Wettbewerb 23.06.2015, 12:00 Uhr

NanoSoil gewinnt KUER Businessplan Wettbewerb

NanoSoil, eine Ausgründung aus der Universität Duisburg-Essen, hat den KUER Businessplan Wettbewerbes 2015 gewonnen. Das Team überzeugte mit einem neuen Verfahren zur Grundwassersanierung. Der KUER-Wettbewerb richtet sich an Teams aus den Bereichen Klima, Umwelt, Energieeinsparung und Ressourcenschonung. Ausrichter ist die Startbahn Ruhr GmbH.

Den zweiten Platz belegt das Team Betterspace aus Kassel mit einer speziellen Energiemanagementlösung für Büro- und Hotelgebäude. Das Team Borosa Acoustic Levitation aus Bochum gewinnt den dritten Platz mit innovativen Labormessgeräten zur Untersuchung physikalischer Stoffdaten.

NanoSoil eröffnet einen völlig neuen Weg in der Dekontamination von Grundwasser. Ausgehend von Forschungsprojekten entwickelt das Unternehmen patentierte, nanobasierte Sanierungsmethoden. Diese Verfahren basieren auf der Injektion von Nanopartikeln in schadstoffbelastetes Grundwasser.

Das interdisziplinäre Gründerteam von Betterspace entwickelt mit dem Betterspace-System (BS-S) eine auf Hotel- und Bürogebäude zugeschnittene Energiemanagementlösung. Das Betterspace-System besteht aus einer ganzheitlichen Kombination von Soft- und Hardware-Komponenten, digitaler Vernetzung und intelligenten, kontextbasierten Vorhersage-Algorithmen.

Borosa Acoustic Levitation entwickelt, fertigt und vertreibt innovative Labor-Messgeräte der anspruchsvollen Analysetechnik in den Natur- und Ingenieurwissenschaften. Die Apparatur benötigt nur einen Tropfen, der durch akustische Schwingungen frei im Raum schwebt, um wichtige physikalische Stoffdaten wie beispielsweise die Dichte, Viskosität und Oberflächenspannung zu untersuchen. Zukunftsweisende und umweltschonende Messungen im Labor werden somit ermöglicht.

In nur vier Monaten haben die Teilnehmer des KUER Businessplan Wettbewerbes mit Unterstützung ehrenamtlicher Experten und eines umfangreichen Qualifizierungsprogramms ihren tragfähigen Businessplan entwickelt. Die Businesspläne wurden durch jeweils fünf fachkundige Gutachter bewertet, die besten zehn Teams konnten sich dann einer hochkarätigen Jury präsentieren. Aus der Rangfolge der Gutachter und der Jury wurden die Sieger rechnerisch ermittelt.

Ab dem 1. Juli 2015 beginnt der nächste KUER Businessplan Wettbewerb. Alle Interessenten können sich jetzt anmelden.

http://www.kuer-startbahn.de

Von sta

Top Stellenangebote

Hochschule München, Organisation und Personal-Firmenlogo
Hochschule München, Organisation und Personal Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter München
LUCEBIT GmbH-Firmenlogo
LUCEBIT GmbH Projektleiter / Bauleiter (m/w) Frankfurt (Main)
CLARIANT SE-Firmenlogo
CLARIANT SE Ingenieur / Techniker (m/w) als Leiter Logistik Heufeld bei Rosenheim
Staatliches Bauamt Landshut-Firmenlogo
Staatliches Bauamt Landshut Diplom-Ingenieur/in (FH) / Bachelor Fachrichtung Bauingenieurwesen Landshut
InfraServ Wiesbaden Technik GmbH & Co. KG-Firmenlogo
InfraServ Wiesbaden Technik GmbH & Co. KG Bauleiter (m/w) im Hochbau Wiesbaden
InfraServ Wiesbaden Technik GmbH & Co. KG-Firmenlogo
InfraServ Wiesbaden Technik GmbH & Co. KG Arbeitsvorbereiter/Technische Assistenz (m/w) in der Bahntechnik Wiesbaden
FrieslandCampina Germany GmbH-Firmenlogo
FrieslandCampina Germany GmbH SHE-Manager/ Sicherheitsingenieur (m/w) Heilbronn
Pyrexx GmbH-Firmenlogo
Pyrexx GmbH Leiter Hardwareentwicklung (m/w) Berlin
Woodward GmbH-Firmenlogo
Woodward GmbH Software Engineer (m/w) als Testingenieur für Steuerung im Energiesektor Stuttgart
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)-Firmenlogo
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) Promovierte/r Ingenieurwissenschaftler/in der Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbau, Materialwissenschaften, Verfahrenstechnik, Bauingenieurwesen Berlin-Adlershof