Wettbewerb 25.06.2014, 12:00 Uhr

„Valeo Innovation Challenge“: 100.000 Euro für Top-Idee

Der Automobilzulieferer Valeo startet im Herbst die zweite Ausgabe des weltweiten Innovationswettbewerbs „Valeo Innovation Challenge“. Ingenieurstudenten aus der ganzen Welt werden um den ersten Preis in Höhe von 100.000 Euro konkurrieren.

Valeo fordert die Nachwuchsingenieure auf, die Ausrüstungen zu entwerfen, die das Auto 2030 intelligenter und intuitiver machen. Die genauen Teilnahmebedingungen des neuen Wettbewerbs werden anlässlich der Pariser Automobilausstellung 2014 veröffentlicht.

Um teilzunehmen, müssen die Ingenieurstudenten in zwei- bis fünfköpfigen Teams ein relevantes, innovatives Projekt auf der Website des Wettbewerbs valeoinnovationchallenge.valeo.com einstellen. Die zwanzig Teams mit den besten Vorschlägen werden gebeten, ein Modell in der Form ihrer Wahl zu bauen (physisches Modell, Anwendung oder sonstiges Medium). Sie erhalten jeweils 5000 Euro, mit denen sie ihre Idee in die Praxis umsetzen und einen Prototyp herstellen.

Die Finalisten stellen ihre Projekte schließlich auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt einer Jury vor. Diese Jury besteht aus konzernfremden Mitgliedern, den Vorsitz führt Jacques Aschenbroich, CEO der Valeo Gruppe. Das Siegerteam erhält den ersten Preis in Höhe von 100.000 Euro.

Der „Valeo Innovation Challenge“ ist integraler Bestandteil der Innovationsstrategie von Valeo. Das Technologieunternehmen widmet der Forschung und Entwicklung jedes Jahr mehr als 1 Mrd. Euro. Die Innovation beschleunigt das Wachstum der Gruppe, die alle Automobilhersteller der Welt beliefert. Die Gruppe meldete 2013 beinahe 800 Patente an. Innovation ist das Leitmotiv der 10.000 Forscher von Valeo, die jeden Tag an der Entwicklung des Automobils von morgen arbeiten, damit die neuen Lösungen möglichst vielen zugutekommen.

http://www.valeo.com

Von sta

Top Stellenangebote

Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R-Firmenlogo
Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R Planungsingenieur (m/w) Bau Magdeburg
ZITiS - Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich-Firmenlogo
ZITiS - Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich Leitung (m/w) des Bereichs "Geschäftsfeld Big Data" München
Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R-Firmenlogo
Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R Planungsingenieur (m/w) Liegenschaftsverwaltung Magdeburg
Jungheinrich Degernpoint AG & Co. KG-Firmenlogo
Jungheinrich Degernpoint AG & Co. KG Entwicklungsingenieur (m/w) Embedded Systems Degernpoint Moosburg
rlc packaging group-Firmenlogo
rlc packaging group Produktionsplaner (m/w) Rüdersdorf bei Berlin
VISHAY ELECTRONIC GmbH-Firmenlogo
VISHAY ELECTRONIC GmbH Elektroingenieur (m/w) für den Bereich Software und Messtechnik Selb
infineon-Firmenlogo
infineon Prozessingenieur Löten (w/m) Warstein
VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.-Firmenlogo
VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. Projektmanager (m/w) Innovationsmanagement & Research Frankfurt am Main, Berlin
über BriSS Personnel Recruitment-Firmenlogo
über BriSS Personnel Recruitment Leiter des Bereichs Rückbau kerntechnischer Anlagen NRW (m/w) Großraum Köln
Bundesministerium des Innern-Firmenlogo
Bundesministerium des Innern Leitung (m/w) des Bereichs "Geschäftsfeld Telekommunikationsüberwachung" München