Markttrends 13.03.2013, 14:59 Uhr

3,3 Mio. Euro Kapital für Recycling von Verbundmaterialien

Die saperatec GmbH, ein unabhängiger Recyclingspezialist für alle Arten von Hightech-Verbundmaterialien, erhält eine Wachstumsfinanzierung in Höhe von 3.3 Mio. Euro durch ein Investorenkonsortium von eCapital entrepreneurial Partners AG, der NRW-Bank, dem Business Angel Oliver F. Gosemann sowie den Investoren der ersten Runde: Gründerfonds Bielefeld-Ostwestfalen und dem Hightech-Gründerfonds (HTGF).

Foto: saperatec GmbH

Das Unternehmen wird die finanziellen Mittel unter anderem dazu verwenden, am Standort Bielefeld eine modulare Groß-Demonstrationsanlage aufzubauen.

Kunststoff-Kunststoff oder Kunststoff-Metall sowie weitere Verbundmaterialien wer-den heute in großen Mengen hergestellt und finden Anwendung in vielen Produkten, von einfachen Verpackungen des täglichen Lebens bis hin zu Hightech-Produkten wie Lithium-Ionen-Batterien oder Photovoltaik-Modulen. In vielen Fällen lassen sich diese Materialien bis heute nicht wirtschaftlich zurückgewinnen, so dass große Mengen an wertvollen Kunststoffen oder seltenen Materialien entweder verloren gehen (z.B. bei der Deponierung) oder nur sehr minderwertig weiterverwendet werden (z.B. durch die energetische Nutzbarmachung durch eine Verbrennung).

Mit dem von saperatec entwickelten und patentierten Verfahren lassen sich nieder-wertige Verbundmaterialien mit sehr hohem Wirkungsgrad in hochwertige Einzelmaterialien von hoher Reinheit auftrennen. Da das Verfahren bei Raumtemperatur arbeitet und ohne aggressive Chemikalien auskommt, ist es umweltfreundlich und ein-fach in der Anwendung.

Im Mittelpunkt der saperatec-Technologie stehen Tenside. Sie werden eingesetzt, um die Grenzflächenspannungen zwischen Verklebungen und Beschichtungen herabsetzen und somit eine Trennung herbeiführen.

Am Standort in Bielefeld betreibt das Unternehmen eine Pilot-Produktionsanlage für die Gewinnung von Halbleiterbeschichtungen aus Photovoltaik-Modulen. Derzeit wird diese Anlage ausgebaut, um einem erweiterten Anwendungsspektrum und größerem Durchsatz gerecht zu werden. Darüber hinaus wird die internationale Technologie-vermarktung vorangetrieben. (sta)

http://www.saperatec.de

Von Stefan Asche

Top Stellenangebote

Infineon Technologies AG-Firmenlogo
Infineon Technologies AG Berechnungsingenieur FEM - Strukturmechanik und Thermik (w/m) Warstein
Landeshauptstadt München Ingenieur/in der Fachrichtung Versorgungstechnik / Gebäudetechnik München
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Director Supplier Quality Management EMEA (m/w) Bad Homburg
Bayernhafen GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Bayernhafen GmbH & Co. KG Bauingenieur (m/w) Schwerpunkt Bahnbau / Tiefbau Regensburg
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Projektingenieur Maschinenbau (m/w) St. Wendel
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Projektingenieur Verfahrenstechnik (m/w) St. Wendel
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Projektingenieur Elektrotechnik (m/w) St. Wendel
Heraeus-Firmenlogo
Heraeus Global Engineering Coordinator (m/w) Kleinostheim
P&A Diplom-Ingenieur (Bau) / Master für Statik/Konstruktion (m/w) Eisenach, Hörselberg-Hainich, Gerstungen, Gotha, Mühlhausen
VISHAY ELECTRONIC GmbH-Firmenlogo
VISHAY ELECTRONIC GmbH Product Marketing Engineer (m/w) Landshut, Selb