+++Anzeige+++ 01.09.2022, 10:00 Uhr

Pöppelmann KAPSTO®: Standardmäßige Verfügbarkeit an nachhaltigen Schutzkappen und -stopfen enorm ausgeweitet

Nachhaltiger Recyclingkunststoff ist der neue Standard: Pöppelmann KAPSTO® erweitert sein Sortiment an ressourcenschonenden Schutzlösungen deutlich. Die Normreihen wurden um 1.900 weitere Artikel aus 100 Prozent Post-Consumer-Rezyklat (PCR) bzw. aus überwiegend PCR plus Neuware ergänzt.

Pöppelmann erweitert seine standardmäßige Verfügbarkeit an nachhaltigen Schutzkappen und -stopfen enorm Foto: Pöppelmann GmbH & Co. KG

Pöppelmann erweitert seine standardmäßige Verfügbarkeit an nachhaltigen Schutzkappen und -stopfen enorm

Foto: Pöppelmann GmbH & Co. KG

Wer in der Anwendung von Schutzkappen oder -stopfen nachhaltigere Wege gehen will, für den lohnt sich der Blick in das Normprogramm von Pöppelmann KAPSTO®: Der Spezialist für Kappen und Verschlussstopfen für die Industrie, die funktionsentscheidende Bauteile vor dem Eindringen von Schmutz bei Fertigung, Lagerung und Transport schützen, bietet eine große Auswahl seiner Standardartikel alternativ auch aus ressourcenschonendem zirkulären Post-Consumer-Rezyklat (PCR) an. Nun baut der Kunststoffexperte sein Sortiment noch einmal deutlich aus: Weitere 1.900 Artikel werden ab sofort sukzessive auch als Variante aus nachhaltigem Kunststoff standardmäßig verfügbar sein.

Enorme Entwicklungsleistung – riesiges Sortiment

Der Umstellung einer derart großen Artikelanzahl auf PCR ging viel Entwicklungsarbeit voraus. Ein interdisziplinäres Team aus Qualitätsmanagement, Anwendungstechnik, Labor, Produktion, Beschaffung und Entwicklung erarbeitete die Produkte, die in Tests, Analysen und Abmusterungen bestätigt wurden. Dabei half dem Kunststoffspezialisten die Erfahrung mit der eigenen Compoundierung, in der das Unternehmen seit 2013 wegweisende Erfahrungen in der Aufbereitung sammelt, selbst Post-Consumer- und Post-Industrial-Rezyklate (PIR) herstellt und seine Kompetenz rund um Recycling-Kunststoffe kontinuierlich ausbaut. Geeignete Materialien, welche die von KAPSTO® geforderten Qualitätsanforderungen erfüllte, wurden umfangreichen Tests unterzogen: Qualitätsmuster der Produkte wurden angefertigt, die Prozessabläufe den neuen Materialien angepasst und serienbegleitende Artikelprüfungen durchgeführt. Das Ergebnis überzeugt: Pöppelmann KAPSTO® stellt seinen Kunden jetzt standardmäßig ein riesiges Programm an ressourcenschonenden Schutzkappen und -stopfen zur Auswahl, das noch einmal um 1.900 Artikel erweitert werden konnte.

Mit kreislaufschließenden Produktkonzepten setzt sich Pöppelmann KAPSTO® für den ressourcenschonenden Einsatz von Kunststoff ein Foto: Pöppelmann GmbH & Co. KG

Mit kreislaufschließenden Produktkonzepten setzt sich Pöppelmann KAPSTO® für den ressourcenschonenden Einsatz von Kunststoff ein

Foto: Pöppelmann GmbH & Co. KG

Schutzlösungen aus nachhaltigem Kunststoff – jetzt in vielen Farben

Auch Pöppelmann Kunden, die Artikel in bestimmten Farben wünschen, z. B. in Signalgelb, können jetzt auf ressourcenschonendere Varianten umsteigen. Für diese neuen nachhaltigeren Normreihen setzt Pöppelmann KAPSTO® eine Mischung aus PCR und Neuware ein, mit einem deutlich überwiegenden PCR-Anteil. Hier ist KAPSTO® durch die optimale Kombination zu einem Recyclingmaterial gelangt, das sich im Vergleich zu Virgin Material durch einen nur leicht veränderten Farbton bei gleichbleibender Grundfarbe auszeichnet. Darüber hinaus sind zahlreiche ressourcenschonende Schutzlösungen in der Farbe Recycling blue verfügbar, die sogar aus 100 Prozent zirkulärem Post-Consumer-Rezyklat im eingesetzten Kunststoff bestehen. Sie tragen das renommierte Umweltlabel Blauer Engel, das KAPSTO® Produkte aus PCR-Polyethylen (PCR-PE) bereits 2020 führen und das 2021 auf Artikel aus PCR-Polypropylen (PCR-PP) erweitert wurde. Ob blue oder farbig – alle Artikel der nachhaltigen Normreihen können nach Gebrauch dem Wertstoffkreislauf komplett wieder zugeführt werden.

Pöppelmann KAPSTO®: Standardmäßige Verfügbarkeit an nachhaltigen Schutzkappen und -stopfen enorm ausgeweitet

Die ressourcenschonenden Schutzelemente aus PCR von Pöppelmann KAPSTO® tragen das Umweltsiegel Blauer Engel

Foto: Pöppelmann GmbH & Co. KG

Pöppelmann KAPSTO®: Standardmäßige Verfügbarkeit an nachhaltigen Schutzkappen und -stopfen enorm ausgeweitet

Der neu in das Normprogramm von Pöppelmann KAPSTO® aufgenommene Griffstopfen wird standardmäßig aus 100 Prozent PCR im eingesetzten Kunststoff gefertigt

Foto: Pöppelmann GmbH & Co. KG

Erstklassige PCR-Qualität gewährleistet! 

Für sämtliche ressourcenschonende Artikel ist eine lückenlose Dokumentation inklusive Material- und Sicherheitsdatenblätter verfügbar. Maßhaltigkeit, Funktionsverhalten sowie Temperatur- und Medienbeständigkeit der Produkte entsprechen den Spezifikationen der Artikel. Zahlreiche Tests und Analysen sowie die weitreichende Erfahrung von Pöppelmann KAPSTO® mit den hochwertigen Post-Consumer-Rezyklaten stellen die gewohnte Pöppelmann Qualität, auf die Kunden vertrauen, sicher.

Seit 2013 sammelt die Pöppelmann Gruppe in der hauseigenen Compoundierung in Holdorf Erfahrungen mit der Wiederaufbereitung von Kunststoffen Foto: Pöppelmann GmbH & Co. KG

Seit 2013 sammelt die Pöppelmann Gruppe in der hauseigenen Compoundierung in Holdorf Erfahrungen mit der Wiederaufbereitung von Kunststoffen

Foto: Pöppelmann GmbH & Co. KG

Von Pöppelmann GmbH & Co. KG