Förderprogramm 07.08.2014, 12:00 Uhr

Mit dem German Accelerator in die USA

Deutsche Start-ups aus den Bereichen der Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Green-Tech, die in den USA Fuß fassen wollen, sollten sich jetzt um einen Platz im German Accelerator bewerben.

Wer Erfolg hat, bekommt ein dreimonatiges Mentoring und Coaching durch Serial Entrepreneurs, Experten und Kapitalgebern vor Ort. Die Gründer haben die Wahl zwischen New York City, Silicon Valleys Palo Alto und San Francisco. Bewerbungsschluss ist der 27. August. Der German Accelerator wird gefördert vom Bundeswirtschaftsministerium. Mehr Infos und Bewerbungsunterlagen stehen im Internet.

http://www.germanaccelerator.com

Von sta

Top Stellenangebote

BORSIG ZM Compression GmbH-Firmenlogo
BORSIG ZM Compression GmbH Verfahrensingenieur/in Meerane
Bourns Sensors GmbH-Firmenlogo
Bourns Sensors GmbH Ingenieur/in Prozessentwicklung / Verbindungstechnik Taufkirchen / München
AutoVision –Der Personaldienstleister GmbH & Co. OHG Projektingenieur Konstruktiver Ingenieurbau (m/w) Stuttgart
AutoVision –Der Personaldienstleister GmbH & Co. OHG Projektingenieur Leit- und Sicherungstechnik (m/w) Stuttgart
AutoVision –Der Personaldienstleister GmbH & Co. OHG Projektingenieur Tunnelbau (m/w) Stuttgart
AutoVision –Der Personaldienstleister GmbH & Co. OHG Prozessingenieur (m/w) deutschlandweit
AutoVision –Der Personaldienstleister GmbH & Co. OHG Versuchsingenieur Kraftstoffversorgungsanlagen (m/w) Stuttgart
ExxonMobil Chemical Central Europe GmbH-Firmenlogo
ExxonMobil Chemical Central Europe GmbH Technischer Vertriebsingenieur (m/w) Köln
Emerson Climate Technologies GmbH Application Engineer for electronic products in the HVAC/R industry (m/f) Aachen
Sprick GmbH Bielefelder Papier- und Wellpappenwerke & Co.-Firmenlogo
Sprick GmbH Bielefelder Papier- und Wellpappenwerke & Co. Patentingenieur / Wirtschaftsingenieur (m/w) Bielefeld