Finanzierungsrunde 03.03.2015, 12:00 Uhr

HTGF finanziert automatische Paketöffnung von ALS

Nach einer ersten erfolgreichen Finanzierungsrunde mit einem Privatinvestor gewann die 2013 gegründete ALS Automatic Logistic Solution GmbH nun den Hightech-Gründerfonds (HTGF) als weiteren Kapitalgeber. ALS entwickelt, produziert und vermarket automatische Paket-Öffnungssysteme zum Öffnen von Kartons ohne die Ware zu beschädigen.

Durch stark wachsende Warenströme im Versandhandel und der gesamten Logistik nimmt die Zahl der versandten Pakete ständig zu. Fast die Hälfte aller Pakete wird dabei von größeren Unternehmen im Waren- oder Retouren-Eingang manuell geöffnet. Dies ist kostenintensiv und mit einem hohen Verletzungsrisiko der Mitarbeiter verbunden. Die Lösung der ALS Automatic Logistic Solutions GmbH automatisiert diesen Prozess: Das vom technischen Leiter Bernhard Hörl entwickelte Box Opening System (kurz BOS) öffnet Kartons vollautomatisiert.

Schnitttiefe und -höhe können dabei stufenlos variiert werden, zudem sind verschiedene Klingen je nach Anwendungsfall wählbar. Ein speziell entwickeltes Perforationsmesser zur variablen Einstellung der Schnitttiefe oder Perforation ist Teil des Systems. Das zweite System der ALS – ein Paket-Öffner mit Window-Methode (kurz WIM) – erlaubt Fensterschnitte in der Stirnseite von Kartons. Diese Variante wird in der Kommissionierung benötigt.

Paul Kammerscheid, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter sagt: „Die Effizienz am Wareneingang kann mit BOS bis zu 75% erhöht werden. Innerhalb von sechs Sekunden wird mit unserem System ein Karton sicher geöffnet oder perforiert, pro Stunde sind das bis zu 600 Kartons. Damit ist BOS die schnellste und fortschrittlichste Technik im Wareneingang weltweit.“

http://www.automatic-logistic-solutions.com

Von sta
Das könnte sie auch interessieren

Top Stellenangebote

Hochschule Kaiserslautern-Firmenlogo
Hochschule Kaiserslautern Professur im Bereich Leistungselektronik und Elektronik (W2) Kaiserslautern
Hochschule Ostwestfalen-Lippe-Firmenlogo
Hochschule Ostwestfalen-Lippe W2-Professur Elektromechanik und Mechatronik Lemgo
Technische Universität Dresden-Firmenlogo
Technische Universität Dresden Professur (W3) für Luftfahrzeugtechnik Dresden
Fachhochschule Dortmund-Firmenlogo
Fachhochschule Dortmund Professorin / Professor für das Fach Medizintechnik Dortmund
Generalzolldirektion-Firmenlogo
Generalzolldirektion Diplomingenieur/in / Technische/r Beamtin/-er für das Funk- und Telekommunikationswesen Nürnberg
GULP Solution Services GmbH & Co. KG-Firmenlogo
GULP Solution Services GmbH & Co. KG Entwicklungsingenieur / Konstrukteur Röntgenstrahler (m/w) Hamburg
GULP Solution Services GmbH & Co. KG-Firmenlogo
GULP Solution Services GmbH & Co. KG Quality Assurance Engineer in der Röntgentechnik (m/w) Hamburg
HEMA Maschinen- und Apparateschutz GmbH-Firmenlogo
HEMA Maschinen- und Apparateschutz GmbH Entwicklungskonstrukteur (m/w) Seligenstadt
Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY-Firmenlogo
Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY Architektin (w/m) für den Forschungscampus DESY Hamburg
Duale Hochschule Gera-Eisenach-Firmenlogo
Duale Hochschule Gera-Eisenach Professur (W2) Engineering mit Schwerpunkt Produktentwicklung Eisenach
Zur Jobbörse