Bis zu 2,4 Mio. Euro 14.01.2014, 10:08 Uhr

Neue Geldquelle für Thüringer Technologiefirmen

Die Finanzierungsmöglichkeiten für kleine Thüringer Technologiefirmen sollen verbessert werden. Dazu hat eine Tochterfirma der Thüringer Aufbaubank, die Beteiligungsmanagement Thüringen GmbH (bmt), eine Vereinbarung mit dem Hightech-Gründerfonds (HTGF) geschlossen.

Der Thüringer Gründerfonds und der HTGF stellen den Thüringer Unternehmen zusammen bis zu 600.000 Euro im Rahmen einer ersten Finanzierungsrunde zur Verfügung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Folgefinanzierung von bis zu 2,4 Mio. Euro. Voraussetzung ist, dass sich auch private Investoren engagieren.

Die Technologieunternehmen werden in einer Kombination aus Eigenkapital und Nachrangdarlehen finanziert. Von den Gründern wird eine Eigenbeteiligung von mindestens 50.000 Euro erwartet. Zusätzlich zum benötigten Startkapital sorgen die bmt und der HTGF auch für die notwendige Betreuung und Unterstützung des Managements. Die Gründer können dabei unter anderem auf ein regionales Netzwerk an Coaches zurückgreifen, welche die Unternehmen vor Ort unterstützen.

Die bmt ist die Beteiligungsmanagementgesellschaft des Freistaates Thüringen. Die von ihr verwalteten Fonds investieren Kapital institutioneller Investoren und der öffentlichen Hand in junge und bereits etablierte Thüringer Unternehmen mit Wachstumspotenzial. Zielgruppe des von der bmt geführten Thüringer Gründerfonds (ThGF) sind junge innovative Unternehmen (Start-up-Unternehmen) in den ersten drei Jahren nach Gründung, die ein neues oder wesentlich verbessertes Produkt, Verfahren oder eine Dienstleistung entwickeln. Der ThGF verfügt aktuell über ein Fondsvolumen von 7,7 Mio. Euro.

http://www.bm-t.de

Top Stellenangebote

Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R-Firmenlogo
Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R Planungsingenieur (m/w) Bau Magdeburg
ZITiS - Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich-Firmenlogo
ZITiS - Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich Leitung (m/w) des Bereichs "Geschäftsfeld Big Data" München
Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R-Firmenlogo
Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R Planungsingenieur (m/w) Liegenschaftsverwaltung Magdeburg
Jungheinrich Degernpoint AG & Co. KG-Firmenlogo
Jungheinrich Degernpoint AG & Co. KG Entwicklungsingenieur (m/w) Embedded Systems Degernpoint Moosburg
rlc packaging group-Firmenlogo
rlc packaging group Produktionsplaner (m/w) Rüdersdorf bei Berlin
VISHAY ELECTRONIC GmbH-Firmenlogo
VISHAY ELECTRONIC GmbH Elektroingenieur (m/w) für den Bereich Software und Messtechnik Selb
infineon-Firmenlogo
infineon Prozessingenieur Löten (w/m) Warstein
VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.-Firmenlogo
VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. Projektmanager (m/w) Innovationsmanagement & Research Frankfurt am Main, Berlin
über BriSS Personnel Recruitment-Firmenlogo
über BriSS Personnel Recruitment Leiter des Bereichs Rückbau kerntechnischer Anlagen NRW (m/w) Großraum Köln
Bundesministerium des Innern-Firmenlogo
Bundesministerium des Innern Leitung (m/w) des Bereichs "Geschäftsfeld Telekommunikationsüberwachung" München