Technik und Recht 31.10.2022, 10:00 Uhr

Änderung der EU-Krebsrichtlinie

Im März 2022 wurde die EU-Krebsrichtlinie zum Schutz von Arbeitnehmern vor der Exposition gegenüber karzinogenen Stoffen geändert.

Manche Arbeitsprozesse wie Arbeiten mit Asbest können für die Arbeitnehmer krebserzeugend wirken. Foto: PantherMedia / fotokris44

Manche Arbeitsprozesse wie Arbeiten mit Asbest können für die Arbeitnehmer krebserzeugend wirken.

Foto: PantherMedia / fotokris44

Mit der Richtlinie (EU) 2022/431 [1] wurde im März 2022 die bislang vierte Änderung zur Richtlinie 2004/37/EG [2] veröffentlicht. Mit der Änderungsrichtlinie wird der Anwendungsbereich der Richtlinie 2004/37/EG auf reproduktionstoxische Stoffe ausgeweitet und ihr Titel in „Richtlinie 2004/37/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 29.04.2004 über den Schutz der Arbeitnehmer gegen Gefährdung durch Exposition gegenüber Karzinogenen, Mutagenen oder reproduktionstoxischen Stoffen bei der Arbeit“ geändert. Im Zuge dessen werden Grenzwerte für zwölf reproduktionstoxische Stoffe, die in der Vergangenheit bereits als Arbeitsplatz-Richtgrenzwerte (indicative occupational exposure limit values, IOELV) über die Richtlinie 98/24/EG [3] eingeführt wurden, in die Liste der verbindlichen Arbeitsplatzgrenzwerte (binding occupational exposure limit values, BOELV) aufgenommen (Tabelle).

Außerdem wird Anhang II der Richtlinie 98/24/EG mit dem biologischen Grenzwert von Blei in Höhe von 70 µg Pb/100 ml Blut als neuer Anhang IIIa „Biologische Grenzwerte und Gesundheitsüberwachungsmaßnahmen“ in die Richtlinie 2004/37/EG überführt.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
ITM Isotope Technologies Munich SE-Firmenlogo
Betriebsingenieur / -techniker Gebäudetechnik (f/m/d) ITM Isotope Technologies Munich SE
Garching bei München Zum Job 
b+m surface systems GmbH-Firmenlogo
Sales Manager (m/w/d) b+m surface systems GmbH
Eiterfeld Zum Job 
Airbus-Firmenlogo
Systemingenieur Mechanical/thermal Architect Optical Instrument (d/m/w) Airbus
Raum Friedrichshafen Zum Job 
Airbus-Firmenlogo
IT-Infrastruktur- / Systemadministrator (d/m/w) Airbus
Grafschaft-Gelsdorf Area Zum Job 
Airbus-Firmenlogo
Entwickler / Operator (d/m/w) Airbus
Grafschaft-Gelsdorf Area Zum Job 
Stadt NÜRNBERG-Firmenlogo
Ingenieur/in (w/m/d) im Bereich Elektrotechnik beim Hochbauamt Stadt NÜRNBERG
Nürnberg Zum Job 
Stadt NÜRNBERG-Firmenlogo
Bauingenieur/in (w/m/d) für Tiefbauprojekte beim Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg Stadt NÜRNBERG
Nürnberg Zum Job 
Keysight Technologies Deutschland GmbH-Firmenlogo
Solution and Manufacturing Engineer for Optical Test & Measurement (m/f/x) Keysight Technologies Deutschland GmbH
Böblingen Zum Job 
Allbau Managementgesellschaft mbH-Firmenlogo
Bauprojektleitung (m/w/d) "Technische Projekte" Allbau Managementgesellschaft mbH
JC Jorisch Consulting Personalberatung-Firmenlogo
Sales Ingenieur (m/w/d) JC Jorisch Consulting Personalberatung
Leipzig Zum Job 
über JC Jorisch Consulting Personalberatung-Firmenlogo
Entwicklungsingenieur Hochfrequenz / Antennensystem (m/w/d) über JC Jorisch Consulting Personalberatung
Leipzig Zum Job 
ABL GmbH-Firmenlogo
Senior Software Developer (m/w/d) eMobility ABL GmbH
Lauf / Pegnitz bei Nürnberg Zum Job 
MSG Krandienst GmbH-Firmenlogo
Technischer Projektleiter (m/w/d) für unsere Kraneinsätze MSG Krandienst GmbH
Josef Schnell GmbH-Firmenlogo
Bauleiter im Tief- und Straßenbau (m/w/d) Josef Schnell GmbH
Ladenburg Zum Job 
über JC Jorisch Consulting Personalberatung-Firmenlogo
Entwicklungsingenieur FFC / FPC (m/w/d) über JC Jorisch Consulting Personalberatung
Leipzig Zum Job 
Elektror airsystems GmbH-Firmenlogo
Berechnungs-/ Projektingenieur* Antriebsstrang Elektror airsystems GmbH
Ostfildern, Waghäusel Zum Job 
Energieversorgung Main-Spessart GmbH-Firmenlogo
Projektmanager*in / Projektentwickler*in für erneuerbare Energielösungen (m/w/d) Energieversorgung Main-Spessart GmbH
Aschaffenburg Zum Job 
über JC Jorisch Consulting Personalberatung-Firmenlogo
Entwicklungsingenieur Hochfrequenz / Antennensystem (m/w/d) über JC Jorisch Consulting Personalberatung
Leipzig Zum Job 
Elektror airsystems GmbH-Firmenlogo
Techniker* Maschinenbau oder Mechatronik (m/w/d) Elektror airsystems GmbH
Waghäusel, Ostfildern Zum Job 
über JC Jorisch Consulting Personalberatung-Firmenlogo
Sales Ingenieur (m/w/d) über JC Jorisch Consulting Personalberatung
Leipzig Zum Job 

Der BOELV von Benzol wird am 5. April 2024 von 3,25 auf 1,65 mg/m³ abgesenkt. Ab dem 5. April 2026 gilt für Benzol ein BOELV von 0,66 mg/m³. Für Acrylnitril wird ein BOELV von 1 mg/m³ eingeführt, der ab dem 5. April 2026 gilt. Zum 18. Januar 2025 werden für Nickelverbindungen 0,01 mg/m³ als BOELV für die alveolengängige Fraktion und 0,05 für die einatembare Fraktion festgesetzt (Tabelle).

Die Richtlinie (EU) 2022/431 ist am 5. April 2022 in Kraft getreten und muss bis zum 5. April 2024 in den Mitgliedstaaten umgesetzt werden. 

Literatur

  1. Richtlinie (EU) 2022/431 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9. März 2022 zur Änderung der Richtlinie 2004/37/EG über den Schutz der Arbeitnehmer gegen Gefährdung durch Karzinogene oder Mutagene bei der Arbeit. ABl. EU (2022) Nr. L 88, S. 1-14.
  2. Richtlinie 2004/37/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 29. April 2004 über den Schutz der Arbeitnehmer gegen Gefährdung durch Karzinogene oder Mutagene bei der Arbeit (Sechste Einzelrichtlinie im Sinne von Artikel 16 Absatz 1 der Richtlinie 89/391/EWG des Rates). ABl. (2004) Nr. L 158, S. 50-76.
  3. Richtlinie 98/24/EG des Rates vom 7. April 1998 zum Schutz von Gesundheit und Sicherheit der Arbeitnehmer vor der Gefährdung durch chemische Arbeitsstoffe bei der Arbeit (vierzehnte Einzelrichtlinie im Sinne des Artikels 16 Absatz 1 der Richtlinie 89/391/EWG). ABl. (1998) Nr. L 131, S. 11-23.

Dr. rer. nat. Nadja von Hahn
Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA), Sankt Augustin.