Nachhaltig, digital, individuell 02.09.2022, 12:00 Uhr

TEKA präsentiert auf der Euroblech 2022 innovatives Anlagen-Portfolio

Bei der Blechbearbeitung entstehen unter anderem Schweißgase, die nach der Arbeitsschutzverordnung besondere Schutzmaßnahmen für die Produktionshallen erfordern. Absaug- und Filteranlagen sind ein wichtiger Bestandteil. Die neuesten Modelle präsentiert Teka auf der Euroblech 2022.

TEKA präsentiert sich auf der diesjährigen Euroblech mit zahlreichen Neuheiten. Foto: Teka Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH

TEKA präsentiert sich auf der diesjährigen Euroblech mit zahlreichen Neuheiten.

Foto: Teka Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH

„Wir sind ein europaweit führender Hersteller für Absaug- und Filteranlagen. Insbesondere für die gesamte Technologiekette der Blechbearbeitung können wir aus der Fülle unseres Anlagenbaukastens schöpfen und für jeden Kunden situativ eine individuelle Sonderlösung konzipieren. Genau das ist unsere Message zur Branchenleitmesse“, so Simon Telöken, TEKA-Geschäftsführer. Das TEKA-Team freut sich vom 25. bis 28. Oktober 2022 die Euroblech, internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung, in Hannover mitzugestalten.

Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten werden auf der Messe präsentiert

Auf dem 143 qm großen Messestand in Halle 13 – F58 erhält der internationale Fachbesucher Einblick in die gesamte Produktpalette der TEKA-Anlagen. Im Gespräch mit dem qualifizierten Außendienst lassen sich vielseitige Anwendungsmöglichkeiten demonstrieren. „Wir punkten im Markt als Allrounder für innovative Sonderlösungen mit hoher Service- und Qualitätsphilosophie. Unsere vielfältig konfigurierbaren Anlagen geben uns dazu den Spielraum“, so Telöken weiter und verweist z. B. auf Anlagen wie die FilterCube, die als Baukastensystem individuell konfigurierbar ist.

Der international tätige Hersteller inszeniert seine AirCube, die ExCube und die VarioCube als Messehighlights und beweist auch bei den Megatrends Nachhaltigkeit und Digitalisierung Innovationsstärke.

Effizienter, nachhaltiger und smarter – die AirCube

Die AirCube ist die neueste Innovation von TEKA, mit der die digitalisierte Absaug- und Filtertechnik auf einem neuen Niveau auch für kleine und mittelständische Unternehmen zugänglich wird. Die Mission dieser Anlage: Filtering 4.0. Hinter Smart Filtering steht ein Mehr an Performance. Die intelligente Anlage steht für ressourcenschonendes Arbeiten und bietet dabei gleichzeitig mehr Effizienz beim Absaugen und Filtern. Durch ihre intelligente Technik ermöglicht sie so größere Prozesssicherheit für hochwertige Produkte. Mit der VarioControl als „Herzstück“ bietet die Anlage Mehrwerte durch Vernetzung, da sie in der Lage ist, die Kommunikation via MQTT oder mit OPC UA-Schnittstellen von Maschine zu Maschine zu führen.

Die AirCube ist die am stärksten digitalisierte Anlage von TEKA, die zugleich die Ready-To-Go-Standards des IBN 4.0 erfüllt. Sie verlängert die Standzeiten, kann z. B. selbstständig entscheiden, ob die Luft zurück in die Halle geleitet oder als Abluft ins Freie geführt wird. Sie spart durch effizientes Abreinigen Druckluft und Energie und reduziert die Energiekosten und CO2-Emissionen. Die TEKA-Innovation ist mit Leistungsstärken zwischen 5,5, 7.5 und 11 kW für verschiedene Einsatzbereiche prädestiniert. Durch sechs verschiedene Upgrade-Pakete können Anwender die AirCube maßgeschneidert konfigurieren und bedürfnisgerecht noch smarter machen.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
AVISTA OIL Deutschland GmbH-Firmenlogo
Projektingenieur (m/w/d) im Anlagenbau AVISTA OIL Deutschland GmbH
Hannover Zum Job 
JUMO GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Strategischer Einkäufer im Bereich Mechanik (m/w/d) JUMO GmbH & Co. KG
GSI - Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH Niederlassung SLV München-Firmenlogo
Diplom-Ingenieur / Master / Bachelor (m/w/divers) GSI - Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH Niederlassung SLV München
Würzburg (Home-Office) Zum Job 
Wacker Chemie AG-Firmenlogo
Betreuungsingenieur OT-Sicherheit (w/m/d) Wacker Chemie AG
Burghausen Zum Job 
PFEIFER DRAKO Drahtseilwerk GmbH-Firmenlogo
HSE-Manager (m/w/d) am Standort Mülheim, Division Ropes & Services PFEIFER DRAKO Drahtseilwerk GmbH
Mülheim an der Ruhr Zum Job 
BORSIG ZM Compression GmbH-Firmenlogo
Mechatroniker (m/w/d) Prüffeld und Montage BORSIG ZM Compression GmbH
Meerane Zum Job 
PFEIFER DRAKO Drahtseilwerk GmbH-Firmenlogo
Produktionsleiter (m/w/d) am Standort Mülheim, Division Ropes & Services PFEIFER DRAKO Drahtseilwerk GmbH
Mülheim an der Ruhr Zum Job 
thyssenkrupp nucera-Firmenlogo
Verfahrensingenieur/Process Engineer Elektrolysetechnologien (m/w/divers) thyssenkrupp nucera
Dortmund Zum Job 
thyssenkrupp Bilstein GmbH-Firmenlogo
Software Engineer - Automotive (m/w/divers) thyssenkrupp Bilstein GmbH
Ennepetal Zum Job 
thyssenkrupp Steel Europe AG-Firmenlogo
Werkstudent:in im Bereich "Grüne Transformation" (m/w/d) thyssenkrupp Steel Europe AG
Duisburg Zum Job 
SRAM Deutschland GmbH-Firmenlogo
Design Engineer (m/f/d) SRAM Deutschland GmbH
Schweinfurt Zum Job 
Bertrandt Technologie GmbH Mönsheim-Firmenlogo
Bauteilverantwortlicher - Lichtelektronik im Sportwagen (m/w/d) Bertrandt Technologie GmbH Mönsheim
Mönsheim Zum Job 
Evangelische Kliniken Rheinland gGmbH-Firmenlogo
Bauleiter:in (m/w/d) im Gesundheitswesen Evangelische Kliniken Rheinland gGmbH
Bergisch Gladbach Zum Job 
Bertrandt Technologie GmbH Mönsheim-Firmenlogo
Ingenieur - Lichtelektronik im Sportwagen (m/w/d) Bertrandt Technologie GmbH Mönsheim
Mönsheim Zum Job 
Energie-Wende-Garching GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Technischer Leiter (m/w/d) Energie-Wende-Garching GmbH & Co. KG
Garching Zum Job 
RATISBONA Handelsimmobilien-Firmenlogo
Bauleiter für Handelsimmobilien (m/w/d) RATISBONA Handelsimmobilien
RATISBONA Handelsimmobilien-Firmenlogo
Bauzeichner im Hochbau (m/w/d) RATISBONA Handelsimmobilien
Regensburg Zum Job 
RATISBONA Handelsimmobilien-Firmenlogo
Bauingenieur für unsere Tiefbauplanung (LPH 1-5) (m/w/d) RATISBONA Handelsimmobilien
Regensburg Zum Job 
HBC Hochschule Biberach-Firmenlogo
W2-Vertretungsprofessur (m/w/d) HBC Hochschule Biberach
Biberach an der Riß Zum Job 
NORD-MICRO GmbH & Co. OHG-Firmenlogo
Ingenieur Elektrotechnik (m/w/d) Leiterplattenlayout / Baugruppenkonstruktion NORD-MICRO GmbH & Co. OHG
Frankfurt am Main Zum Job 

Explosionsschutz mit System – die ExCube

Mit der ExCube-Reihe bietet TEKA eine Anlageninnovation für mehr Sicherheit im Umgang mit explosiven Materialien. So ist die ExCube als hocheffiziente Filteranlage speziell geeignet, um explosive Medien im Verarbeitungsprozess sicher und wirksam abzuscheiden. Die Produktneuheit wurde entwickelt, um Rauche und Stäube abzusaugen und zu filtern, die bei Laser-, Plasma- und Autogenschneidprozessen sowie vielen weiteren Prozessen entstehen. Alle explosionsfähigen Stäube der Staubexplosionsklasse ST 1 können sicher abgeschieden werden. Vor allem die kompakte Aufstellfläche des Basis-Modells mit 800 x 800 mm ist ein zentraler Anlagenvorteil für viele Anwendungsfelder.

Schweißen großer Bauteile – mit der VarioCube

Für das Großteileschweißen auf Werften, im Stahlbehälterbau und auch auf Baustellen mit Stahlbau empfiehlt TEKA für saubere Luft seine VarioCube. Sie verbindet kompakte Abmessungen und eine robuste Bauart mit einem Höchstmaß an Flexibilität und Bedienerfreundlichkeit. Die VarioCube wurde speziell für Großteileschweißereien konstruiert. Das Gehäuse (800 breit x 1 200 tief x 2 900 mm hoch) ist aus 5 mm starkem Stahlblech gefertigt und benötigt nicht mehr Stellfläche als eine Europalette. Kein Bauteil ragt über das Grundflächenmaß hinaus. Die Anlage verfügt über sechs stabile Ansaugklappen zum Anschluss von Saugschläuchen. Die hieran angeschlossenen Absaugschläuche können die schadstoffhaltige Luft über Verteiler an bis zu zwölf Arbeitsplätzen gleichzeitig aufnehmen. Sie erfassen die Emissionen punktgenau an der Entstehungsstelle. Mithilfe einer Hochleistungsturbine erzeugt die Anlage eine Pressung von bis zu 10 000 Pascal und kann mit Schlauch-Nennweiten zwischen 100 und 50 mm schadstoffhaltige Luft erfassen. Die Filterpatronen scheiden selbst feine Stäube zu mehr als 99,9 % ab. Ein integrierter Vorabscheider erhöht die Filterstandzeiten und minimiert die Brandgefahr.

Neue Digitalisierungsstandards

„Unsere Anlagen-Highlights sind erprobte Spezialisten auf ihrem Gebiet. Um die ganze Fülle der Einsatzmöglichkeiten unserer Produkte im Markt noch präsenter zu machen, setzen wir vor allem auf die ‚Schnittstelle Mensch’, denn Beratungsbedarf und auch die Projektanforderungen nehmen zu. Dieser Entwicklung tragen wir auch mit unserem in diesem Jahr nochmals verstärkten Außendienst Rechnung“, so Simon Telöken zur Service-Philosophie, die auch auf dem TEKA-Messestand auf der Euroblech 2022 erlebbar sein wird. Gespannt sein dürfen Messebesucher auch auf neue Digitalisierungsstandards, die auf dem Stand der IndustryFusion Fondation 13 E 112 präsentiert werden.

Von www.teka.eu