Unternehmensfinanzierung 23.11.2007, 19:31 Uhr

In China steckt Leasing noch in den Kinderschuhen  

Immer mehr deutsche Hersteller versuchen, im Reich der Mitte Geschäft zu machen. Dabei ist es hilfreich, den Kunden vor Ort eine Finanzierungslösung anbieten zu können. Kein Wunder, dass sich auch Leasingfirmen verstärkt in China engagieren, auch wenn das Finanzierungsmodell dort noch wenig verbreitet ist.

Dem Ruf ihrer Kunden ist auch die Deutsche Leasing gefolgt: Seit Anfang 2006 bietet sie Leasing auf dem chinesischen Markt an in Form des Partnerings. Ende 2005 hatte sie als erste vollständig ausländisch finanzierte Leasinggesellschaft eine chinesische Tochterfirma gegründet. Voraussetzung dazu sind ein chinesischer Geschäftsführer und ein Eigenkapital von mindestens 10 Mio. $.

Beim Partnering bieten Hersteller und Leasingunternehmen gemeinsam Investitionsgüter und deren Finanzierung an. Bei der Sparkassentochter Deutsche Leasing sind dies vor allem Bau-, Druck-, Werkzeug- und Kunststoffmaschinen sowie Förder- und Logistiksysteme. Partner sind etwa Wirtgen, Liebherr, Bauer und KBA – Unternehmen also, mit denen man seit Jahren schon in Deutschland und Europa zusammenarbeitet.

Die Umsatzerwartungen für das zweite Geschäftsjahr seien mit 50 Mio. € Neugeschäft übertroffen worden, sagt Geschäftsführer Qigan Lu. Im seit Oktober laufenden Geschäftsjahr 2007/2008 soll es um weitere 10 Mio. € wachsen.

Auch andere Leasing-Gesellschaften haben den Sprung nach China gewagt: So ist Siemens Financial Services seit November 2004 in China aktiv. Hatte man sich zunächst auf die Bedürfnisse des Mutterkonzerns beschränkt, so unterstützt man inzwischen auch nationale und internationale Hersteller von hochwertigen Investitionsgütern.

Siemens Financial Services ist in den Segmenten Gesundheitswesen, Industrieanlagen, IT und Baumaschinen präsent, sagt Axel Scholz, Geschäftsführer Siemens Finance and Leasing Ltd. China.

Daneben bietet die Siemens-Tochter ihre Leasing-Produkte auch direkt Unternehmen in China als Investitionsfinanzierung an. Bisher habe man grundsätzlich positive Erfahrungen in diesem Markt gemacht, sagt Scholz.

Nicht nur bei Investitionsgütern, auch bei Flugzeugen und Automobilen herrscht inzwischen rege Nachfrage nach Leasingangeboten. ALD Automotive, einer der Marktführer hierzulande im Fuhrparkleasing und im Management der Fahrzeugflotten von Unternehmen, hat im vergangenen Jahr den Schritt nach China gewagt.

Die Tochter der französischen Société Générale bietet ihren Kunden ihre Dienste bisher nur in der Region Peking und in der südchinesischen Provinz Guangdong an.

Doch André M. Koslowski, Direktor Sales & Marketing der ALD Automotive, hofft auf eine weitere Liberalisierung, damit Fuhrparkbetreiber auch in anderen Regionen die Leistungen seines Unternehmens nutzen könnten. „Im chinesischen Leasinggeschäft steckt noch großes Potenzial“, ist sich Koslowski sicher. Die bisherigen Niederlassungen sieht er deshalb als Brückenkopf.

Es ist vor allem der rasant wachsende Automarkt, der China zum interessanten Stützpunkt für Leasinggeber von Fuhrparks macht. 7,22 Mio. Fahrzeuge wurden allein im vergangenen Jahr abgesetzt, 25 % mehr als im Vorjahr. Doch müssen die Leasinggesellschaften noch viel Entwicklungsarbeit leisten: Sie hoffen zwar auf kräftige Zuwachsraten, bis dahin ist aber noch einiges zu tun.

Bisher werden nämlich nur 2 % aller Investitionen im Reich der Mitte geleast – in Deutschland liegt dieser Anteil bei einem Viertel. Dabei wurde Leasing als Finanzierungsmöglichkeit erstmals in den achtziger Jahren in China angeboten. Aber in den neunziger Jahren hob der Staat alle Devisengarantien staatlicher Stellen auf – mit der Folge, dass die Leasinggeber auf ihren Außenständen häufig sitzen blieben. Ein Vertrauensverlust war die Folge.

Das mag ein Grund dafür sein, warum Volkswagen Financial Services bisher darauf verzichtet, Leasing in China anzubieten, obwohl es seit dem Herbst 2004 im chinesischen Markt aktiv ist. „In China herrscht ohnehin noch eine Barzahler-Mentalität“, meint Matthias Blank, Sprecher von Volkswagen Financial Services. Dort finanzieren Endkunden nur 10 % bis 15 % der Fahrzeuge, während in Europa der Anteil zwischen 70 % und 85 % liegt.

Vorerst werden sich die internationalen Leasinggesellschaften deshalb auf das Geschäft mit Unternehmen konzentrieren. Die zumindest sind an dieser Form der Finanzierung offenbar sehr interessiert. Der gesetzliche und regulatorische Rahmen wird aber beständig weiterentwickelt: „Das kommt unserem Geschäft langfristig zugute“, ist sich Axel Scholz von Siemens Financial Services deshalb sicher.

BRIGITTE SCHOLTES

Ein Beitrag von:

  • Brigitte Scholtes

Themen im Artikel

Stellenangebote im Bereich Verwaltung

Uniper SE-Firmenlogo
Uniper SE Trainee Program – Asset Risk (m/f/d) Düsseldorf
Stadt Leipzig-Firmenlogo
Stadt Leipzig Architektin / Architekt oder Bauingenieurin / Bauingenieur zur Prüfung komplexer Bauvorhaben (m/w/d) Leipzig
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Die Autobahn GmbH des Bundes Bauingenieur / Verkehrsingenieur (m/w/d) als Experte Kreuzungs- und Leitungsrecht Halle (Saale)
Bundeswehr-Firmenlogo
Bundeswehr Akademikerin / Akademiker (m/w/d) als Offizier/in deutschlandweit
Bundeswehr-Firmenlogo
Bundeswehr Beamtenausbildung: Gehobener Dienst – Wehrtechnik (m/w/d) Mannheim
Emerson Automation Solutions AVENTICS GmbH-Firmenlogo
Emerson Automation Solutions AVENTICS GmbH Business Development Manager for TopWorx (m/f/d) – DACH Region verschiedene Standorte
Eisenbahn-Bundesamt (EBA)-Firmenlogo
Eisenbahn-Bundesamt (EBA) Ingenieurinnen / Ingenieure (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor) Fachrichtung Bauingenieurwesen oder vergleichbar Saarbrücken, Frankfurt am Main
Eisenbahn-Bundesamt (EBA)-Firmenlogo
Eisenbahn-Bundesamt (EBA) Ingenieurinnen / Ingenieure (m/w/d) Fachrichtung Bauingenieurwesen Köln, Essen
Eisenbahn-Bundesamt (EBA)-Firmenlogo
Eisenbahn-Bundesamt (EBA) Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) Studienrichtung Bau-/Verkehrsingenieurwesen Dresden
Kreisausschuss des Hochtaunuskreises-Firmenlogo
Kreisausschuss des Hochtaunuskreises Ingenieur (m/w/d) Architektur Bad Homburg v. d. Höhe

Alle Verwaltung Jobs

Top 5 Gründung

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.