Projektionsmodule 23.12.2011, 12:02 Uhr

Pico-Projektoren: Beamer to go

Vom Smart- phone im Meeting mal schnell die neuesten Charts an die Wand werfen oder Bilder vom letzten Urlaub gemeinsam mit Freunden anschauen – ultrakompakte Pico-Projektoren, integriert in Handys oder Digitalkameras, machen es möglich.

Für die Projektionsmodule wird in den kommenden Jahren eine ähnlich schnelle Marktdurchdringung erwartet, wie das bei Handykameras bereits der Fall ist.

Voraussetzung für den Siegeszug solcher integrierten Überall-Beamer sind hochkompakte Lichtquellen. Ein roter, ein blauer und ein grüner Laser – jeweils kaum größer als ein Stecknadelkopf und kostengünstig produzierbar – stehen schon seit Langem auf der Wunschliste der Unterhaltungselektronikindustrie. Aufgrund der besonderen Strahleigenschaften von Lasern erhält man eine Bildauflösung, die über die der bereits am Markt befindlichen Led-Lösungen hinausgeht.

Osram Otto Semiconducters schafft Durchbruch bei grün leuchtendem Halbleiterlasern

Während für rote und blaue Laser dieser Wunsch bereits erfüllt wurde, galten direkt grün leuchtende Halbleiterlaser lange Zeit als nicht realisierbar. Grünes Laserlicht, wie es etwa bei einigen Laserpointern zum Einsatz kommt, konnte bislang nur durch eine aufwendige Frequenzverdopplung aus unsichtbarer infraroter Laserstrahlung erzeugt werden. Ein Durchbruch wurde in Regensburg bei der Osram Opto Semiconductors erzielt – nach Forschungsarbeiten im Rahmen eines vom deutschen Bundesforschungsministerium geförderten Verbundprojekts steht nun auch die ersehnte dritte Farbe als kompakter Halbleiterlaser bereit.

Auch wenn auf den Geräten die Namen skandinavischer, amerikanischer oder asiatischer Firmen zu finden sind – es gilt: „German Hightech inside.“ Auf solche Schlüsselkomponenten entfällt ein beträchtlicher Teil der Wertschöpfung. Ihre Fertigung an Standorten in Deutschland schafft und sichert Arbeitsplätze. 

Von cab

Stellenangebote im Bereich Forschung & Entwicklung

WILO SE-Firmenlogo
WILO SE Entwicklungsingenieur (w/m/d) Elektrotechnik Dortmund
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG-Firmenlogo
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG Elektroplaner / Produktingenieur für mobile Assistenzsysteme (w/m/d) Bruchsal
Fresenius Kabi Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Kabi Deutschland GmbH Entwicklungsingenieur / Innovation & Development Engineer (m/w/d) Bad Hersfeld
Medizinische Hochschule Hannover (MHH)-Firmenlogo
Medizinische Hochschule Hannover (MHH) Diplom-Ingenieur/in (w/d/m) (FH) Elektrotechnik Hannover
Weidemann GmbH-Firmenlogo
Weidemann GmbH Entwicklungsingenieur (m/w/d) Antriebstechnik Diemelsee-Flechtdorf
TH Köln-Firmenlogo
TH Köln Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in ökologische Unkrautbekämpfung / Agrar Köln
FERCHAU GmbH-Firmenlogo
FERCHAU GmbH Entwicklungsingenieur (m/w/d) Elektromobilität München
B. Braun Avitum AG-Firmenlogo
B. Braun Avitum AG Entwicklungsingenieur Elektrotechnik (m/w/d) Melsungen
Heraeus Quarzglas Bitterfeld GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Heraeus Quarzglas Bitterfeld GmbH & Co. KG Projektleiter (m/w/d) Forschung & Entwicklung Bitterfeld-Wolfen
Heraeus Quarzglas Bitterfeld GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Heraeus Quarzglas Bitterfeld GmbH & Co. KG Projektleiter (m/w/d) Entwicklung Bitterfeld-Wolfen

Alle Forschung & Entwicklung Jobs

Top 5 Forschung

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.