3D ohne Brille 15.07.2015, 12:46 Uhr

Samsung plant superauflösende 11K-Displays für Smartphones

Samsung möchte die bisherige Grenze der Displayauflösung bei Smartphones in neue Dimensionen führen: In drei Jahren will der Konzern einen Prototypen vorstellen, der über eine sogenannte 11K-Auflösung verfügt. Das wäre ein Vielfaches von dem, was bislang möglich ist. Vorrangig genutzt werden sollen die unzähligen Pixel wohl für eine 3D-Darstellung, die keine separate Brille mehr benötigt. 

Smartphones von Samsung. Foto: Samsung

Smartphones von Samsung.

Foto: Samsung

Um die Dimension von Samsungs Vorhaben deutlich zu machen, lohnt sich ein kurzer Blick auf die bislang gängigen Auflösungsformate. Der bisherige Standard Full-HD stellt ein digitales Bild mit 1920 x 1080 Bildpunkten dar – insgesamt gut zwei Millionen Pixel (2.073.600). Bei der sogenannten 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) werden die Seitenlängen des Full-HD-Formats jeweils verdoppelt, wodurch insgesamt eine Verfierfachung der Pixelanzahl erreicht wird (8.294.400 Bildpunkte). Unter der Bezeichnung „Cinema 4k“ ist zudem eine 4k-Variante bekannt, die vermehrt bei TV-Geräten zum Einsatz kommt (4096 x 2160 Pixel).

Unter dem Projektnamen EnDK tüftelt Samsung nun zusammen mit Unterstützung 13 weiterer Firmen an einem 11K-Display – für ein Smartphone wohlgemerkt. Die mehr als satte Auflösung von über 71 Millionen Bildpunkten (11.264 x 6336) kann das menschliche Auge nicht einmal wahrnehmen. Auch Film- und Videokameras schaffen gerade einmal die 4K-Grenze. Wofür also das Ganze?

Entwicklung von südkoreanischer Regierung gefördert

Dem Vernehmen nach möchte Samsung einen 3D-Effekt ganz ohne zusätzliche Brille auf dem Smartphone erzeugen. Dafür wäre die enorme Auflösung wiederum hilfreich, denn bei dem Verfahren wird jedes Pixel in vielfacher Ausführung dargestellt – für beide Augen sowie unterschiedliche Blickwinkel.

Das Samsung-Smartphone S6 edge: Die angestrebte Auflösung von 11 K will Samsung offenbar für die Möglichkeit der Darstellung von 3D-Animationen ohne Brille nutzen.

Das Samsung-Smartphone S6 edge: Die angestrebte Auflösung von 11 K will Samsung offenbar für die Möglichkeit der Darstellung von 3D-Animationen ohne Brille nutzen.

Wie das koreanische IT-Portal etnews berichtet, sollen in die Entwicklung in den kommenden fünf Jahren 26,5 Millionen Dollar investiert werden. Offenbar wird das Projekt auch von der südkoreanischen Regierung unterstützt. Ein Prototyp des Smartphones soll erstmals im Rahmen der olympischen Winterspiele 2018 im koreanischen Pyeongchang der Öffentlichkeit präsentiert werden, so die Pläne.

Auch Virtual Reality könnte von hoher Auflösung profitieren

Ebenfalls könnte eine 11K-Auflösung dazu beitragen, Virtual-Reality-Welten auf einem Smartphone stark zu verbessern. Aktuelle Versuche, bei denen das Handy mithilfe eines speziellen Gestells zur VR-Brille wird, lieferten bislang nur recht pixelige Ergebnisse.

 

Ein Beitrag von:

  • Jan-Martin Altgeld

    Ehemals freier Journalist. Tätigkeiten im Online & Hörfunk. Für ingenieur.de Artikel zu Umwelt- und Verkehrsthemen.

Stellenangebote im Bereich Produktmanagement

ICon GmbH & Co. KG-Firmenlogo
ICon GmbH & Co. KG Produktentwickler Verfahrenstechnik (m/w/d) Pforzheim
OSMA-Aufzüge Albert Schenk GmbH & Co. KG-Firmenlogo
OSMA-Aufzüge Albert Schenk GmbH & Co. KG Technischer Produktmanager (m/w/d) Aufzugsanlagen Osnabrück
WILO SE-Firmenlogo
WILO SE Leiter Product Marketing (w/m/d) Dortmund
OSMA-Aufzüge Albert Schenk GmbH & Co. KG-Firmenlogo
OSMA-Aufzüge Albert Schenk GmbH & Co. KG Ingenieur als technischer Produktmanager (m/w/d) Osnabrück
FEIG ELECTRONIC GmbH-Firmenlogo
FEIG ELECTRONIC GmbH Junior Produktmanager (m/w/d) Industrietorsteuerungen und Sensoren Weilburg
OSMA-Aufzüge Albert Schenk GmbH & Co. KG-Firmenlogo
OSMA-Aufzüge Albert Schenk GmbH & Co. KG Technischer Produktmanager (m/w/d) Aufzugsanlagen Osnabrück
Honda-Firmenlogo
Honda Innovation Analyst (m/w/d) Offenbach am Main
PARI Firmengruppe-Firmenlogo
PARI Firmengruppe Pflichtpraktikum für Studierende (m/w/d) der Ingenieurwissenschaften Gräfelfing
aleo solar GmbH-Firmenlogo
aleo solar GmbH Produktmanager/in (m/w/x) Prenzlau
SWARCO-Firmenlogo
SWARCO Product Manager:in Future Urban Intersection (m/w/d) Unterensingen oder Home-Office

Alle Produktmanagement Jobs

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.