel zum Thema
KAP-Koch-Bild1

Energieeffizient bremsen und beschleunigen

„Bremsenergie managen“ ist der Slogan, unter dem die Michael Koch GmbH inzwischen eine Reihe von Produkten anbietet, die elektrische Antriebe in Sachen Energie unterstützen. Koch bietet Energiespeicherlösungen für Drive Controller an, die in Summe deutlich Kosten reduzieren. Diese sind nach dem Motto „Plug and Play“ einfach umzusetzen. mehr ›

KAP-Lenze Bild 1 BU

Netzrückspeisung auch für kleine Leistungen

Die Firma Lenze hat gemeinsam mit der Hochschule Ostwestfalen einen Weg gefunden, Bremsenergie wirtschaftlicher zu nutzen. Dabei geht es um genau das Leistungspotential, das nach mechanischen Optimierungen oder einem Gleichstrom-Zwischenkreisverbund von Mehrachssystemen in Produktionsprozessen noch ungenutzt übrig bleibt. mehr ›

Konstruktion von IE3-Motoren beeinflusst Anforderungen an Niederspannungsschaltgeräte