Arbeitsmarkt 08.06.2001, 17:29 Uhr

Monster.de rückt mit Riesen-Schritten voran

Das Marktsegment der Job- und Karriere-Sites verändert sich rasant. Verstärkt weichen Arbeitssuchende und -anbieter auf Online-Angebote aus. Entsprechend reagieren die Anbieter von Job-Sites und weiten ihre Palette aus. Neue Anbieter verschärfen den Wettbewerb zusätzlich.

Das Online-Angebot des Arbeitsamtes ist immer noch die beliebteste Job-Website in Deutschland. Doch um den zweiten Platz wird es eng. Das US-Internet-Karrierenetzwerk Monster.com hatte vor kurzem bekannt gegeben, seinen schwedischen Konkurrenten Jobline übernehmen zu wollen. Gleichzeitig räumte die Stellenbörse Jobpilot ein, Mitarbeiter entlassen zu müssen, um die Kosten zu senken und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Dies meldet die Nachrichtenagentur pte-online.

Laut Marktforscher Jupiter MMXI besuchen zur Zeit 1,749 Mio. deutsche Online-Nutzer mindestens einmal pro Monat eine Job- bzw. Karriere-Site im Internet. Arbeitsamt.de hat sich mit 932 000 Zugriffen pro Monat den ersten Platz in der Rangliste gesichert. Jobpilot.de ist auf Platz Zwei, gefolgt von Stepstone.de, Jobline.de und Monster.de. Im Januar 2001 schaffte Monster.de zum ersten Mal den Sprung von Null auf Rang Zwei der deutschen Hitliste. Derzeit rangiert diese Website laut Jupiter MMXI auf Platz Fünf, doch diese Platzierung soll nicht von Dauer sein – ein Platz unter die Top-3 wird angestrebt und wenn möglich, möchte Monster.de ganz oben auf dem Treppchen stehen.

Durch die geplante Verschmelzung von monster.de und jobline.de könnte sich die Rangliste verändern, so Sandra Lades, Director Marketing & PR bei Jupiter. Mit der Zusammenführung dieser beiden Angebote stiege in Deutschland die Anzahl der Monster-Nutzer von derzeit 191 000 im April 2001 auf 364 000, was für das fusionierte Unternehmen einen Sprung auf Rang Zwei der deutschen Jobsites-Hitliste bedeuten würde.

Für Jobpilot wird der Kampf hart. In Deutschland soll die Mitarbeiterzahl von 270 auf rund 220 gesenkt werden. Die Stellenkürzungen würden sich vor allem auf administrative Bereiche konzentrieren. Das Unternehmen rechnet mit Kostenreduzierung im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres. Ziel sei es, die Gewinnschwelle noch im vierten Quartal 2001 zu überschreiten. Im ersten Quartal hatte die Jobpilot AG einen Umsatz von 13,2 Mio. Euro erwirtschaftet. Der operative Verlust ging mit 6,2 Mio. Euro um 3 Mio. Euro im Vergleich zum Jahresende zurück.

Der Konkurrent Monster.com meldete dagegen für das erste Quartal einen Betriebsgewinn von 32,5 Mio. Dollar.

Wie die User die Websites von jobpilot.de, stepstone.de und monster.de beurteilen, zeigt eine Studie der Gesellschaft für Konsumgüterforschung (GfK). Befragt wurden Arbeitnehmer, Personalleiter und -sachbearbeiter im Alter von 21 bis 40 Jahren mit qualifiziertem Abschluss.

Die Befragten nannten als Merkmale von monster.de die einfache Handhabung, die klare Struktur und Übersichtlichkeit und das freche und peppige Auftreten. Die Kritik galt dem ungewöhnlichen Namen, der keine Assoziationen zum Inhalt bietet, und dem unüblichen Design und Layout. Stepstone.de konnte mit Design und Layout begeistern, das spontan Seriosität vermittelt. Kritik wurde jedoch an der umständlichen Handhabung geübt. Jobpilot.de wirkte auf die Befragten seriös und glaubwürdig. Die Personalleiter lobten vor allem die flexiblen Einstellungsmöglichkeiten.

Von Dilan O. Klipstein/Peter Kellerhoff

Stellenangebote im Bereich Verwaltung

TÜV NORD CERT GmbH-Firmenlogo
TÜV NORD CERT GmbH Freiberufliche Auditoren*Auditorinnen (m/w/d) deutschlandweit
Stadt Lindau-Firmenlogo
Stadt Lindau Abteilungsleiter (m/w/d) Garten- und Tiefbauunterhalt Lindau
Landeshauptstadt München-Firmenlogo
Landeshauptstadt München Bauingenieur*in / Umweltingenieur*in als Betriebshofleitung (m/w/d) München
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München-Firmenlogo
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München Underwriter for Engineering CAR/EAR (Contractors/Erection – All Risks) (m/f/d)* München
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Die Autobahn GmbH des Bundes Bauingenieur (m/w/d) als Leitung der Abteilung Bauwerksmanagement Montabaur
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH)-Firmenlogo
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) Ingenieure (m/w/d) Versorgungstechnik HKLS Wiesbaden
Landesamt für Bauen und Verkehr-Firmenlogo
Landesamt für Bauen und Verkehr Bauingenieur*in / Architekt*in im Bautechnischen Prüfamt Cottbus (Homeoffice möglich)
Bundeswehr-Firmenlogo
Bundeswehr Duales Studium – Bachelor of Engineering / Bachelor of Science (m/w/d) Fachrichtung Wehrtechnik Mannheim, verschiedene Einsatzorte
VDI Technologiezentrum-Firmenlogo
VDI Technologiezentrum Betriebswirt / Verwaltungswirt (w/m/d) für die Forschungsförderung Düsseldorf
Deutsche Sporthochschule Köln-Firmenlogo
Deutsche Sporthochschule Köln Technischer Sachbearbeiter / Technische Sachbearbeiterin (w/m/d) (2105-nwMA-D4) Köln

Alle Verwaltung Jobs

Top 5 Arbeitsmar…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.