Arbeitsmarkt 23.11.2012, 19:56 Uhr

Energieversorgern fehlt Attraktivität

Die Energieversorger haben wenig für ihr Image getan. Während Fachkräfte andere Branchen bevorzugen, weisen die Arbeitgeber auf eine „gefährliche Blockade der MINT-Wertschöpfung“ hin.

Energieversorger: Fachkräfte bevorzugen andere Branchen.

Energieversorger: Fachkräfte bevorzugen andere Branchen.

Foto: EWE Energie

Durch die hohe Zahl älterer Mitarbeiter und die steigende Verrentung stehen die Personalabteilungen vor immensen Problemen. Besonders hart ist die Energiebranche betroffen, die laut einer Studie der Hochschule Koblenz einen besonders hohen Altersdurchschnitt und eine überdurchschnittlich lange Betriebszugehörigkeit der Mitarbeiter aufweist.

Erschwerend kommt die Energiewende hinzu, die an Fachkräfte völlig neue Herausforderungen stellt. Allein mit den Routiniers wird das nicht zu stemmen sein. Um hoch qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen, müssten die Versorger, so die Studie, ihr verstaubtes Image aufpolieren.

Lage der Energiebranche wird durch fehlenden Nachwuchs im MINT-Bereich zusätzlich belastet

Und die Lage wird laut „MINT-Herbstreport 2012“ der Arbeitgeberverbände nicht entspannter. Die Fachkräftelücke in den technisch-naturwissenschaftlichen Berufen betrug demnach im Oktober 120 000 Personen. „Trotz der gestiegenen Zahl von Studienanfängern im MINT-Bereich bleibt die Lage unverändert angespannt“, heißt es. Der demografische Wandel verstärke diese Entwicklung: „Auch die Zahl der MINT-Fachkräfte mit abgeschlossener Berufsausbildung wird langfristig jährlich um rund 100 000 zu niedrig sein. Es droht eine gefährliche Blockade der MINT-Wertschöpfung.“ In den kommenden Jahren werde auch wegen der Energiewende die Nachfrage nach MINT-Akademikern weiterhin zunehmen.

Der kommissarische Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer Peer-Michael Dick fordert: „Wir müssen ältere Fachkräfte länger im Betrieb halten. Das hat Konsequenzen für die Weiterbildung, für die Gestaltung der Arbeitsplätze und für die Gesundheitsvorsorge.“ ws

Von Wolfgang Schmitz

Stellenangebote im Bereich Verwaltung

TÜV NORD CERT GmbH-Firmenlogo
TÜV NORD CERT GmbH Freiberufliche Auditoren*Auditorinnen (m/w/d) deutschlandweit
Stadt Lindau-Firmenlogo
Stadt Lindau Abteilungsleiter (m/w/d) Garten- und Tiefbauunterhalt Lindau
Landeshauptstadt München-Firmenlogo
Landeshauptstadt München Bauingenieur*in / Umweltingenieur*in als Betriebshofleitung (m/w/d) München
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München-Firmenlogo
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München Underwriter for Engineering CAR/EAR (Contractors/Erection – All Risks) (m/f/d)* München
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Die Autobahn GmbH des Bundes Bauingenieur (m/w/d) als Leitung der Abteilung Bauwerksmanagement Montabaur
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH)-Firmenlogo
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) Ingenieure (m/w/d) Versorgungstechnik HKLS Wiesbaden
Landesamt für Bauen und Verkehr-Firmenlogo
Landesamt für Bauen und Verkehr Bauingenieur*in / Architekt*in im Bautechnischen Prüfamt Cottbus (Homeoffice möglich)
Bundeswehr-Firmenlogo
Bundeswehr Duales Studium – Bachelor of Engineering / Bachelor of Science (m/w/d) Fachrichtung Wehrtechnik Mannheim, verschiedene Einsatzorte
VDI Technologiezentrum-Firmenlogo
VDI Technologiezentrum Betriebswirt / Verwaltungswirt (w/m/d) für die Forschungsförderung Düsseldorf
Deutsche Sporthochschule Köln-Firmenlogo
Deutsche Sporthochschule Köln Technischer Sachbearbeiter / Technische Sachbearbeiterin (w/m/d) (2105-nwMA-D4) Köln

Alle Verwaltung Jobs

Top 5 Arbeitsmar…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.