Anzeige 11.05.2021, 08:46 Uhr

Unser Ziel: CO2 neutral zu sein und Zero Plastic Waste

Wir bei igus haben zugegeben spät angefangen, uns mit Klimaschutz und Ressourcenschonung intensiv zu beschäftigen. Dafür setzen wir jetzt intensiv an mehreren Stellen an: Zum einen leisten unsere Produkte einen Beitrag, indem sie z. B. keine Schmierung benötigen und lange halten. Für Energieketten haben wir ein Recycling-Programm aufgesetzt, in dem wir Kunststoffketten zurücknehmen, auch von anderen Herstellern. Eine funktionierende Kreislaufwirtschaft ist unumgänglich. Zum anderen geht es um die Produktion selbst und den Betrieb des Unternehmens. Wir sind gerade dabei, unseren CO2-Abdruck zu ermitteln. Ungeachtet des Ergebnisses haben wir damit begonnen, den Stromverbrauch beim energieintensiven Spritzguss zu messen und zu reduzieren. Stromerzeugung aus alternativen Quellen ist in der Projektierung. Mit dem Programm „clean igus“ haben wir das Ziel, den Kunststoff-Müll der eigenen Produktion auf null zu senken. 2019 investierten wir in das Start-Up MURA Technology, das aus Plastikmüll wieder Öl gewinnt. Die erste Großanlage befindet sich im Bau.  

Diskutieren Sie zum Thema auch live am 20.5.2021 von 18.30 bis 19.30 im Experience-Café auf dem virtuellen Deutschen Ingenieurtag mit Herrn Blase.

Frank Blase

Frank Blase ist
Unternehmer und CEO bei der igus GmbH.

Foto: igus

 

Ein Beitrag von:

  • Frank Blase Unternehmer und CEO igus GmbH

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.