Fernsehen 08.10.2014, 12:00 Uhr

Vox schickt „Höhle der Löwen“ in zweite Staffel

Angesichts des durchschlagenden Erfolgs kommt diese Entscheidung nicht unerwartet: Vox schickt seine Gründershow „Die Höhle der Löwen“ in eine zweite Staffel. Ob alle bisherigen „Löwen“ wieder dabei sein werden, ist noch unklar. Das meldet das Medienmagazin DWDL.de.

Unter den Titeln „Dragons‘ Den“ und „Shark Tank“ feiert das Format schon seit Jahren in Großbritannien und den USA große Erfolge, in Deutschland traute man sich hingegen lange nicht an das Gründerformat heran – zu Unrecht, wie nun der große Erfolg der ersten Staffel bei Vox zeigt. Eine Woche vor dem Staffelfinale erreichte das Format mit über zwei Millionen Zuschauern sogar schon wieder einen neuen Bestwert, der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen lag mit über 11% weit über dem Vox-Senderschnitt. Nun hat Vox bekannt gegeben, dass es im kommenden Jahr eine zweite Staffel geben wird.

Ob auch in der zweiten Staffel alle bisherigen Löwen – also Vural Öger, Judith Williams, Frank Thelen, Lencke Wischhusen und Jochen Schweizer – dabei sein werden, ist aktuell noch nicht klar. In einem Interview mit DWDL.de sagt Vox-Geschäftsführer Bernd Reichart: „Es geht weiter, da war das Votum der Vox-Zuschauer eindeutig. Wir haben mit Sony Pictures ein Einvernehmen, dass wir eine weitere Staffel machen. Jetzt werden wir mit unseren Löwen sprechen, ob sie Lust und Zeit haben für eine zweite Staffel.“

Zudem verspricht Reichart, dass sich das Format entwickeln werde: „Die Geschäftsideen und Pitches werden, eine logische Entwicklung, noch besser – weil wir jetzt weitaus mehr Bewerber haben als bei Staffel 1, für die wir noch etwas mühsamer auf Gründer-Messen und online zur Bewerbung aufgerufen haben und erst einmal das Format erklären mussten. Und das Format entwickelt seine Reize auch durch die Persönlichkeiten der Löwen, deren Reaktionen treue Zuschauer inzwischen ja schon antizipieren. Das hat seinen speziellen Charme und entwickelt ein Eigenleben.“

In der kommenden Woche gibt es zum Abschluss der ersten Staffel nun aber zunächst noch eine zusätzliche Folge, in der bereits gezeigt wird, wie sich die Geschäftsmodelle der ersten Staffel mit Hilfe der Löwen entwickelt haben.

Von sta

Top Stellenangebote

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Magdeburg-Firmenlogo
Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Magdeburg Ingenieur/in (FH-Diplom/Bachelor) Nachrichtentechnik Magdeburg
Zühlke Engineering GmbH-Firmenlogo
Zühlke Engineering GmbH Senior Project Manager / Projektleiter (m/w) Hamburg, Hannover
Landeshauptstadt München-Firmenlogo
Landeshauptstadt München Ingenieur/in für den Bereich Verkehrssteuerung München
Landeshauptstadt München-Firmenlogo
Landeshauptstadt München Sachgebietsleiter/in Verkehrstechnische Untersuchungen und Konzepte München
Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH-Firmenlogo
Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH Hochfrequenz-Ingenieur / Hochfrequenz-Ingenieurin an Elektronenbeschleunigern Berlin
STOCKMEIER Holding GmbH-Firmenlogo
STOCKMEIER Holding GmbH Technischer Leiter als Chemieingenieur Verfahrenstechnik (w/m) Bielefeld
Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH Berlin-Firmenlogo
Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH Berlin Supplier Quality Engineer (m/w) Berlin
TÜV SÜD Gruppe-Firmenlogo
TÜV SÜD Gruppe Ingenieur (w/m) im Bereich Elektrotechnik / Leittechnik / Elektronik / Informationstechnik Filderstadt bei Stuttgart
BAUWENS Construction GmbH & Co.KG-Firmenlogo
BAUWENS Construction GmbH & Co.KG Bauingenieur (m/w) als Kalkulator für den SF-Hochbau Köln
Bühler GmbH Beilngries-Firmenlogo
Bühler GmbH Beilngries Maschinenbauingenieur / Verfahrenstechniker (m/w) als Senior Quotation Engineer SQ / Lead Engineer SQ (m/w) Beilngries