Firmeninterview 06.09.2013, 00:00 Uhr

Lufthansa Technik AG

Die Lufthansa Technik ist mit weltweit 26.700 Mitarbeitern und rund 30 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften sowie 60 Wartungsstationen einer der führenden herstellerunabhängigen Anbieter für Wartungs-, Reparatur-, und Überholungsservices sowie Modifikationen in der zivilen Luftfahrtindustrie.

Bewerberkontakt:
 

1. Warum sollten sich Absolventinnen und Absolventen bei Ihnen bewerben?

Mit maßgeschneiderten Instandhaltungsprogrammen und modernsten Reparaturverfahren stellt Lufthansa Technik kontinuierlich die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Flotten ihrer Kunden sicher. Lufthansa Technik ist ein international lizensierter Reparatur-, Herstellungs- und Entwicklungsbetrieb. Ein wichtiger Garant für den wirtschaftlichen Erfolg der Lufthansa Technik ist die umfangreiche Produktpalette. Sie umfasst das gesamte Dienstleistungsspektrum für moderne Verkehrsflugzeuge, ihre Triebwerke und Komponenten nahezu aller Hersteller. Die rund 750 Kunden werden durch in sechs Geschäftsfeldern betreut: Wartung, Überholung, Geräteversorgung, Triebwerke, Fahrwerke und VIP-Flugzeuge. Dabei bestimmt der Leitsatz „More Mobility for the World“ das Handeln und Denken unserer Mitarbeiter.
 
Die Lufthansa Technik AG ist eines der erfolgreichsten und innovativsten Unternehmen der MRO-Branche (Maintenance, Repair and Overhaul) und bietet seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter viele persönliche wie auch fachliche Entwicklungsmöglichkeiten. In regelmäßig stattfindenden Mitarbeitergesprächen und Potenzialanalysen zeigt sich die starke Feedbackkultur des Unternehmens. Gerade das Thema Work-Life-Balance hat bei der Lufthansa Technik unter anderem durch die Betriebsnahe Kita „Kinderpropeller“ und flexible Freistellungsmodelle sowie ein Mentoring-Programm für Frauen einen hohen Stellenwert. Im Rahmen des Junior Round Table treffen sich alle Neueinsteiger des Lufthansa Konzerns regelmäßig zu (Netzwerk) Veranstaltungen.

2. In welchen Bereichen arbeiten Ingenieure bei Ihnen?

Ingenieure arbeiten in den Bereichen Flugzeugüberholung, Flugzeugwartung, Triebwerke, Geräteversorgung, Fahrwerke und VIP & Executive Jet Solutions. Das Feld der Tätigkeiten ist sehr breit: vom Design Engineer über den Produktingenieur bis hin zum Vertriebsingenieur.

3. Was erwarten Sie ergänzend zu den fachlichen Qualifikationen?

Bei Lufthansa Technik werden Team- und Projektarbeit groß geschrieben. Kenntnisse im Projektmanagement und sicheres Kommunikationsverhalten sind deswegen unabdingbar. Darüber hinaus sind sehr gute Englischkenntnisse und Erfahrung im interkulturellen Bereich stets von Vorteil.

4. Was zahlen Sie Einsteigern?

Das Einstiegsgehalt ist grundsätzlich abhängig von der Position. Start Technik, das internationale Traineeprogramm der Lufthansa Technik AG, wird mit 49.800 Euro pro Jahr vergütet.

5. Sind Auslandseinsätze möglich?

Innerhalb des Traineeprogramms ist ein Auslandseinsatz an einem der Standorte unserer Tochter- und Beteiligungsgesellschaften von ca. vier Monaten vorgesehen. Längere Auslandseinsätze sind nach zwei Berufsjahren innerhalb der Lufthansa Technik in Deutschland möglich und erwünscht. Dienstreisen zu Kunden, Herstellern, Kongressen oder Messen gehören zu fast jedem Job auch schon früher dazu.

6. Bieten Sie besondere Arbeitszeitregelungen an?

Lufthansa Technik bietet neben der regulären Gleitzeit verschiedene flexible Arbeitszeitmodelle an.

7. Welche Fortbildungsmöglichkeiten stehen Ihren Mitarbeitern zur Auswahl?

Die Lufthansa Technik bietet ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das umfangreiche Weiterbildungsangebot der Lufthansa Technical Training, des Lufthansa Corporate College sowie weiteren Anbietern. Dabei stehen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowohl überfachliche Schulungen als auch Trainings wie zum Beispiel „Technik für Nicht-Techniker“ zur Verfügung.

8. Sind auch Praktika möglich?

In allen Produktions- und Supportbereichen werden regelmäßig zahlreiche Praktikantenstellen angeboten – ca. 700 im Jahr.

9. Was schreckt Sie an einer Bewerbung ab?

Bewerbungen sollten stets vollständig und mit Sorgfalt erstellt worden sein. Die Motivation und die Eignung für die konkrete Stelle sollte auf den ersten Blick sichtbar sein.

Top Stellenangebote

Infineon Technologies AG-Firmenlogo
Infineon Technologies AG Berechnungsingenieur FEM - Strukturmechanik und Thermik (w/m) Warstein
Landeshauptstadt München Ingenieur/in der Fachrichtung Versorgungstechnik / Gebäudetechnik München
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Director Supplier Quality Management EMEA (m/w) Bad Homburg
Bayernhafen GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Bayernhafen GmbH & Co. KG Bauingenieur (m/w) Schwerpunkt Bahnbau / Tiefbau Regensburg
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Projektingenieur Maschinenbau (m/w) St. Wendel
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Projektingenieur Verfahrenstechnik (m/w) St. Wendel
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Projektingenieur Elektrotechnik (m/w) St. Wendel
Heraeus-Firmenlogo
Heraeus Global Engineering Coordinator (m/w) Kleinostheim
P&A Diplom-Ingenieur (Bau) / Master für Statik/Konstruktion (m/w) Eisenach, Hörselberg-Hainich, Gerstungen, Gotha, Mühlhausen
VISHAY ELECTRONIC GmbH-Firmenlogo
VISHAY ELECTRONIC GmbH Product Marketing Engineer (m/w) Landshut, Selb