Anzeige 03.10.2022, 10:00 Uhr

Fuel Cell & Electrolyzer Module

Der Klimawandel hat den Bedarf an neuen Technologien zur Erzeugung elektrischer Energie erhöht und Wasserstoff gilt als die ideale Chemikalie für die Energiespeicherung. Elektrolyseure und Brennstoffzellen wandeln Strom in Wasserstoff und zurück und können somit Energie aus Wind- und Sonnenkraftwerken speichern und bei Bedarf ins Netz einspeisen.

Foto: Comsol Multiphysics GmbH

Foto: Comsol Multiphysics GmbH

Mit dem Fuell Cell & Electrolyzer Module, einem Add-On zu der COMSOL Multiphysics® Simulationssoftware, können Sie physikbasierte, originalgetreue Modelle von Brennstoffzellen und Elektrolyseuren erstellen und den Materialtransport, den Ladungstransport, den Wärmetransport, die Mehrphasenströmung und elektrochemische Reaktionen in Ihren Simulationen berücksichtigen. Mit Hilfe von Modellierung und Simulation lassen sich die Strom- und Spannungsverteilung, die Verteilung der chemischen Spezies und die Temperaturverteilung in elektrochemischen Zellen vorhersagen. Auf diese Weise kann eine Zelle dann für die bestmögliche Nutzung und den Betrieb unter gegebenen Bedingungen ausgelegt werden. Auch die Entfernung von Wasser und die Vermeidung einer ungleichmäßigen Auslastung der Zelle, die zu einer schlechten Leistung und verkürzten Lebensdauer führen kann, sowie mikroskopische Aspekte der Gasdiffusionselektroden und der aktiven Schichten können untersucht

Beim COMSOL Day: Hydrogen Technologies am 13. Oktober erfahren Sie in Vorträgen, technischen Präsentationen und einer Podiumsdiskussion mehr über die Vorteile der Multiphysik-Modellierung bei der Untersuchung und Entwicklung von Brennstoffzellen, Elektrolyseuren und Reaktoren. Außerdem geben wir einen Überblick über die relevanten Funktionen von COMSOL Multiphysics® und zeigen, wie die Software in großen Entwicklungsteams eingesetzt werden kann.

Mehr erfahren und anmelden

Ein Beitrag von:

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.