Einhörner mit Milliardenbewertung 05.02.2020, 16:09 Uhr

Die teuersten Start-ups der Welt

Start-ups, die mit mehr als einer Milliarde US-Dollar bewertet werden, werden als Einhörner bezeichnet. Und so selten ist das gar nicht, wie diese Liste der 10 wertvollsten Fabelwesen auf Erden zeigt.

Zwei Einhörner in der Dämmerung

Ebenso sagenhaft wie Einhörner sind die Bewertungen der unten gelisteten Jungunternehmen.

Foto: panthermedia.net/adrenalina

Auf Platz 10 des Rankings, das bei basicthinking erschienen ist, liegt Doordash. Das Unternehmen hat sich auf das Ausliefern von Speisen spezialisiert. Von der Bestellung bis zur Abwicklung läuft alles über eine App. Der Wert des Unternehmen liegt aktuell bei 12,6 Milliarden US-Dollar.

Platz 9 belegt laut internetworld.de das chinesische Start-up Lu.com. Es startete 2011 als P2P-Lending-Plattform und erweitert sein Geschäft derzeit um weitere Finanzdienstleistungen, etwa aus dem Versicherungsbereich.  Der Wert: 18,5 Milliarden US-Dollar.

Den 8. Platz sichert sich WeWork aus den USA. Dabei handelt es sich um ein globales Netzwerk aus Coworking-Places, in dem Unternehmen und Menschen zusammen wachsen sollen. Die Bewertung beläuft sich auf 20 Milliarden US-Dollar.

Mit einem Wert von ebenfalls rund 20 Milliarden US-Dollar erreichte das Softwarehaus Palantir den 7. Platz der wertvollsten Jungunternehmen bis 2018. Die US-amerikanische Firma hat sich auf die Analyse großer Datenmengen (Big Data) spezialisiert.

Auf Platz 6 landete das US-amerikanische Raumfahrtunternehmen SpaceX von Tesla-Gründer Elon Musk. Bewertet wird es derzeit mit etwa 21,5 Milliarden US-Dollar. Über die ambitionierten Raumfahrtambitionen von SpaceX berichten wir ebenso wie über andere Aktivitäten von Elon Musk.

Weniger abgehoben – aber dafür deutlich mehr wert – ist die Unterkunftsvermittlung Airbnb. Wer sie kaufen will, müsste etwa 29,3 Milliarden US-Dollar auf den Tisch legen. Das reicht im aktuellen Ranking für Platz 5.  Für Nutzer bietet das Unternehmen mehr als 4 Millionen Übernachtungsmöglichkeiten in über 190 Ländern, darunter sehr ausgefallene wie diese Unterkunft in einem Hafenkran.

Auf Platz 4 schaffte es der chinesische Groupon-Konkurrent Meituan-Dianping. Investoren bewerteten die Plattform zuletzt mit 30 Milliarden US-Dollar.

Auf dem Siegertreppchen, genauer gesagt auf Platz 3, steht der 2010 gegründete chinesische Elektronik-Produzent Xiaomi. Er zählt heute bereits zu den größten Smartphone-Herstellern der Welt. Das führt zu einer Bewertung von 46 Milliarden US-Dollar. Die Modelle Mi und Redmi sind in Asien äußerst beliebt, weil sie hochwertige Technik mit bezahlbaren Preisen verbinden. In Europa versucht das Unternehmen erst seit 2017 Fuß zu fassen – mit zwei Stores in Athen und Minsk.

Rund 50 Milliarden US-Dollar ist DiDi Chuxing wert. Das 2012 gegründete Unternehmen ist mit über 450 Millionen. Kunden und etwa 7.000 Angestellten der größte Fahrdienstvermittler in China.

Wertvoller ist nur noch DiDi’s großes Vorbild: der amerikanische Fahrdienstvermittler Uber. Gegründet wurde er 2009 in Kalifornien. Der Wert des Taxi-Schrecks wird aktuell auf 68 Milliarden US-Dollar taxiert.

Stellenangebote im Bereich Verwaltung

Stadt Freiburg-Firmenlogo
Stadt Freiburg Sachgebietsleiter _in (m/w/d) Neubau in der Abteilung Verkehrswegebau Freiburg im Breisgau
Stadt Bocholt-Firmenlogo
Stadt Bocholt Diplom-Ingenieur/-in bzw. Bachelor / Master der Fachrichtung Vermessung, Geoinformation (m/w/d) Bocholt
FICHTNER GmbH & Co. KG-Firmenlogo
FICHTNER GmbH & Co. KG Terminplaner / Project Scheduler (m/w/d) Stuttgart
Hamburger Hochbahn AG-Firmenlogo
Hamburger Hochbahn AG Ingenieur/in als Leitung Arbeitswirtschaft und Controlling (m/w/d) Hamburg
Hochschule Düsseldorf University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Düsseldorf University of Applied Sciences Vizepräsident (m/w/d) für den Bereich Wirtschafts- und Personalverwaltung Düsseldorf
Bundespolizei-Firmenlogo
Bundespolizei Amtlich anerkannter Sachverständiger (m/w/d) für den Kraftfahrzeugverkehr mit Teilbefugnissen (aaSmT) bundesweit
Bundespolizei-Firmenlogo
Bundespolizei Schießstandsachverständiger der Bundespolizei (m/w/d) verschiedene Einsatzorte
Bundespolizei-Firmenlogo
Bundespolizei Diplomingenieure (m/w/d) zur Verwendung als Sachbearbeiter im polizeitechnischen Bereich bundesweit
Wolf GmbH-Firmenlogo
Wolf GmbH Manager (m/w/d) Normungs- und Verbändearbeit – Grossraum Berlin Großraum Berlin
Staatliches Bauamt Freising-Firmenlogo
Staatliches Bauamt Freising Ingenieure (m/w/d) (FH / Bachelor of Engineering / Dipl.-Ing.) der Fachrichtung Straßenbau / Straßenplanung / Umweltingenieurwesen München-Schwabing

Alle Verwaltung Jobs

Top 5 Gründung

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.