Karriere 31.10.2008, 19:38 Uhr

„Viele Berufsanfänger peilen eine Karriere in Richtung Projektleitung an“  

VDI nachrichten, Sindelfingen, 31. 10. 08, Fr – Viele Unternehmen suchen noch immer intensiv Ingenieure. Um Firmen und Fachkräfte zusammenzubringen, veranstalten die VDI nachrichten schon seit sechs Jahren bundesweit Recruiting Tage. In Karlsruhe fand erstmals eine Veranstaltung statt, die sich speziell an Hochschulabsolventen richtete.

Die angehenden Ingenieure nutzten die Gelegenheit, sich über Berufschancen und Einstiegsmöglichkeiten zu informieren. „Sie wissen, was sie wollen“, meinte Christoph Großmann, Teamkoordinator bei ZF Friedrichshafen. So brachten einige der Hochschulabsolventen gleich ihre Bewerbungsunterlagen mit. „Viele Berufseinsteiger würden gerne in Richtung Projektleitung gehen“, war der Eindruck von Christoph Großmann. Das sei natürlich eine abwechslungsreiche Tätigkeit, weil ganz unterschiedliche Prozesse miteinander verknüpft werden müssen. „Wir brauchen natürlich auch Leute, die sich an einer Sache festbeißen und in die Tiefe gehen“, so der Teamkoordinator.

„Für mich ist das hier eine Art Generalprobe“, erklärte ein angehender Ingenieur aus Stuttgart seine Anwesenheit in Karlsruhe. Ihn zog es vor allem zu den Ständen der Baustoffbranche. Sollte er mit seinen Bewerbungen kein Glück haben, will er den Recruiting Tag der VDI nachrichten am 14. November in Ludwigsburg besuchen. Kaum noch aus dem Staunen heraus kam ein junger Maschinenbauingenieur. „Wenn ich mit den Firmenvertretern hier spreche, habe ich den Eindruck, ich könnte gleich morgen anfangen zu arbeiten“, sagte er. Bei seinen Internetbewerbungen hat er andere Erfahrungen gemacht. „Zum Teil dauert es zwei Monate, bis überhaupt eine Rückmeldung kommt. Die Schweizer sind da wesentlich schneller.“

Der Bedarf an qualifizierten Fachkräften ist groß. So sucht allein die Voith AG 150 Ingenieure, ZF Friedrichshafen will 250 Stellen besetzen und der weltweit drittgrößte Baumaschinenhersteller Terex Demag hat in Deutschland 70 freie Positionen im Angebot. „Wir brauchen Ingenieure, die sich von großen Maschinen faszinieren lassen“, sagte Sandra Laumann aus der Personalabteilung von Terex Demag. So wie es bei Jessica Kocsis der Fall ist, einer jungen Ingenieurin. In Karlsruhe hat sie Maschinenbau studiert, jetzt arbeitet sie in der Konstruktionsabteilung des Unternehmens.

Auch viele Studenten, die noch mitten im Studium stecken, waren in das Kongresszentrum gekommen. Im Vordergrund stand für sie die Suche nach einem Praktikumsplatz und dafür bot der Recruiting Tag ebenfalls eine geeignete Plattform. „Zunächst ein Industriepraktikum zu machen oder als Werksstudent zu arbeiten, ist natürlich eine sehr gute Möglichkeit, um einen Einstieg in das spätere Berufsleben zu finden“, erklärte Alexandra Schröder, Personalreferentin der Firma Witzenmann, einem weltweit führenden Hersteller flexibler Komponenten wie Metallschläuchen und Metallbelägen. Die gleiche Strategie verfolge auch das Maschinenbauunternehmen Voith, bestätigte Anja Rohrschneider aus der Personalabteilung. „Wir bieten gerne Industriepraktika. Die Studenten haben dadurch schon früh die Möglichkeit uns kennenzulernen und wir sehen, inwieweit sie in unsere Unternehmensstruktur passen.“

Um die angehenden Ingenieure bei den ersten Schritten auf der Karriereleiter zu unterstützen, hatten die VDI nachrichten ein umfangreiches Zusatzprogramm arrangiert. Geführte Touren verschafften den Besuchern zunächst einmal einen Überblick über das Messegeschehen. Wie man sich richtig bewirbt, diskutierten Firmenvertreter während einer Podiumsdiskussion. Außerdem konnten sich Interessenten in die Bewerber-Datenbank der VDI nachrichten eintragen. Individuellen Karrierefragen stellte sich Personalberater Heiko Mell. „Es tauchen eigentlich immer die gleichen Unsicherheiten auf“, weiß Mell. Promotion ja oder nein, auf den Bachelor den Master draufsatteln, Erstbewerbung bei einem Konzern oder doch lieber bei einem Mittelständler? Und dann die Frage, wodurch ein Personalchef zu beeindrucken sei. „Auf jeden Fall nicht durch Gags“, sagte Heiko Mell. „Sie können schlechte Fakten nicht durch gute Worte ausgleichen und gute Fakten brauchen keine zusätzlichen Worte.“ MONIKA ETSPÜLER

Die nächsten Recruiting Tage finden am 14. November in Ludwigsburg und am 2. Dezember in München statt.

 

Von Monika Etspüler

Stellenangebote im Bereich Verwaltung

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München-Firmenlogo
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München Underwriter for Engineering CAR/EAR (Contractors/Erection – All Risks) (m/f/d)* München
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Die Autobahn GmbH des Bundes Bauingenieur (m/w/d) als Leitung der Abteilung Bauwerksmanagement Montabaur
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH)-Firmenlogo
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) Ingenieure (m/w/d) Versorgungstechnik HKLS Wiesbaden
Bundeswehr-Firmenlogo
Bundeswehr Duales Studium – Bachelor of Engineering / Bachelor of Science (m/w/d) Fachrichtung Wehrtechnik Mannheim, verschiedene Einsatzorte
Landesamt für Bauen und Verkehr-Firmenlogo
Landesamt für Bauen und Verkehr Bauingenieur*in / Architekt*in im Bautechnischen Prüfamt Cottbus (Homeoffice möglich)
TÜV NORD CERT GmbH-Firmenlogo
TÜV NORD CERT GmbH Freiberufliche Auditoren*Auditorinnen (m/w/d) deutschlandweit
Landeshauptstadt München-Firmenlogo
Landeshauptstadt München Bauingenieur*in / Umweltingenieur*in als Betriebshofleitung (m/w/d) München
VDI Technologiezentrum-Firmenlogo
VDI Technologiezentrum Betriebswirt / Verwaltungswirt (w/m/d) für die Forschungsförderung Düsseldorf
Deutsche Sporthochschule Köln-Firmenlogo
Deutsche Sporthochschule Köln Technischer Sachbearbeiter / Technische Sachbearbeiterin (w/m/d) (2105-nwMA-D4) Köln
Stadt Ahlen-Firmenlogo
Stadt Ahlen Stadtbaurat*rätin / Technische*r Beigeordnete*r Ahlen

Alle Verwaltung Jobs

Top 5 Arbeitsmar…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.