Börsenspiel 04.01.2013, 11:33 Uhr

Ingenieurfonds schließt knapp hinter HDax

Der vierte VDI nachrichten-Ingenieurfonds schloss am 31. Dezember mit einem Plus von 8,46 %, das er seit dem 1. August erzielen konnte. Hiermit lagen die Teilnehmer nur knapp hinter dem Vergleichsindex HDax, der im gleichen Zeitraum eine Rendite von 11 % erzielte.

Der vierte Ingenieurfonds schließt mit einem Plus von 8,46 %.

Der vierte Ingenieurfonds schließt mit einem Plus von 8,46 %.

Foto: istockphoto

Der Gewinner des VDI nachrichten Börsenspiels heißt Daniel Gesing. Er wird dafür mit einem MacBook belohnt. Mit einer seit dem 1. August 2012 erzielten Rendite von 23,7 % steht Daniel knapp vor Gerd (19,6 %) und Rainer (18,7 %).

Über ein iPad kann sich Tristan Anding freuen. Bei der Verlosung wurde sein Name aus dem Topf der knapp 1250 Teilnehmer gezogen.

Ingenieurfonds wächst um 8,46 %

Grund zur Freude haben aber alle Teilnehmer. Sie haben sich gut geschlagen. So erzielte der Ingenieurfonds seit 1.  August ein Plus von 8,46 % und liegt hiermit nur knapp hinter dem HDax (11 %), der die 110 Titel aus Dax, MDax und TecDax umfasst. Besonders die sehr guten Branchenkenntnisse der Ingenieure bei Industrie- und Technologietiteln lobt Michael Thaler von der Top Vermögen AG, der für die VDI nachrichten das Börsenspiel betreut. „Dass Kuka von der auch weiter zunehmenden Automatisierung in der Automobilproduktion stark profitiert, haben die Ingenieure deutlich früher erkannt als die Börsianer.“

Neben den Industrie- und Technologietiteln schafften es in dieser Spielrunde aber auch immer wieder Immobilienwerte, wie Deutsche Wohnen oder GSW Immobilien sowie der Versicherer Hannover Rück ins Portfolio.

Seit Ende Dezember ist die Deutsche Post im Depot vertreten. Das neue Interesse an diesem Wert führt Thaler darauf zurück, dass die Post aktuell vom wachsenden E-Commerce und der anstehenden Portoerhöhung profitiert.

Am meisten Rendite machten die Ingenieure mit den Werten der Continental (21 %), der Hannover Rück (19 %) und Henkel (11 %).

Haben sich die Ingenieure in der vierten Spielrunde gut geschlagen, lässt die neue Herausforderung nicht auf sich warten. Die fünfte Runde hat bereits am 1. Januar begonnen.

Aktien rücken wieder in den Fokus der Anleger

Generell werden Aktien laut Thaler im Jahr 2013 wieder mehr in den Fokus der Anleger rücken. Gerade institutionelle Anleger, wie Pensionsfonds, seien aufgrund der von ihnen abgegebenen Renditeversprechen, gezwungen von festverzinslichen Wertpapieren und Staatsanleihen auf Aktien umzuschichten. „Diese setzten nun lieber auf 3,5 % Dividendenrente bei z. B. BASF als auf 1 % bei einer deutschen Staatsanleihe.

Doch nicht alle Werte werden davon profitieren. Thaler rät zu Unternehmen, die in Asien und USA aktiv sind, da hier 2013 größere Gewinne erwartet werden könnten als in Europa. Interessant wären so z.  B. Fresenius Medical Care, Kuka, BASF, Bayer und die Hannover Rück.

Wer jetzt Lust bekommen hat, selbst seinen Aktienriecher zu testen, kann jederzeit in die neue Spielrunde einsteigen. Die Spielregeln sind einfach: Jeder Teilnehmer kann sich täglich als virtueller Fondsmanager bewähren. Dazu gibt er im Internet seine Stimme ab.

Aus einem Pool von 110 an der Frankfurter Börse gelisteten Aktien (Dax, MDax, TecDax) wählt er seine Tops und Flops per Mausklick aus. Sein Votum bleibt 28 Tage gültig, es sei denn, er ändert es vorher. Die zehn Aktien mit der besten Bewertung werden täglich gleichgewichtet in den Ingenieurfonds investiert. Jedem Mitspieler wird zusätzlich ein individuelles Depot eingerichtet, dem seine Kaufempfehlungen zugeordnet werden. Das persönliche Portfolio muss jederzeit mindestens fünf Positionen enthalten. Werden weniger als fünf Positivstimmen abgegeben, wird das Portfolio anteilig mit dem Ingenieurfonds aufgefüllt. Gleiches gilt bei späterer Teilnahme oder wenn ein Spieler pausiert. Dann wird während der Inaktivität die Rendite des Ingenieurfonds hinterlegt.

Alle zwei Monate wird der beste Spieler mit 100 € belohnt. Wer am Ende an der Spitze steht, gewinnt ein MacBook. Außerdem wird unter allen Teilnehmern ein iPad mini verlost. Die laufende Spielrunde endet am 30. Juni 2013. (Anmeldung siehe Link unten). 

  • Christoph Böckmann

Stellenangebote im Bereich Verwaltung

Stadt Ratingen-Firmenlogo
Stadt Ratingen Bautechnikerin / Bautechniker (m/w/d) der Fachrichtung Straßenbau Ratingen
Fernstraßen-Bundesamt-Firmenlogo
Fernstraßen-Bundesamt Ingenieurinnen/Ingenieure als technische Referentinnen/Referenten (m/w/d) Leipzig, Bonn
Landeshauptstadt Stuttgart-Firmenlogo
Landeshauptstadt Stuttgart Sachgebietsleitung (m/w/d) Stuttgart
AGCO GmbH-Firmenlogo
AGCO GmbH Projektingenieur (m/w/d) für Produktkosten- und Wertanalyse / Cost Engineer (m/w/d) in der Entwicklung Marktoberdorf
Stadt Verl-Firmenlogo
Stadt Verl Fachbereichsleitung Gebäudemanagement (w/m/d) Verl
Deutsche Rentenversicherung Bund-Firmenlogo
Deutsche Rentenversicherung Bund Elektroingenieur (m/w/d) Bereich Starkstromtechnik Berlin
Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Verkehr und Mobilitätswende-Firmenlogo
Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Verkehr und Mobilitätswende Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) städtische Bauprogramme Hamburg
Regierungspräsidium Karlsruhe-Firmenlogo
Regierungspräsidium Karlsruhe Sachbearbeiter (m/w/d) Technischer Umweltschutz Karlsruhe
Regierungspräsidium Karlsruhe-Firmenlogo
Regierungspräsidium Karlsruhe Geo- und Infrastrukturdatenmanager (w/m/d) Karlsruhe
Kölner Verkehrs-Betriebe AG-Firmenlogo
Kölner Verkehrs-Betriebe AG Vorstandsreferent (w/m/d) Betrieblich-technischer Bereich Köln

Alle Verwaltung Jobs

Top 5 Finanzen

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.