Bye, bye E-Commerce 02.06.2000, 17:25 Uhr

Virenalarm lässt Anlegerherzen höher schlagen

Die Finanzmanager entdecken neue Themen für renditehungrige Anleger – ein Überblick über Zertifikate, die in den vergangenen Wochen auf den Markt gekommen sind.

Aktienbasket- oder Themenzertifikate bündeln ein bestimmtes Thema oder eine Branche in einem Papier, haben eine Laufzeit von drei bis fünf Jahren, können aber börsentäglich ge- und verkauft werden. Sie sind in aller Regel kostengünstiger und flexibler als die beliebten Investmentfonds. Die Themenzertifikate haben außerdem wesentlich weniger Aktien im Korb als die meisten Fonds und sind daher für Kursschwankungen anfälliger.
Beispiel Börsencrash: Kaum waren die Wachstumsmärkte in Frankfurt und New York kräftig eingebrochen und die Kursfeuerwerke der New Economy fürs erste vorbei, da emittierte ABN Amro sogleich das „Best of Old Economy Zertifikat“, um von Anfang an beim neuen Trend dabei zu sein.
Bei den im Aktienbasket enthaltenen Werten „handelt es sich um Unternehmen, die über eine exzellente Marktposition verfügen, deren langfristige Wachstumperspektiven überdurchschnittlich sind, die aber dennoch akzeptable Bewertungsniveaus aufweisen“, sagt Stefan Kunze von ABN Amro.
Das Zertifikat sieht Kunze auch als eine „Hommage an Warren Buffett“, einen der erfolgreichsten Investoren der letzten 30 Jahre. Die Methode des etwas aus der Mode gekommenen amerikanischen Investmentgenies lautet im Kern: „Investiere nur in Unternehmen, deren Geschäfte Du verstehst und halte nie eine Aktie auch nur für 10 Minuten, wenn Du nicht bereit bist, sie auch für zehn Jahre zu halten.“
20 solch langfristiger Aktien sind im Korb mit einem Gewicht von jeweils 5 % vertreten, für ABN Amro zählen dazu die Finanzkonzerne AXA und Credit Suisse, die Pharmagiganten Bayer und Eli Lily, Coca Cola, McDonalds und Nestlé, aber auch Walt Disney, UPS und IBM.
Einen sichereren Hafen in stürmischen Zeiten verspricht auch das „Save-Havens-Zertifikat“ von Credit Lyonnais, ein Aktienkorb mit 14 europäischen Unternehmen aus eher traditionellen Sektoren, wie Pharma, Luxus, Automobil und Energie. Mit dabei: Aventis, DaimlerChrysler, Bayer, L`Oreal, Unilever.
Beispiel „I Love you“: Kaum hatte der Computervirus seine globale Runde gemacht und weltweit Rechner zum Einsturz gebracht, da gerieten die Unternehmen, die Sicherheitslösungen für Computer und World Wide Web anbieten, erneut in den Fokus der Börsenhändler.

Biotech-Zertifikate gehen weg wie warme Semmeln

Internetsicherheit war wieder einmal das Schlagwort des Stunde, die Kurse zogen binnen kurzem an, das wenige Tage zuvor auf den Markt gekommene „Internet Security Select Zertifikat“ der Commerzbank war eine Punktlandung.
„Der Markt für Sicherheitsprodukte wird weiter wachsen“, glaubt Thomas Timmermann, Zertifikateexperte der Frankfurter Großbank, „ob Firewalls oder Virensanner, Angriffssimulatoren oder Einbrucherkennungssysteme, der Absatz von Sicherheitssoftware wird sich Marktprognosen zufolge bis zum Jahr 2007 mehr als versechsfachen.“
Der IT-Security-Basket investiert in Marktführer, dazu gehören laut Commerzbank beispielsweise der Neuer-Markt-Wert Brokat sowie die hierzulande weitgehend unbekannten amerikanischen und japanischen Unternehmen Entrust, Exodus Communications oder Trend Micro.
„Liebesbotschaften können fatale Folgen haben. In Zukunft profitieren Sie davon“, lautet der Slogan bei ABN Amro, die mit einem „Web&Security-Zertifikat“ nachgezogen haben. 15 Werte aus den Marktsegmenten Anti-Viren-Software, Netzwerksicherheit und Authentifizierung sind im Basket enthalten, darunter SCM Microsystems, Symantec und die ISS Group.
Beispiel Biotech: Kurz nachdem der US-Forscher Craig Venter angekündigt hatte, 99 % des menschlichen Genoms entschlüsseln zu können, erlebte die Boombranche Biotechnologie einen neuen Schub. Und auf den Börsenparkett gingen Biotech-Zertifikate, die inzwischen bei den meisten Anbietern zu Produktpalette gehören, weg wie warme Semmeln. Das neueste Produkt hat die US-Investmentbank Merill Lynch mit dem „Dynamic-Biotech-Top-20-Zertifikat“ entwickelt, das die Marktführer aus Nordamerika und Europa vereint. Mit dabei sind die Branchengrößen Amgen, Biogen und Chiron.
Beispiel Neuer Markt: Seit Mitte Mai gibt es neben dem Nemax All Share und dem Nemax 50 Branchenindizes am Neuen Markt. Die Wachstumsbörse ist in zehn Segmente aufgeteilt, beispielsweise Software, Internet oder Biotechnologie.
Schon Wochen zuvor hat UBS Warburg reagiert und die ersten Branchenzertifikate auf den Neuen Markt herausgebracht. Drei Papiere auf die Branchen Internet, Medien und Technologie werden dem Anleger angeboten, die Werte sind alle aus dem Nemax 50. Im Medienbasket sind beispielsweise vertreten Constantin Film, EM.TV, Kinowelt und Senator. Die Aktien sind entsprechend ihrer Marktkapitalisierung gewichtet, ein Wert darf jedoch nur maximal 40 % des Baskets ausmachen.

E-Banking-Zertifikat soll auch Comdirect enthalten

Dass es nicht nur in Deutschland eine neue Wachstumsbörse gibt, hat die Societé Générale erkannt und ein „Swiss New Economy Zertifikat“ herausgebracht, denn „die Schweiz hat mehr zu bieten als Käse und Berge“, heißt es originell in der Werbung. 20 Schweizer Wachstumswerte enthält das Zertifikat, darunter BB Biotech, Swatch, Swisscom und Logitech.
Beispiel Neuemissionen: Immer wieder kommen Anleger bei den attraktiven Neuemissionen zu kurz – das letzte Beispiel war der erfolgreiche Börsenstart von T-Online. Als Alternative bieten die Societé Général das „Europe online-Zertifikat“ mit zehn europäischen Online-Providern (darunter Freenet, Gigabell, Terra Networks und Tiscali) und die Commerzabank das „Online Provider Select-Zertifikat“ mit zwölf globalen Online-Providern (darunter AOL, Freeserve, KPNQwest und Liberty Surf), natürlich T-Online inklusive.
Im Vorgriff auf den nächsten Neuemissionsfrust, den Börsengang der Comdirect-Bank, hat das Bankhaus Sal. Opppenheim schon ein „E-Banking-Zertifikat“ aufgelegt, das sowohl Direktbanken, wie Consors, Fimatex und Entrium als auch Internet-Software-Unternehmen wie Brokat, Heyde und Netlife enthält. Und natürlich „ist geplant, nach ihrer Börseneinführung die Comdirect-Bank aufzunehmen“, versprechen die Kölner Banker und hoffen auf all die Anleger, die bei der Zeichnung der Direktbank zu kurz kommen. JOCHEN DIETRICH
No more I love you? Um Gottes Willen! Wer sein Geld in Zertifikate zum Thema Internetsicherheit steckt, kann nur hoffen, dass die „Liebesbotschaften“ nicht so bald abreißen.

Stellenangebote im Bereich Verwaltung

Landesamt für Bauen und Verkehr-Firmenlogo
Landesamt für Bauen und Verkehr Bauingenieur*in / Architekt*in im Bautechnischen Prüfamt Cottbus (Homeoffice möglich)
TÜV NORD CERT GmbH-Firmenlogo
TÜV NORD CERT GmbH Freiberufliche Auditoren*Auditorinnen (m/w/d) deutschlandweit
Landeshauptstadt München-Firmenlogo
Landeshauptstadt München Bauingenieur*in / Umweltingenieur*in als Betriebshofleitung (m/w/d) München
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München-Firmenlogo
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München Underwriter for Engineering CAR/EAR (Contractors/Erection – All Risks) (m/f/d)* München
VDI Technologiezentrum-Firmenlogo
VDI Technologiezentrum Betriebswirt / Verwaltungswirt (w/m/d) für die Forschungsförderung Düsseldorf
Deutsche Sporthochschule Köln-Firmenlogo
Deutsche Sporthochschule Köln Technischer Sachbearbeiter / Technische Sachbearbeiterin (w/m/d) (2105-nwMA-D4) Köln
Stadt Ahlen-Firmenlogo
Stadt Ahlen Stadtbaurat*rätin / Technische*r Beigeordnete*r Ahlen
Technische Universität Darmstadt-Firmenlogo
Technische Universität Darmstadt Bibliotheksreferendar_in (w/m/d) Darmstadt
Stadt Ratingen-Firmenlogo
Stadt Ratingen Bautechnikerin / Bautechniker (m/w/d) der Fachrichtung Straßenbau Ratingen
Regierungspräsidium Tübingen-Firmenlogo
Regierungspräsidium Tübingen Diplom-Ingenieur/-in (FH) oder Bachelor (w/m/d) Tübingen

Alle Verwaltung Jobs

Top 5 Finanzen

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.