Geldanlage 21.12.2012, 18:28 Uhr

Für die Aktie war 2012 ein goldenes Jahr

Für Anleger, die auf den hiesigen Aktienmarkt gesetzt haben, war 2012 ein Ausnahmejahr. Der Deutsche Aktienindex (Dax) konnte um die 30 % zulegen. Ähnlich gut hatte der Leitindex zuletzt 2003 und 2005 abgeschlossen. Unser Börsenkommentator Stefan Wolff zieht Bilanz und wagt einen Blick in die Zukunft.

2012 war ein Erfolgsjahr für Anleger in Deutschland.

2012 war ein Erfolgsjahr für Anleger in Deutschland.

Foto: Deutsche Börse AG

Dass 2012 ein Erfolgsjahr für Aktien werden würde, galt zu Jahresanfang keineswegs als abgemacht. Die Rahmenbedingungen waren denkbar schlecht. Die Vorhersagen für den Dax schwankten bei größeren Bankhäusern und Fondsgesellschaften zwischen pessimistischen 5400 und optimistischen 7400 Punkten.

Was hat die Märkte bewegt?

Die Euroschuldenkrise erwies sich dann als das alles beherrschende Thema des Jahres. Die Freigabe von Griechenlands Finanzierung durch die Troika aus Europäischer Zentralbank, EU und Internationalem Währungsfonds geriet zu einer Zitterpartie, die sich fast bis zum Jahresende hinzog.

Spaniens Banken offenbarten eine massive Schieflage. Bankia, das viertgrößte iberische Institut, stand kurz vor dem Zusammenbruch. Spanien beantragte 37 Mrd. € Hilfe aus dem Rettungsfonds für seine angeschlagenen Finanzhäuser. Als Voraussetzung für solche Hilfen, die explizit nicht den Ländern, sondern dem Finanzsektor eines Landes gewährt werden, einigten sich die Eurofinanzminister auf eine gemeinsame Bankenaufsicht. Allerdings sollen nur systemrelevante Häuser unter eine gemeinsame Aufsicht gestellt werden.

In den USA sorgten vor allem die Präsidentschaftswahlen für Bewegung. Nach Obamas Wiederwahl sorgt der Haushaltsstreit für Aufsehen. Wie schon ein Jahr zuvor drohen die USA über die „Fiskal-Klippe“ zu stürzen. Das ist der Zeitpunkt, zu dem die laufenden Staatsausgaben nicht mehr von der Verfassung gedeckt sind. Anfang 2013 drohen automatische Ausgabenbegrenzungen, Steuererhöhungen und viele weitere Maßnahmen. Sollte dies eintreten, könnten die USA in die Rezession abgleiten. Doch an den Finanzmärkten haben all diese Hiobsbotschaften die Stimmung nicht nachhaltig eintrüben können.

Welche Rolle spielten die Notenbanken?

Das Fundament des Erfolgs legten die Notenbanken mit ihren Versprechen, die Märkte jederzeit mit Geld zu versorgen. Die US-Notenbank hat gerade nach ihrer Dezembersitzung angekündigt, weitere Anleihen aufzukaufen und so die Zinsen niedrig zu halten.

EZB-Chef Mario Draghi stellte ebenfalls billiges Zentralbankgeld in Aussicht. Allein die Ankündigung reichte aus, um die Märkte zu beflügeln, da Aktienanleger die Notenbanken als Vollkaskoversicherung gegen allzu hohe Verluste begriffen haben. Aktien galten irgendwann als alternativlos.

Den Aufwärtstrend unterstützte aber auch die deutsche Wirtschaft, die sich im Vergleich mit den Nachbarn achtbar hielt.

Was sind die Top-Aktien des Jahres?

Im Dax waren vor allem zwei Werte gefragt, die in diesem Jahr den Aufstieg in die erste Börsenliga geschafft haben. Papiere des Reifenherstellers Continental ragen dabei mit einem Anstieg um etwa 80 % hervor, Aktien des Spezialchemiekonzerns Lanxess folgen. Auch Lufthansapapiere zogen um mehr als die Hälfte an.

Welche Branche schlug sich am besten?

Trotz schwacher Autokonjunktur in Europa gehören die Aktien deutscher Autoschmieden zu den Durchstartern im Jahr 2012. Mercedes, BMW und VW konnten mit Absatzrekorden in den USA und Fernost punkten. Das schlug sich auch in den Kursen nieder.

Welche Aktien floppten?

Die Energiewende führt zu teuren Investitionen für die großen Versorger. Bei der Düsseldorfer Eon lastete sie schwer auf den Bilanzen. Der Aktienkurs schmierte erneut ab.

Fast schon eine Dauerkarte für Kursverluste haben T-Aktien gebucht. Das USA-Geschäft wurde zum Milliardengrab. Außerdem verliert die Telekom-Aktie eines ihrer wenigen verbliebenen Kaufargumente. Die Dividende wird zusammengestrichen. Auf Basis der aktuellen Kurse sinkt die Dividendenrendite von über 8 % auf 6 %.

Welche Branche enttäuschte?

Eigentlich sollte die Energiewende den Anbietern regenerativer Energieanlagen in die Taschen spielen. Doch die Debatte um eine Kürzung der Solarsubventionen hat die einst strahlenden Sonnenaktien auch an der Börse in den Schatten gestellt. Deutsche Solarunternehmen sind in die Subventionsfalle getappt. Während China die Herstellung von Solarzellen großzügig sponsert, wird hierzulande (mit sinkender Tendenz) der mit Solarzellen erzeugte Strom finanziell gefördert.

Kein Wunder, dass Q-Cells, Solar Millennium, Solar Hybrid und Solon zu den prominenten Pleiten des Jahres gehörten.

Was war der größte Börsengang?

In Deutschland legte Talanx Anfang Oktober einen der wenigen Börsengänge und gleichzeitig den größten des Jahres hin. Talanx liebäugelte seit Jahren mit dem Debüt, sagte kurz vor dem geplanten Börsengang ab, um dann doch noch den Sprung aufs Parkett zu wagen. Das Volumen war mit 2,5 Mrd. € beeindruckend. Der Ausgabekurs lag bei 18,30 €, heute notiert die Aktie bei gut 21 €. Als Eisbrecher für weitere Debüts sehen Aktienfans diesen Börsengang aber nicht.

Womit ist 2013 zu rechnen?

In Deutschland trüben sich die wirtschaftlichen Perspektiven ein, doch die Aussicht auf billiges Zentralbankgeld dürfte die Börsen weiter befeuern. Jedenfalls lesen sich die Prognosen fast wie Jubelarien. Die meisten Beobachter sind sich sicher, dass der Dax seine alten Rekordmarken knacken und jenseits der 8200-Punkte-Marke das kommende Jahr beschließen wird.

Stellenangebote im Bereich Verwaltung

über JSP Personalberatung GmbH Executive Search-Firmenlogo
über JSP Personalberatung GmbH Executive Search Betriebsleiter / Site Manager (w/m/d) Thüringen
Landkreis Landsberg am Lech-Firmenlogo
Landkreis Landsberg am Lech Diplom-Ingenieur/in (FH) / Bachelor (m/w/d) in der Fachrichtung Architektur / Bauingenieurwesen für die Technische Bauverwaltung Landsberg am Lech
The Walt Disney Company-Firmenlogo
The Walt Disney Company Sourcing Specialist (f/m/d) Papenburg
Pechtl Unternehmensentwicklung-Firmenlogo
Pechtl Unternehmensentwicklung Geschäftsführer (m/w/d) München
BORSIG ZM Compression GmbH-Firmenlogo
BORSIG ZM Compression GmbH Kaufmännischer Leiter (m/w/d) Meerane
Metabowerke GmbH-Firmenlogo
Metabowerke GmbH Patentingenieur (m/w/d) Nürtingen
Autobahndirektion Südbayern-Firmenlogo
Autobahndirektion Südbayern Elektroingenieur (m/w/d)* im Tunnelmanagement München
Universität Hohenheim-Firmenlogo
Universität Hohenheim Energiemanager (m/w/d) Stuttgart-Hohenheim
Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes NRW-Firmenlogo
Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes NRW Baureferendarinnen / Baureferendare (w/m/d) der Fachrichtungen Hochbau / Architektur / Maschinen- und Elektrotechnik Düsseldorf
Stadt Rüsselsheim-Firmenlogo
Stadt Rüsselsheim Leitung der Abteilung "Nahmobilität" (m/w/d) Rüsselsheim am Main

Alle Verwaltung Jobs

Top 5 Finanzen

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.