Geld für Kälte- und Klimatechnik 23.05.2013, 10:03 Uhr

Santo und MIG Fonds investieren in efficient energy

Mit 11,8 Mio. Euro und einer Option auf weitere 40 Mio. Euro hat sich der Finanzinvestor Santo Venture Capital (Gebrüder Strüngmann) bei der Münchener efficient energy gmbh beteiligt.

In Rechenzentren wir viel Energie gebraucht, um Server zu kühlen. Efficient energy will hier beim Sparen helfen.

In Rechenzentren wir viel Energie gebraucht, um Server zu kühlen. Efficient energy will hier beim Sparen helfen.

Foto: obs

Damit hat das noch junge Unternehmen einen bedeutenden Investment‐Deal in der Energietechnik‐Branche realisiert. „Wir sind sicher, mit diesem Investment ein Unternehmen zu finanzieren, welches zukünftig im internationalen Markt der Kälte‐ und Wärmetechnik – sowohl im privaten als auch im industriellen Bereich – eine Schlüsselstellung einnehmen wird“, erklärt der Manager des Investors, Helmut Jeggle. An der aktuellen Finanzierungsrunde in Höhe von insgesamt 15 Mio. Euro sind neben der Santo Venture Capital auch die schon seit 2008 engagierten MIG Fonds sowie der Privatinvestor Cornel Lindemann‐Berk beteiligt.

efficient energy hat ein System entwickelt, das auf Basis der Direktverdampfung von Wasser arbeitet und weltweit einzigartig ist. Im Vergleich zu herkömmlichen Produkten aus der Kälte‐ und Klimatechnik kommen die Münchener Ingenieure völlig ohne umweltschädliche Kältemittel aus, benötigen keine Öle und Fette im System und überzeugen durch einen angeblich doppelt so hohen Wirkungsgrad. Dieser werde erreicht dank eines eigenentwickelten Turboverdichter.

Das Marktpotential, das sich durch die technologische Innovation eröffnet, ist immens. Der weltweite Kältebedarf wächst ständig – ein wesentliches Marktsegment ist der Bereich der Rechenzentren. Immer größere Rechnerkapazitäten benötigen immer mehr Kühlleistung. In diesem sehr bedeutenden Marktsektor hat efficient energy mit der Stulz‐Gruppe bereits einen wichtigen Partner an sich binden können. Das weltweit tätige Unternehmen wird in dem Kooperationsprodukt „cyberblue“ die Technologie der Münchener in Kürze einsetzen.

Die efficient energy gmbh wurde im Jahr 2006 gegründet. Derzeit beschäftigt das Unternehmen in Feldkirchen bei München 40 Mitarbeiter. efficient energy entwickelt und produziert innovative Systeme im Bereich der Kälte‐ und Klimatechnik. (sta)

http://www.efficient-energy.de

Von Stefan Asche
Das könnte sie auch interessieren

Top Stellenangebote

Hochschule für angewandte Wissenschaften München-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften München W2-Professur für Elektrische Antriebssysteme München
Stadt Kempen-Firmenlogo
Stadt Kempen Sachbearbeiter/-in für Gebäudetechnik Kempen
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences W2-Professur für das Fachgebiet Elektronische Schaltungstechnik Karlsruhe
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG-Firmenlogo
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG Fachreferent/in Renn- und GT-Fahrwerke keine Angabe
HOCHSCHULE FÜR ANGEWANDTE WISSENSCHAFTEN HAMBURG-Firmenlogo
HOCHSCHULE FÜR ANGEWANDTE WISSENSCHAFTEN HAMBURG Professur W2 Digitale Produktion - Werkzeugmaschinen Hamburg
Technische Universität Clausthal-Firmenlogo
Technische Universität Clausthal Präsidentin/Präsident Clausthal-Zellerfeld
Bundesbau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Bundesbau Baden-Württemberg Projektleiter/Projektleiterin Freiburg, Stuttgart, Ulm
Technische Universität Wien-Firmenlogo
Technische Universität Wien Professur für Luftfahrzeugsysteme Wien (Österreich)
Hochschule Trier – Trier University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Trier – Trier University of Applied Sciences W2-Professur für das Fachgebiet Technische Gebäudeausrüstung - Vertiefung: Smart Building/Building Information Modeling Trier
Hochschule Trier – Trier University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Trier – Trier University of Applied Sciences W2-Professur für das Fachgebiet Versorgungstechnik - Vertiefung: Smart Supply Engineering Trier
Zur Jobbörse