Kooperation 23.06.2015, 12:00 Uhr

EBAN und ESA wollen Start-ups abheben lassen

EBAN, das European Business Angel Network, und die Europäische Weltraumorganisation ESA wollen ihre Kräfte bündeln und gemeinsam Start-ups aus dem Raumfahrt-Bereich abheben lassen.

Im Rahmen der Partnerschaft sollen die Start-ups aus den Inkubationszentren der ESA (ESA BICs) mit den Investoren aus dem EBAN-Netzwerk in regelmäßigen Kontakt gebracht werden. Die Gründer sollen an Pitching-Veranstaltungen teilnehmen und Mentoring-Programme nutzen können.  

„Wir glauben, das ist eine Win-Win-Situation für die europäische Raumfahrt und die Gründerszene auf dem Kontinent“, erklären EBAN-Präsidentin Candace Johnson und Frank Salzgeber, Koordinator der ESA BICs, unisono.

Von sta

Top Stellenangebote

BORSIG ZM Compression GmbH-Firmenlogo
BORSIG ZM Compression GmbH Verfahrensingenieur/in Meerane
Bourns Sensors GmbH-Firmenlogo
Bourns Sensors GmbH Ingenieur/in Prozessentwicklung / Verbindungstechnik Taufkirchen / München
AutoVision –Der Personaldienstleister GmbH & Co. OHG Projektingenieur Konstruktiver Ingenieurbau (m/w) Stuttgart
AutoVision –Der Personaldienstleister GmbH & Co. OHG Projektingenieur Leit- und Sicherungstechnik (m/w) Stuttgart
AutoVision –Der Personaldienstleister GmbH & Co. OHG Projektingenieur Tunnelbau (m/w) Stuttgart
AutoVision –Der Personaldienstleister GmbH & Co. OHG Prozessingenieur (m/w) deutschlandweit
AutoVision –Der Personaldienstleister GmbH & Co. OHG Versuchsingenieur Kraftstoffversorgungsanlagen (m/w) Stuttgart
ExxonMobil Chemical Central Europe GmbH-Firmenlogo
ExxonMobil Chemical Central Europe GmbH Technischer Vertriebsingenieur (m/w) Köln
Emerson Climate Technologies GmbH Application Engineer for electronic products in the HVAC/R industry (m/f) Aachen
Sprick GmbH Bielefelder Papier- und Wellpappenwerke & Co.-Firmenlogo
Sprick GmbH Bielefelder Papier- und Wellpappenwerke & Co. Patentingenieur / Wirtschaftsingenieur (m/w) Bielefeld