Kunststoffe 26.10.2007, 19:31 Uhr

Asien treibt die Kunststoffbranche  

VDI nachrichten, Düsseldorf, 26. 10. 07, Si – Die konjunkturellen Rahmenbedingungen im Umfeld der am Mittwoch in Düsseldorf eröffneten Messe K 2007 stimmen und zeigen ein rasantes Branchenwachstum. China prägt dabei als Treiber immer stärker die Weiterentwicklung der Kunststoffindustrie, sagt Ulrich Reifenhäuser, der Vorsitzende des Ausstellerbeirats der weltgrößten Fachmesse für Kunststoff und Kautschuk.

Als Boombranche präsentiert sich die internationale Kunststoffindustrie vom 24. bis 31. Oktober auf der weltweit größten Fachmesse für Kunststoff und Kautschuk in Düsseldorf. Kunststofferzeugung, Maschinenbau und Kunststoffverarbeitung entwickeln sich derzeit in rasantem Tempo weiter, wie Ulrich Reifenhäuser, der Vorsitzende des Ausstellerbeirats der K 2007, zur Eröffnung der 3130 Aussteller aus 59 Nationen umfassenden Branchenschau erfreut feststellte.

Deutschlands Kunststofferzeuger bilanzierten mit einem Umsatzplus von 6,1 % auf 22,2 Mrd. € bereits in 2006 ein gutes Jahr und sind auch für 2007 gut gestimmt. Die Kapazitäten der Hersteller sind für die meisten Kunststoffe voll ausgelastet und nachdem in Deutschland mit 18,5 Mio. t noch nie so viel Kunststoffe hergestellt wurden wie im Vorjahr, legte die Produktion im ersten Halbjahr 2007 um weitere 3 % zu.

Weltweit wurden nach den Informationen des Erzeugerverbands Plastics Europe 205 Mio. t Kunststoffwerkstoffe in 2006 produziert – rund 15 Mio. t mehr als im Vorjahr. Asien und Ozeanien haben dabei mit einem Anteil von 40 %, davon China alleine 14 %, „die Nase bei der Produktion vorn“, wie Ulrich Reifenhäuser sagte. Die Hersteller in Europa folgten mit 24 % und die Erzeuger aus Nordamerika mit 23 %. Auf der diesjährigen „K“ werde zwar wieder einmal mehr deutlich werden, dass Deutschland der weltweit wichtigste Technologietreiber in der Kunststofftechnik ist, aber unverkennbar rücke Asien in den Fokus der Umstrukturierungen der Branche. Mit Milliardenaufwand errichteten beispielsweise die großen Chemiekonzerne nicht nur neue Produktionsanlagen, sondern auch Petrochemiekomplexe und ganze Verbundstandorte in China.

Bei der Weltproduktion des Kunststoff- und Gummimaschinenbaus belegt Deutschland nach den Angaben des Fachverbands Kunststoff- und Gummimaschinen im VDMA, Frankfurt am Main, im Ländervergleich dagegen noch unangefochten Platz 1. Von anteilig 22,6 % in 2001 konnten deutsche Hersteller ihren Anteil an der Weltproduktion (2006: 19,6 Mrd. €) im vergangenen Jahr sogar bis auf 24,9 % erhöhen. Doch China stand hier mit bereits 13,6 % in 2006 erstmals schon auf Position 2 und verdrängte dabei Italien, das mit 12,4 % auf Platz 3 folgt.

Und die bisherigen europäischen Marktführer sehen sich nun auch auf ihren Exportmärkten zunehmender Konkurrenz ausgesetzt. So haben die untereinander in heftigem Wettbewerb stehenden chinesischen Maschinenhersteller laut Reifenhäuser vor dem Hintergrund des gewaltigen und weiter wachsenden Bedarfs in ihrem Heimatmarkt erhebliche Produktionskapazitäten aufgebaut und schon ihre Exportaktivitäten weit über die asiatischen Märkte hinaus ausgeweitet. Nicht nur in den USA, sondern auch in vielen aufstrebenden Märkten wie z. B. Osteuropa und Russland, der Türkei oder dem Nahen und Mittleren Osten seien chinesische Maschinen bereits eine feste Größe. Und erste Produktionsaktivitäten von chinesischen Maschinenbauern in Europa lassen laut dem Ausstellerbeiratsvorsitzenden der K 2007 weitere Engagements erwarten.

Das Wachstum Chinas im internationalen Kunststoffmarkt zeigt sich auch auf der am Mittwoch eröffneten Kunststoffmesse. Mit 154 Ausstellern ist die Volksrepublik laut Werner M. Dornscheidt, dem Geschäftsführungsvorsitzenden der Messe Düsseldorf, bereits stark vertreten. Und in der zur diesjährigen „K“ neu hinzu gekommenen Halle 8b ist für die insgesamt mehr als 200 000 erwarteten Fachbesucher ein spezieller China Information Point zu finden. Hier informieren das China-Kompetenzzentrum der Stadt Düsseldorf und die chinesische Tochter der Messegesellschaft gemeinsam u. a. über den Wirtschaftsstandort Düsseldorf, beraten bei Firmengründungen und stellen das Programm der Messe-Düsseldorf-Gruppe am heimischen Standort und in China vor. Chinesisch-, deutsch- und englischsprachiges Personal soll dabei für eine reibungslose Kommunikation sorgen.

Die Veränderungen der Branche seit der vorherigen „K 2004“ spiegelt die Flächenbelegung der Aussteller deutlich wider: Von der auf fast 170 000 m2 angewachsenen Nettoausstellungsfläche (2004: rund 160 000 m2) belegen die heimischen Unternehmen mit fast 73 500 m2 rund 2000 m2 mehr als zur vorherigen „K“ und Europa (ohne Deutschland) nimmt mit rund 70 000 m2 etwa 1000 m2 mehr ein. Stärker gestiegen ist dagegen der Asienanteil mit plus 5000 m2 auf nunmehr 18 000 m2, während Amerika bei 6500 m2 verharrte. J. SIEBENLIST

  • Jürgen Siebenlist

Themen im Artikel

Stellenangebote im Bereich Kunststofftechnik

MAXIMATOR GmbH-Firmenlogo
MAXIMATOR GmbH Sales Engineer / Vertriebsingenieur / Mitarbeiter im technischen Vertrieb (m/w/d) Lübeck
über MPS Personalberatung-Firmenlogo
über MPS Personalberatung Teamleiter Produktentwicklung (m/w/d) Wässrige Lacke / Beschichtungssysteme Großraum Stuttgart
Marley Deutschland GmbH-Firmenlogo
Marley Deutschland GmbH Bereichsleiter Produktion und Logistik (m/w/d) Kunststoffindustrie Wunstorf
B. Braun Melsungen AG-Firmenlogo
B. Braun Melsungen AG Projektleiter (Project Leader) (w/m/d) Melsungen
smk systeme metall kunststoff gmbh & co. kg-Firmenlogo
smk systeme metall kunststoff gmbh & co. kg Entwicklungsingenieur (m/w/d) Filderstadt bei Stuttgart
smk systeme metall kunststoff gmbh & co. kg-Firmenlogo
smk systeme metall kunststoff gmbh & co. kg Bereichsleiter (m/w/d) Kunststofftechnik Berga-Kyffhäuser
B. Braun Melsungen AG-Firmenlogo
B. Braun Melsungen AG Product Lifecycle Engineer (m/w/d) Berlin
AGRODUR Grosalski GmbH & Co. KG-Firmenlogo
AGRODUR Grosalski GmbH & Co. KG Industrial Engineer (m/w/d) Produktionsprozesse Bad Berleburg
VEKA AG-Firmenlogo
VEKA AG Leiter (m/w/d) Konstruktion Werkzeugbau Sendenhorst
heiden associates-Firmenlogo
heiden associates Leiter Produktion und Logistik (m/w/d) – Innovative Technologien in der Kunststoffverarbeitung Zwickau

Alle Kunststofftechnik Jobs

Top 5 Werkstoffe

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.