Experten bezweifeln Wirtschaftlichkeit 06.08.2015, 14:31 Uhr

Ägypten feiert Eröffnung des neuen Suezkanals

Mit großem PR-Tamtam eröffnet Ägypten heute den modernisierten Suezkanal: Der Ausblick auf einen Wirtschaftsaufschwung hat Staatschef Abdel Fattah al-Sisi dazu veranlasst, den Tag zum Feiertag zu erklären. Experten hingegen zweifeln an der Wirtschaftlichkeit des milliardenschweren Projekts. 

Ägypten eröffnet heute den modernisierten Suezkanal. 5000 Gäste und Regierungsvertreter aus aller Welt sind zu dem Ereignis angereist – das von Staatschef al-Sisi zum Nationalen Feiertag erklärt wurde. 

Ägypten eröffnet heute den modernisierten Suezkanal. 5000 Gäste und Regierungsvertreter aus aller Welt sind zu dem Ereignis angereist – das von Staatschef al-Sisi zum Nationalen Feiertag erklärt wurde. 

Foto: Mike Nelson/dpa

Ägypten widmet der Eröffnung des neuen Suezkanals einen eigenen Feiertag: Es gibt Militärparaden, Feuerwerke strahlen am Himmel, Freitagsgebete widmen sich dem Ereignis, am Kanal läuft Giuseppe Verdis Oper Aida, Regierungsmitarbeiter haben frei und Züge fahren umsonst.

Vorgefeiert: Ägyptische Baurbeiter winken am 25. Juli 2015 freudig einem Container-Schiff, das testweise über den neuen zweispurigen Suezkanal fährt.  

Vorgefeiert: Ägyptische Baurbeiter winken am 25. Juli 2015 freudig einem Container-Schiff, das testweise über den neuen zweispurigen Suezkanal fährt.  

Foto: Str/dpa

Anwesend sind 5000 Gäste und Regierungsvertreter aus aller Welt – unter ihnen Frankreichs Präsident François Hollande, Deutschlands Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Kim Yong Nam, die Nummer zwei hinter Nordkoreas Diktator Kim Jong Un. Sie alle müssen nur einen Blick auf die Gravur der Goldmünze werfen, die Abdel Fattah al-Sisi hat pressen lassen. Dann wissen sie, wie der ägyptische Staatspräsident den ausgebauten Kanal versteht: „Ägyptens Geschenk an die Welt.“ Admiral Mohab, Chef der Kanalbehörde, spricht derweil von einer Botschaft der Hoffnung, von einer Wiedergeburt, von einem Symbol des neuen Ägyptens.

Staatspräsident al-Sisi verlangte Rekordbauzeit

Al-Sisi hat beim Projekt das Gaspedal voll durchgetreten: Eigentlich war eine Bauzeit von drei Jahren geplant. Nach einem Machtwort des Staatspräsidenten modernisierten Arbeiter den Kanal dann in einer Rekordzeit von nur einem Jahr: Sie baggerten 508 Millionen Kubikmeter Sand aus dem Weg, um einen 36 km langen Parallelkanal anzulegen und den alten Kanal stellenweise zu verbreitern.

Al-Sisi überfliegt den modernisierten Suezkanal. Der ägyptische Staatspräsident hatte eine Rekordbauzeit von einem Jahr verlangt.

Al-Sisi überfliegt den modernisierten Suezkanal. Der ägyptische Staatspräsident hatte eine Rekordbauzeit von einem Jahr verlangt.

Foto: OFFICE OF THE EGYPTIAN PRESIDENT

Die Konsequenz: Der Suezkanal erlaubt erstmals Gegenverkehr. Das verkürzt Wartezeiten, sodass Schiffe für die Durchfahrt zwischen Rotem Meer und Mittelmeer nur noch elf statt bis zu 22 Stunden benötigen. Die Kapazität soll sich von heute 49 auf 97 Schiffe nahezu verdoppeln. 

Modernisierter Suezkanal soll bis zu einer Million neuer Jobs bringen

Für al-Sisi ist der Ausbau ein Prestigeprojekt, mit dem er beweisen will, dass er Ägypten aus der Wirtschaftskrise führen kann. Der alte Kanal brachte vergangenes Jahr Einnahmen von 4,8 Milliarden €. Ägypten will diese Summe bis 2023 auf 12 Milliarden € anheben. Bis zu einer Million neuer Jobs sollen zudem entstehen, wenn um die Spur eine Sonderwirtschaftszone mit riesigem Industriegebiet und Logistikzentrum entsteht.

Experten halten Ägyptens Rechnung für zu optimistisch

Experten zweifeln an der Wirtschaftlichkeit des Projekts, das 7,5 Milliarden € kostete. „Die Prognosen der Regierung scheinen auf unwahrscheinlich optimistischen Annahmen bezüglich der Entwicklung des Welthandels zu basieren“, schreibt das Wirtschaftsforschungsunternehmen Capital Economics aus London. Der Welthandel müsse jährlich um 9 % Prozent wachsen, damit Ägyptens Rechnung aufgeht. Derzeit wächst er pro Jahr nur um 3 %. Zu verdanken hat Ägypten den Bau übrigens zu 88 % ägyptischen Privatleuten. Sie kauften Zertifikate, die Ägypten mit 12 % verzinst.

Der Suezkanal wurde modernisiert. Erstmals können jetzt Schiffe in beide Richtungen auf der Wasserstraße fahren. Das soll die Kapazität von heute 49 auf 97 Schiffe nahezu verdoppeln und Ägyptens Kasse klingeln lassen. 

Der Suezkanal wurde modernisiert. Erstmals können jetzt Schiffe in beide Richtungen auf der Wasserstraße fahren. Das soll die Kapazität von heute 49 auf 97 Schiffe nahezu verdoppeln und Ägyptens Kasse klingeln lassen. 

Foto: Mike Nelson/dpa

Auch die Sicherheit könnte das Projekt gefährden: Das östliche Ufer des Suezkanals grenzt an die Sinai-Halbinsel. Dort hat sich letztes Jahr ein Ableger der Terrororganisation Islamischer Staat festgesetzt, die zukünftig die wichtigste Einnahmequelle des verhassten Ägyptens angreifen könnte. 

Von Patrick Schroeder Tags:

Top Stellenangebote

Infineon Technologies AG-Firmenlogo
Infineon Technologies AG Berechnungsingenieur FEM - Strukturmechanik und Thermik (w/m) Warstein
Landeshauptstadt München Ingenieur/in der Fachrichtung Versorgungstechnik / Gebäudetechnik München
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Director Supplier Quality Management EMEA (m/w) Bad Homburg
Bayernhafen GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Bayernhafen GmbH & Co. KG Bauingenieur (m/w) Schwerpunkt Bahnbau / Tiefbau Regensburg
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Projektingenieur Maschinenbau (m/w) St. Wendel
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Projektingenieur Verfahrenstechnik (m/w) St. Wendel
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Projektingenieur Elektrotechnik (m/w) St. Wendel
Heraeus-Firmenlogo
Heraeus Global Engineering Coordinator (m/w) Kleinostheim
P&A Diplom-Ingenieur (Bau) / Master für Statik/Konstruktion (m/w) Eisenach, Hörselberg-Hainich, Gerstungen, Gotha, Mühlhausen
VISHAY ELECTRONIC GmbH-Firmenlogo
VISHAY ELECTRONIC GmbH Product Marketing Engineer (m/w) Landshut, Selb