Markttrends 07.10.2010, 14:21 Uhr

3M startet Portal von und für Erfinder

Der Multi-Technologiekonzern 3M hat eine neue Internetplattform zur Stärkung der Innovationskraft in Deutschland ins Leben gerufen. Unter „die-erfinder.com“ erhalten Unternehmen, Institutionen und Interessierte Informationen, praktische Beispiele und Anregungen, wie sich ihre Innovationskultur verbessern lässt.

Nach Untersuchungen des Unternehmens ist eine Plattform dieser Art im deutschsprachigen Raum bislang einmalig. Bei Planung und Ausbau der Seiten arbeitet 3M mit Praktikern aus innovativen Wirtschaftsunternehmen sowie mit führenden Hochschulen zusammen. Als eines der innovativsten Unternehmen der Welt berichtet 3M auf „die-erfinder.com“ auch über seine eigenen Erfahrungen und Vorgehensweisen rund um das Thema „Innovationsmanagement“.
„Wir wissen, dass es in Deutschland grundsätzlich ein hohes Bewusstsein für Innovationsprozesse gibt. Wie aber schaffen es Unternehmen, ein Klima für Innovation nachhaltig in der Firmenkultur zu verankern? Mit dieser zentralen Anlaufstelle für Innovationsmanagement und -kultur möchten wir sowohl unsere Erfahrungen als Innovationsführer weitergeben als auch den unternehmensübergreifenden Dialog zum Thema Innovation stärken. Denn „Open Innovation“, also die Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinweg, kann neue Innovationspotenziale erschließen und Innovationsprozesse effizienter machen. Das Internet ist der ideale Ort, um diesen Austausch zu organisieren“, so Joerg Dederichs, als Mitglied der Geschäftsleitung bei 3M in Neuss für das Projekt verantwortlich.
Die Seite bietet ständig neue Nachrichten, Checklisten, Fallstudien und Untersuchungen rund um das Thema Innovation. Die Inhalte stammen dabei sowohl von 3M, als auch von externen Autoren und den Nutzern der Seite. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich auszutauschen und eigene Erfahrungen zu veröffentlichen. Die Plattform „die-erfinder.com“ ist eine Ergänzung zur bereits existierenden Plattform ”zukunft-innovation.com“, die von 3M Österreich entwickelt wurde und Unternehmen die Möglichkeit gibt, konkrete Fragen durch eine Community von Innovatoren beantworten zu lassen.

  • Stefan Asche

    Stefan Asche

    Redakteur VDI nachrichten
    Fachthemen: 3-D-Druck/Additive Fertigung, Konstruktion/Engineering, Logistik, Werkzeugmaschinen, Laser

Stellenangebote im Bereich Verwaltung

Stadt Ratingen-Firmenlogo
Stadt Ratingen Bautechnikerin / Bautechniker (m/w/d) der Fachrichtung Straßenbau Ratingen
Fernstraßen-Bundesamt-Firmenlogo
Fernstraßen-Bundesamt Ingenieurinnen/Ingenieure als technische Referentinnen/Referenten (m/w/d) Leipzig, Bonn
Landeshauptstadt Stuttgart-Firmenlogo
Landeshauptstadt Stuttgart Sachgebietsleitung (m/w/d) Stuttgart
AGCO GmbH-Firmenlogo
AGCO GmbH Projektingenieur (m/w/d) für Produktkosten- und Wertanalyse / Cost Engineer (m/w/d) in der Entwicklung Marktoberdorf
Stadt Verl-Firmenlogo
Stadt Verl Fachbereichsleitung Gebäudemanagement (w/m/d) Verl
Deutsche Rentenversicherung Bund-Firmenlogo
Deutsche Rentenversicherung Bund Elektroingenieur (m/w/d) Bereich Starkstromtechnik Berlin
Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Verkehr und Mobilitätswende-Firmenlogo
Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Verkehr und Mobilitätswende Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) städtische Bauprogramme Hamburg
Regierungspräsidium Karlsruhe-Firmenlogo
Regierungspräsidium Karlsruhe Sachbearbeiter (m/w/d) Technischer Umweltschutz Karlsruhe
Regierungspräsidium Karlsruhe-Firmenlogo
Regierungspräsidium Karlsruhe Geo- und Infrastrukturdatenmanager (w/m/d) Karlsruhe
Kölner Verkehrs-Betriebe AG-Firmenlogo
Kölner Verkehrs-Betriebe AG Vorstandsreferent (w/m/d) Betrieblich-technischer Bereich Köln

Alle Verwaltung Jobs

Top 5 Gründung

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.