Speichermedien 25.02.2005, 18:37 Uhr

Apple – unterschätzte Größe im Speichergeschäft

VDI nachrichten, Düsseldorf, 25. 2. 05 -Bis vor kurzem mussten Apple-Kunden, die erweiterte Storage-Möglichkeiten außerhalb des Rechners aufbauen wollten, auf Produkte anderer Hersteller zurückgreifen. Nun bedient Apple den lukrativen Markt mit eigenen Lösungen.

Apple? – für Medien, Werbung oder ähnliche Branchen, ja, aber doch nicht in der Datenspeichertechnik einer EDV. Wer so denkt, liegt inzwischen falsch. Seit Anfang Januar liefert das Unternehmen aus Cupertino nämlich ein betriebssystemübergreifendes Filesystem für Datenspeichernetze, so genannte SANs, aus. Xsan, so der Name, kostet hierzulande 969 € €
SAN-Filesysteme können extrem große Dateien, wie sie etwa bei der Filmproduktion anfallen, aber auch in Entwicklungsabteilungen, von mehreren Plattformen gleichzeitig aus adressieren, ohne dass sie dafür jedes Mal umkonfiguriert werden müssten oder die Datenkonsistenz verloren ginge.
Mit Xraid liefert Apple schon seit einem Jahr Datenspeicher für die Serverlandschaft. Das System unterstützt jetzt bis zu 5,6 TByte Speichervolumen. Mit 2-Gbit/s-Fibrechannel ausgestattet, passt es in beliebige SANs hinein. Der Preis für eine Einsteigerkonfiguration mit vier Laufwerken für 1 TByte Volumen beginnt bei rund 6250 €.
„Wir adressieren natürlich zunächst unsere Stammmärkte, zum Beispiel die Medienindustrie“, sagt Frank Limbacher, Pressereferent bei Apple. Es gebe genügend Sender, die mit Speicher noch nicht ausgerüstet wären und erst jetzt begännen, von Bändern auf modernere Speichersysteme umzustellen.
Grundsätzlich könne man sich auch vorstellen, den breiten Markt mit den Lösungen zu adressieren, doch stehe das im Moment nicht im Mittelpunkt der Bestrebungen. Umsatzerwartungen will er nicht nennen.
Wolfgang von Königslöw, Leiter Consulting beim auf Storage spezialisierten Distributor Tim, kann sich nicht vorstellen, Apples Xraid ins Programm aufzunehmen. „Xserve RAID ist technisch gut und preiswert, doch wird das Array von Apple selbst online vertrieben. Das ist für uns auf jeden Fall ein Ausschlussgrund“, sagt der Manager.
Anders sieht das Marius Brzezinski, Geschäftsführer des auf Storage spezialisierten Berliner Systemhauses Dynabit: „Nicht jeder Anwender ist bereit, für Storage die hohen Preise der großen Anbieter zu zahlen“, sagt er. „Dieser Kundschaft möchte ich eine Alternative bieten.“ Er kann sich das Apple-Array zum Beispiel als sekundäres Speichermedium für schnelle Backups oder Snapshots vorstellen.
Woran es hapere, seien Kompatibilitätszertifizierungen: Apple liefere lediglich eine Herstellerliste. Das reiche Kunden, die Nachweise über umfangreiche Zertifizierungstests mit einzelnen Produkten gewohnt sind, oft nicht.
„Wünschenswert wäre es zum Beispiel, wenn Apple seine Kooperation mit den Anbietern von Archivsystemen vertiefen würde. Dann könnte man die Lösung auch in dieses Segment verkaufen“, meint er. Das sei in diesem Segment wichtig, weil die Anwender wissen wollten, ob das System auch tatsächlich alle neuen gesetzlichen Anforderungen erfüllt.
Bei der technischen Kompatibilität zur Fibre-Channel-Infrastruktur gibt es dagegen keine Probleme. Die Tests im Hause Dynabit ergaben, dass sich Apples Arrays umstandslos an ein SAN anschließen und betreiben lässt.
ARIANE RÜDIGER

 

Von Ariane Rüdiger

Stellenangebote im Bereich Produktmanagement

XTRONIC GmbH-Firmenlogo
XTRONIC GmbH Requirements Engineer Bereich Kombiinstrumente (m/w/d) Böblingen
über MPS Personalberatung-Firmenlogo
über MPS Personalberatung Teamleiter Produktentwicklung (m/w/d) Wässrige Lacke / Beschichtungssysteme Großraum Stuttgart
Johannes KIEHL KG-Firmenlogo
Johannes KIEHL KG Produktmanager Dosier- und Applikationstechnik (m/w/d) Entwicklung der Systeme für Küchenhygiene, Textil- und Gebäudereinigung Odelzhausen (zwischen Augsburg und München)
UROMED Kurt Drews KG-Firmenlogo
UROMED Kurt Drews KG Entwicklungsingenieur Medizinprodukte (m/w/d) Oststeinbek (Großraum Hamburg)
PASS GmbH & Co. KG-Firmenlogo
PASS GmbH & Co. KG Produktmanager (m/w/d) Automotive – Bereich Entwicklung Schwelm
pinta acoustic GmbH-Firmenlogo
pinta acoustic GmbH Produktmanager (m/w/d) Maisach
Diehl Defence GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Diehl Defence GmbH & Co. KG Trainee (m/w/d) für das Technische Traineeprogramm Entwicklung | Produktion | Produktmanagement deutschlandweit
Viessmann Group-Firmenlogo
Viessmann Group Product Owner (m/w/d) Electrical Warm Water Allendorf (Eder)
Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen-Firmenlogo
Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen Product Manager Brake Control (m/w/d) Schwieberdingen bei Stuttgart
ifm efector gmbh-Firmenlogo
ifm efector gmbh Elektroingenieur als Assistent Produktmanagement Positionssensorik (m/w/d) Essen

Alle Produktmanagement Jobs

Top 5 Produkte

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.