Kooperation 23.06.2015, 12:00 Uhr

EBAN und ESA wollen Start-ups abheben lassen

EBAN, das European Business Angel Network, und die Europäische Weltraumorganisation ESA wollen ihre Kräfte bündeln und gemeinsam Start-ups aus dem Raumfahrt-Bereich abheben lassen.

Im Rahmen der Partnerschaft sollen die Start-ups aus den Inkubationszentren der ESA (ESA BICs) mit den Investoren aus dem EBAN-Netzwerk in regelmäßigen Kontakt gebracht werden. Die Gründer sollen an Pitching-Veranstaltungen teilnehmen und Mentoring-Programme nutzen können.  

„Wir glauben, das ist eine Win-Win-Situation für die europäische Raumfahrt und die Gründerszene auf dem Kontinent“, erklären EBAN-Präsidentin Candace Johnson und Frank Salzgeber, Koordinator der ESA BICs, unisono.

Von sta
Das könnte sie auch interessieren

Top Stellenangebote

Hochschule Kaiserslautern-Firmenlogo
Hochschule Kaiserslautern Professur im Bereich Leistungselektronik und Elektronik (W2) Kaiserslautern
Hochschule Ostwestfalen-Lippe-Firmenlogo
Hochschule Ostwestfalen-Lippe W2-Professur Elektromechanik und Mechatronik Lemgo
Technische Universität Dresden-Firmenlogo
Technische Universität Dresden Professur (W3) für Luftfahrzeugtechnik Dresden
Fachhochschule Dortmund-Firmenlogo
Fachhochschule Dortmund Professorin / Professor für das Fach Medizintechnik Dortmund
Generalzolldirektion-Firmenlogo
Generalzolldirektion Diplomingenieur/in / Technische/r Beamtin/-er für das Funk- und Telekommunikationswesen Nürnberg
GULP Solution Services GmbH & Co. KG-Firmenlogo
GULP Solution Services GmbH & Co. KG Entwicklungsingenieur / Konstrukteur Röntgenstrahler (m/w) Hamburg
GULP Solution Services GmbH & Co. KG-Firmenlogo
GULP Solution Services GmbH & Co. KG Quality Assurance Engineer in der Röntgentechnik (m/w) Hamburg
HEMA Maschinen- und Apparateschutz GmbH-Firmenlogo
HEMA Maschinen- und Apparateschutz GmbH Entwicklungskonstrukteur (m/w) Seligenstadt
Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY-Firmenlogo
Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY Architektin (w/m) für den Forschungscampus DESY Hamburg
Duale Hochschule Gera-Eisenach-Firmenlogo
Duale Hochschule Gera-Eisenach Professur (W2) Engineering mit Schwerpunkt Produktentwicklung Eisenach
Zur Jobbörse