Chemie- und Pharmaindustrie 15.06.2012, 11:55 Uhr

Globale Abeitsstrukturen prägen Bayer-Konzern

Chemieingenieure beim Bayer-Konzern werden durch globale Arbeitsstrukturen geprägt. Allein Bayer CropScience, einer der Marktführer bei Pflanzenschutzmitteln, beschäftigt weltweit 21 000 Mitarbeiter. Internationale Teams sind auch in der Monheimer Firmenzentrale selbstverständlich.

„Eine der Herausforderungen im Alltag ist die Koordination über die verschiedenen Zeitzonen hinweg“, konstatiert Götz Krabbe. China und Indien sind für das Unternehmen wichtig als Lieferanten von Grundchemikalien, Intermediaten und Wirkstoffen und in den USA gibt es Produktionsstätten: Ständige Kommunikation rund um den Globus ist also unabdingbar. „Als ich vor knapp zwei Jahren in die Zentrale von CropScience wechselte, war das schon ein kleiner Kulturschock. Plötzlich dominierte die englische Sprache“, berichtet der 42-jährige Dortmunder.

Früh schon hatte sich Götz Krabbe für die Chemietechnik entschieden, studierte an der TH Dortmund, 2000 folgte die Promotion zum Dr.-Ing. Mit seinen Softwarekenntnissen in der Prozesssimulationen konnte der Ingenieur mit Spezialwissen aufwarten, das in der Industrie gefragt war. So war die Jobsuche eigentlich keine, durch Vermittlung der Professoren kam der Kontakt zu Bayer zustande. „Den Berufseinstieg empfand ich als nicht schwierig. Was ich an der Uni gelernt hatte, konnte ich sehr gut nutzen“, erinnert sich Krabbe. Sich im Unternehmen zu orientieren, Leute kennenzulernen, das dauerte schon länger.

Bayer Technology Services (BTS) konzentriert sich auf Prozessoptimierung

In der konzernweiten Technologiegesellschaft Bayer Technology Services (BTS) beschäftigte sich Krabbe zuerst mit mathematischer Prozessoptimierung, wechselte nach drei Jahren zu CropScience in die Verfahrensentwicklung. „Im Labormaßstab verschiedene Verfahrensalternativen zu untersuchen und frühzeitig mögliche Restriktionen einer späteren Produktion zu berücksichtigen, erfordert hohe Kreativität.“ Als Karriereschritt folgte die Betriebsleitung. „Kontinuierliche Verfahrensoptimierung im Hinblick auf die Herstellkosten stand im Vordergrund“, so Krabbe. Heute widmet er sich Managementaufgaben im Bereich Herbizidproduktion.

Dass die betriebswirtschaftliche Seite für ausgebildete Chemie- und Verfahrenstechnikingenieure mitunter eine dominante Rolle spielen kann, erlebt gerade auch Ting-Yueh Liu als Trainee des Bayerkonzerns. Im Supply Chain Management arbeitet sie an der Planung des Bestandsumfanges im Hinblick auf veranschlagte Verkaufs- und Produktionsmengen.

Das hat mit ihrer akademischen Ausbildung nur wenig zu tun, aber das Traineeprogramm soll einen möglichst weiten Überblick über die verschiedenen Bereiche des Unternehmens geben. Die 29-Jährige studierte bis zum Bachelor im Chemieingenieurwesen im heimischen Taiwan, ging dann für den Master in Chemical Engineering and Biotechnology nach England und wird dort auch in Kürze ihren Ph.D bekommen.

„Dann habe ich einfach mal gegoogelt, was international von den Chemiefirmen an Jobs angeboten wird und bin auf das Traineeprogramm bei Bayer gestoßen“, berichtet Ting-Yueh Liu. Zunächst sei es vor allem attraktiv gewesen, bei einem weltbekannten Konzern in den Beruf zu starten, aber zunehmend würden auch die Inhalte interessanter. Im ersten Abschnitt des Programms lernte sie bei BTS Projekte kennen, die direkt in der Chemietechnik angesiedelt sind. Nun bei CropScience stehen Businessaspekte im Vordergrund, später wird sie voraussichtlich das Projektmanagement sowie den Wartungs- und Instandhaltungsbereich von Bayer kennenlernen und dabei auch außerhalb Europas arbeiten.

Auch für Bayer ist der Nachwuchs nicht mehr leicht zu finden

Auch Unternehmen wie Bayer finden ihren Nachwuchs nicht mehr so leicht wie noch vor Jahren. „Wir wollen nach wie vor die Besten, aber es deutet sich ein Mangel an qualifizierten Bewerbern an, die Auswahl wird kleiner“, so Krabbe.

Andererseits zieht die Größe des Unternehmens viele Interessenten an. „Von Bayer musst du nicht weggehen, wenn du beruflich etwas anderes machen möchtest. Die Leute wollen in der Regel lange im Unternehmen bleiben, und das ist etwas, was ich bisher nirgendwo erlebt habe“, beobachtet Liu.

 

Ein Beitrag von:

  • Wolfgang Mock

    Redakteur und Reporter VDI nachrichten. Fachthemen: Wissenschafts- und Technologiepolitik, Raumfahrt, Reportagen.

Stellenangebote im Bereich Verwaltung

Porsche AG-Firmenlogo
Porsche AG Praktikant (m/w/d) After Sales Gesetze & Umwelt Stuttgart-Weilimdorf
Anton Welling Nachf. Oliver Welling e.K.-Firmenlogo
Anton Welling Nachf. Oliver Welling e.K. Immobilienkauffrau / Kauffrau für Büromanagement / Hotelfachangestellte (m/w/d) Münster
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Die Autobahn GmbH des Bundes Teamleiter/in (w/m/d) im Bereich Straßenausstattung Stuttgart
Borsig GmbH-Firmenlogo
Borsig GmbH Sachbearbeiter Technisches Gebäudemanagement / Arbeitssicherheit (m/w/d) Berlin
FVLR GmbH-Firmenlogo
FVLR GmbH Referent/in (m/w/d) Detmold
Stadtwerke München GmbH-Firmenlogo
Stadtwerke München GmbH Leitung Mobilitätseinnahmen und Fördermittel (m/w/d) München
TotalEnergies-Firmenlogo
TotalEnergies Wirtschaftsjurist / Vertragsmanagement Erdgasmobilität (m/w/d) Berlin
Präsidium Technik, Logistik, Service Der Polizei Baden-württemberg-Firmenlogo
Präsidium Technik, Logistik, Service Der Polizei Baden-württemberg Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter im Bereich Funkplanung (w/m/d) Stuttgart
Landeshauptstadt Wiesbaden-Firmenlogo
Landeshauptstadt Wiesbaden Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für den Bereich Architektur, Städtebau und Bauingenieurwesen im Sachgebiet Bauberatung und Genehmigungsverfahren Regelbau (w/m/d) Wiesbaden
Stadt Köln-Firmenlogo
Stadt Köln Geodät*in (m/w/d) als Sachgebietsleitung des Bereichs Führung des amtlichen Liegenschaftskataster Köln

Alle Verwaltung Jobs

Top 5 Arbeitsmar…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.